BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Fiat-Pläne in Serbien auf Eis gelegt

Erstellt von ooops, 19.01.2009, 09:07 Uhr · 5 Antworten · 826 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Fiat-Pläne in Serbien auf Eis gelegt

    [h2]PRESSE/Fiat legt Pläne in Serbien auf Eis[/h2]
    BELGRAD (AWP International) - Der italienische Autobauer Fiat wird seine Investitionspläne in Serbien einem Medienbericht zufolge wegen der Branchenkrise auf Eis legen. "Fiat Serbien wird bessere Zeiten abwarten" und den erst im letzten September besiegelten Bau neuer Produktionsanlagen in der serbischen Stadt Kragujevac verschieben, berichtete die Zeitung "Blic" am Samstag in Belgrad. Das Blatt berief sich dabei auf Unternehmens- und Regierungsinformationen.



    Fiat und der serbische Staat als Minderheitsgesellschafter hatten ein Gemeinschaftsunternehmen verabredet, in das die Italiener bis zu 700 Millionen Euro investieren wollten. Im Gegenzug verpflichtete sich die serbische Regierung, für 200 Millionen Euro die entsprechende Infrastruktur bereitzustellen. Zwei neue Modelle sollten entwickelt und bis spätestens 2011 jährlich 200.000 Autos vom Band rollen.
    Ein Rückzug von Fiat wäre ein herber Schlag für die ohnehin kränkelnde Wirtschaft Serbiens. Die Investition sollte die Basis für einen Aufschwung in diesem Jahr werden./ey/DP/he


    Handelszeitung - PRESSE/Fiat legt Pläne in Serbien auf Eis








    es sieht nicht so rosig aus für die Serbische Wirtschaft

  2. #2
    Avatar von OptimusPrime

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    5.772
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    [h2]PRESSE/Fiat legt Pläne in Serbien auf Eis[/h2]
    BELGRAD (AWP International) - Der italienische Autobauer Fiat wird seine Investitionspläne in Serbien einem Medienbericht zufolge wegen der Branchenkrise auf Eis legen. "Fiat Serbien wird bessere Zeiten abwarten" und den erst im letzten September besiegelten Bau neuer Produktionsanlagen in der serbischen Stadt Kragujevac verschieben, berichtete die Zeitung "Blic" am Samstag in Belgrad. Das Blatt berief sich dabei auf Unternehmens- und Regierungsinformationen.



    Fiat und der serbische Staat als Minderheitsgesellschafter hatten ein Gemeinschaftsunternehmen verabredet, in das die Italiener bis zu 700 Millionen Euro investieren wollten. Im Gegenzug verpflichtete sich die serbische Regierung, für 200 Millionen Euro die entsprechende Infrastruktur bereitzustellen. Zwei neue Modelle sollten entwickelt und bis spätestens 2011 jährlich 200.000 Autos vom Band rollen.
    Ein Rückzug von Fiat wäre ein herber Schlag für die ohnehin kränkelnde Wirtschaft Serbiens. Die Investition sollte die Basis für einen Aufschwung in diesem Jahr werden./ey/DP/he


    Handelszeitung - PRESSE/Fiat legt Pläne in Serbien auf Eis








    es sieht nicht so rosig aus für die Serbische Wirtschaft
    na toll! geht dir jetzt einer ab?

  3. #3
    sky
    Avatar von sky

    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.360
    [h1]Start 50.000 "punta"[/h1]
    M. ĐOŠOVIĆ, 13.01.2009 21:00:00 Ocena: 4.40 (Glasova: 28)
    Komentara: 3

    Fijat" će u prvoj fazi razvoja nove fabrike automobila u Kragujevcu uvećati prozvodnju "punta" sa ugovorenih 7.000 - na oko 50.000 vozila godišnje. Predviđeno je da se ti automobili izvoze širom sveta - saznaju "Novosti".
    Ovaj plan je u utorak predstavnicima Ministarstva ekonomije saopštio Đovani de Filipis, generalni menadžer društva "Fijat automobili Srbije". A, kako saznajemo, "Fijat" do maja ne može da saopšti da li će se u "Zastavi" do proizvodnje potpunog novog modela "A" klase praviti još jedan
    automobil.
    Predstavnici "Fijata" su nadležnima u Srbiji saopštili da je u trenutnoj ekonomskoj krizi teško precizirati sve planove ove kompanije u Kragujevcu. Ali, ukazali su da će postojeću liniju za proizvodnju "zastave 10" maksimalno uposliti, kako bi se angažovao što veći broj preostalih "Zastavinih" radnika. Nadležnima u Srbiji je predočeno i da će "Fijat" u svojoj matičnoj firmi u Torinu uskoro obustaviti proizvodnju popularnog "punta" i da će kragujevačka fabrika biti jedini proizvođač.
    Čelnici "Zastave" u utorak nisu znali šta italijanski menadžeri planiraju da rade u prvom tromesečju ove godine u Kragujevcu. Ali su nam rekli da je uvećanje proizvodnje "punta" koji se do nedavno proizvodio pod nazivom "zastava 10" moguće odmah organizovati i to u 60.000 primeraka godišnje.
    Prema rečima Zorana Mihajlovića, predsednika Samostalnog sindikata Fabrike automobila, država bi, ukoliko je došlo do odstupanja ugovorenih planova, morala da uđe u nove pregovore sa "Fijatom", kako bi se i pravno zaštitila od posledica.

    Novosti | Vecernje novosti | Ekonomija

  4. #4
    sky
    Avatar von sky

    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen



    es sieht nicht so rosig aus für die Serbische Wirtschaft
    So sieht es halt überall auf der Welt aus wegen der momentanen Wirtschaftskrise. Das heißt aber nicht das Fiat kommplet abspringt sondern die Produtkion um 2-3 Quartale verschiebt bis sich die Lage wieder etwas beruhigt hat.

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von milan_serb Beitrag anzeigen
    So sieht es halt überall auf der Welt aus wegen der momentanen Wirtschaftskrise. Das heißt aber nicht das Fiat kommplet abspringt sondern die Produtkion um 2-3 Quartale verschiebt bis sich die Lage wieder etwas beruhigt hat.
    hoffen wir mal.
    die Wirtschaftskriese ist die eine sache, und das kommt zusätzlich, damit hat Serbien gerechnet und Wirtschaftswachstum von 6,5 auf 3,5 zurück geschraubt hat und mit einer Inflationsrate vom 8%. nun ich weiss es nicht wie sehr Importverbot der serbischen Waren von Kosovo aus die Wirtschaft dort auswirken kann....aber auf alle fälle ist die Wirtschaft (die ohnehin schwach ist) sehr belastet. nun ich denk dass der Tadic & Co. müssen sich was einfallen lassen.


    AFP: IWF gewhrt Serbien 530-Millionen-Dollar-Kredit

  6. #6
    Avatar von RS_playa

    Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    hoffen wir mal.
    die Wirtschaftskriese ist die eine sache, und das kommt zusätzlich, damit hat Serbien gerechnet und Wirtschaftswachstum von 6,5 auf 3,5 zurück geschraubt hat und mit einer Inflationsrate vom 8%. nun ich weiss es nicht wie sehr Importverbot der serbischen Waren von Kosovo aus die Wirtschaft dort auswirken kann....aber auf alle fälle ist die Wirtschaft (die ohnehin schwach ist) sehr belastet. nun ich denk dass der Tadic & Co. müssen sich was einfallen lassen.


    AFP: IWF gewhrt Serbien 530-Millionen-Dollar-Kredit
    Und du srpichst so als seist du Schweizer oder so.

Ähnliche Themen

  1. Fiat produziert in Serbien neues Modell Lo
    Von TigerS im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 22:54
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 19:03
  3. Fiat legt Pläne in Serbien auf Eis
    Von Lucky Luke im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 17:40
  4. Den Haag blockt EU-Pläne für Serbien ab
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:06
  5. Serbien - Automobilindustrie: Zastava montiert Fiat Puntos
    Von Serbien-Montenegro im Forum Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 14:07