BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 117 von 140 ErsteErste ... 1767107113114115116117118119120121127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.161 bis 1.170 von 1400

FYROM leidet unter Griechenland krise

Erstellt von Iason, 25.11.2011, 14:21 Uhr · 1.399 Antworten · 60.207 Aufrufe

  1. #1161
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Bei uns hat die Ethnie nie eine Rolle gespielt. Das ist der Unterschied zwischen den Türken und Europäern. Wir sind uns bewusst, dass wir ein Mischvolk sind, wie alle anderen Völker (ja, auch die Griechen sind gemeint).



    Die Frage ob man Mischvolk oder "reines Volk" ist hat sich mir im realen Leben ehrlich gesagt so gar nie gestellt. Dies scheint auch eine jener Fragen zu sein, die in der Konstellation dieses Forums und innerhalb der Diskussionen jeweils eine ganz eigene Dynamik erhält. Na ja,über etwas muss man ja "trollen.

    Heraclius

  2. #1162
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -

    Also wer ist denn nun das wichtigste Volk ... Griechen, Türken, Albaner oder Mazedonier?
    Fakt ist das ein Albaner Fyrom und Türke mehr Griechen sind als umgekehrt Danke.

  3. #1163
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Da bin ich mit dir einverstanden. Betreffend der Turkmenenstämme Kleinasiens, fällt mir abgesehen von der Einwanderung und der Eroberung eines Reiches mit der Hauptstadt Konstantinopel spontan ebenfalls keine weiteren bedeutenderen Leistungen ein. Inwieweit ihr Türken was mit den Turkenen von Manzikert was gemein habt, dürften sich auch die Geister scheiden. Immerhin sehen die allermeisten von euch heute aus wie Europäer, und nicht wie Kirgisen.

    Heraclius

    Na klar fällt dir (euch) nichts ein,du lebst ja in der Vergangenheit,wach doch mal auf,schau einfach mal wo die Türkei heute steht und dann siehe dir die Situation in Griechenland an.Mehr brauche ich glaube ich nicht zu schreiben.Während die Antiken Träumereien bei euch weitergehen entwickelt sich die Türkei immer weiter.Ich kenne die Griechen zu gut als das ich dir etwas vorgaukeln würde,die Griechen sind ein Stolzes Volk.Aber entschuldige den Ausdruck,ein ernstzunehmendes Potenzial sehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht.Das was die Griechen früher mal gewesen sind (Kluge Menschen mit ernstzunehmender Arbeitsleistung) werden die Türken die Nächsten Jahrhunderte sein,der Griechische Traum ist Ausgeträumt mein lieber,da könnt ihr euch noch soviel Einbilden,wo nichts ist da wächst auch nichts,ganz einfach ohne um den Heissen Brei herumzureden,ich nenne das Kind beim Namen,verstehe mich nicht Falsch Griechischer Freund,ich betrachte die Griechen als meine Freunde und wünsche dem Griechischen Volk nichts Schlimmes,ich bin kein Unmensch,noch empfinde ich Hass gegen sie,im Gegenteil,ich respektiere sie und finde das sie mir Nahe stehen.Jedoch bin ich nunmal ein Mann der Fakten und wenn mich eins stört,dann sind es Menschen eurer sorte,die sich irgendwo auf dem Olymp glauben ohne zu Wissen das sie dabei sind in den Hades einzugehen,wie gesagt,ich wünsche es ihnen nicht aber die Vergangenheit hat gezeigt das Ähnlich gestrickte Völker sich nicht bewähren konnten und schlussendlich Untergangen sind oder sich Massiv Zurückentwickelt haben! Die Türken vereinen jedoch alles,sie sind Tapfer und Mutig,sie sind Gebildet.Einzigst allein Innerpolitische Probleme verhindern ihren Aufstieg.Also,du kannst als Griechischer Kulturfreund ruhig davon ausgehen, das die Türken in der Zukunft weitaus Größere Leistungen hervorbringen werden als die Griechen zu allerzeit,schon jetzt sind unsere Bauwerke und Statuen prächtiger als die der Helenen.Eine bedeutende Kultur,die der Helenen,wird von einer Weitaus bedeutenderen und Größeren Kultur,die der Türken,abgelöst.Ihr mögt Megalomanen sein,wir jedoch wissen um uns und um das,was wir in stande sind,in der Zukunft zu leisten.Von daher,nur zu,flüchtet in eure Träume,doch seid nicht traurig wenn ihr aus ihnen erwacht und euch im NICHTS widerfindet.Nur labern ist nicht,einzig allein die Leistung zählt.Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

  4. #1164

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Die Frage ob man Mischvolk oder "reines Volk" ist hat sich mir im realen Leben ehrlich gesagt so gar nie gestellt. Dies scheint auch eine jener Fragen zu sein, die in der Konstellation dieses Forums und innerhalb der Diskussionen jeweils eine ganz eigene Dynamik erhält. Na ja,über etwas muss man ja "trollen.

    Heraclius
    Mit dieser Frage wurde ich erstmalig hier im Balkanforum konfrontiert und war sogleich geschockt über den Nationalismus, der hier vorherrschte.

  5. #1165
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -

    Also wer ist denn nun das wichtigste Volk ... Griechen, Türken, Albaner oder Mazedonier?

  6. #1166
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    die Türken haben nicht mal eine eigene Fahne selbst die ist Byzantinisch(griechisch/Hellenisch)

  7. #1167
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.457
    @Global

    Du hast Probleme man.

  8. #1168
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Bei uns hat die Ethnie nie eine Rolle gespielt. Das ist der Unterschied zwischen den Türken und Europäern. Wir sind uns bewusst, dass wir ein Mischvolk sind, wie alle anderen Völker (ja, auch die Griechen sind gemeint).


    Würde mich noch was Wunder nehmen (Nachtrag einer Diskussion von gestern mit Allih und Yashar), wenn mer schon beim Thema sind. Kleinasien war über die Jahrtausende ja Heimat vieler Völker. Spielen jene Völker, zum Beispiel die Lyder, die Ionier, Trojaner, Phryger, die Galater, die Hethiter und wie sie alle hießen heute in der "Herkunftssaga" der modernen Türkischen Nation überhaupt eine Rolle? Identifiziert sich ein Türke heute noch ein Stück weit mit ihnen?

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Mit dieser Frage wurde ich erstmalig hier im Balkanforum konfrontiert und war sogleich geschockt über den Nationalismus, der hier vorherrschte.


    Mir geht es ehrlich gesagt auch so.

    Heraclius

  9. #1169

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    die Türken haben nicht mal eine eigene Fahne selbst die ist Byzantinisch(griechisch/Hellenisch)
    Du meinst hier die Symbole der Göttin HEKATE als Beschützerin der Stadt Byzanz zur Zeit des Philipp II.


  10. #1170
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Fakt ist das ein Albaner Fyrom und Türke mehr Griechen sind als umgekehrt Danke.
    Bei allem Respekt aber Siehe dir die Griechen mal an,willst du bestreiten das sie ein Mischvolk sind? Wo sehen Albaner aus wie Griechen? Das ist leider kein Fakt,andere mögen es vieleicht glauben,aber ich als jemand der die Griechen kennt weis um die Persischen Einflüsse.



    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du meinst hier die Symbole der Göttin HEKATE als Beschützerin der Stadt Byzanz zur Zeit des Philipp II.

    Ist damit die Hexe gemeint die von Satanisten und Okkultisten aus dem Wicca Milleu verehrt wird?
    Auch weiss ich von Sektengängern wie dir zb,das sie Pan verehren,als wäre er ein Gott.

    Wenn sie nur wüssten...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:59
  2. Leidet Ihr unter Jetlag?
    Von Sezai im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 23:17
  3. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:18