BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 140 ErsteErste ... 289101112131415162262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 1400

FYROM leidet unter Griechenland krise

Erstellt von Iason, 25.11.2011, 14:21 Uhr · 1.399 Antworten · 60.195 Aufrufe

  1. #111
    Don
    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen
    Du kannst mit Kaffee trinken kommen aber ich gebe höchstens 200 Denar aus also bestellt nix teures

  2. #112
    Avatar von Night0233

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    309
    @Amphion




    Daran sieht man wie der ehemalige Osmanische Staat Grekodisneyland „wo jeder ach so angebliche echter und reinrassiger Grekko in Wirklichkeit ein ethnischer Türke ist .


    aber das darf man ja Faschos im Grekodisyneland ja nicht Sagen"die glauben ja Jeden Scheiß den ihre hartss Regierung alles so sagt, egal ob es rechtsss ist und der Größte Bullshit der Welt zu scheinen sein .


    Grekos stehen wohl sehr gerne auf SM das zeigt auch ihre Rechts fremde Weltsicht das spiegelt sich im Forum ja jede jeder aussage von greeekkkkkkkooossssssss wieder!


    Griechenland hat eins in Wirklichkeit sinne“ warum die Makedonien wollen nicht wegen der angeblichen Hysterie sondern!


    da um den Bergen um von Bitola mehre Tausend Tonnen Gold,und andere Erzvorkommen liegen,wie Stahl,Uran und vieles mehr!Sogar das FBI hatte damals um das Jahr 1955 heraus gefunden das in biolta was damals noch zu Jugoslawiens gehörte,Uran und Erz vorkommen um den Bergen und Gevgelia und bitola Liegen und die haben ja Bekanntlich seit Jahren Interesse an den Uran sogar der Herr Ricker „von der USA Diplomatie hatte MK 2008 gefragt was mit dem Uran vorkommen ist?


    Es ist schon sehr lange bekannt das die Nazi Gruppierung wie die Goldende Morgenröte seit Jahren fordern“ Bitola und Gevgelia gehöre angeblich zu grekodisyland warum wohl nur wegen den Bodenschätzen wie so oft.


    Warum macht Griechenland seit Jahrzehnte die Blockadehaltung?sie hoffen das Unser Makedonien zerfällt und sie dann schön wie in ss Zeiten einmarschieren können und dann die Große Vertreibung statt findet und dann die Bodenschätze ausgebeutet werden.Und wenn jetzt Leute sagen es hätte niemals eine ethnische Vertreibung in Äisch Makedonien,Albanien,Bulgarien statt gefunden? das ist genau so zu sagen der Massenmord der Nazis im 2 Weltkrieg hätte auch nie statt gefunden.


    Und die mehr als 50millioen Menschen die 1 +2 Weltkriegen gestorben sind ist eine lüge und fand nie statt.

  3. #113
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.913
    Verstehe nur ich Begriffe wie "Ehemalige Osmanische Republik Griechenlands" als Hetze?

  4. #114
    Avatar von Elvedin

    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Verstehe nur ich Begriffe wie "Ehemalige Osmanische Republik Griechenlands" als Hetze?
    "zukünftige Osmanische Republik Griechenland" wäre hetziger

  5. #115
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Night0233 Beitrag anzeigen

    Daran sieht man wie der ehemalige Osmanische Staat Grekodisneyland „wo jeder ach so angebliche echter und reinrassiger Grekko in Wirklichkeit ein ethnischer Türke ist .
    Ihr wart nicht besser dran...

  6. #116
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von Night0233 Beitrag anzeigen
    @Amphion




    Daran sieht man wie der ehemalige Osmanische Staat Grekodisneyland „wo jeder ach so angebliche echter und reinrassiger Grekko in Wirklichkeit ein ethnischer Türke ist .


    aber das darf man ja Faschos im Grekodisyneland ja nicht Sagen"die glauben ja Jeden Scheiß den ihre hartss Regierung alles so sagt, egal ob es rechtsss ist und der Größte Bullshit der Welt zu scheinen sein .


    Grekos stehen wohl sehr gerne auf SM das zeigt auch ihre Rechts fremde Weltsicht das spiegelt sich im Forum ja jede jeder aussage von greeekkkkkkkooossssssss wieder!


    Griechenland hat eins in Wirklichkeit sinne“ warum die Makedonien wollen nicht wegen der angeblichen Hysterie sondern!


    da um den Bergen um von Bitola mehre Tausend Tonnen Gold,und andere Erzvorkommen liegen,wie Stahl,Uran und vieles mehr!Sogar das FBI hatte damals um das Jahr 1955 heraus gefunden das in biolta was damals noch zu Jugoslawiens gehörte,Uran und Erz vorkommen um den Bergen und Gevgelia und bitola Liegen und die haben ja Bekanntlich seit Jahren Interesse an den Uran sogar der Herr Ricker „von der USA Diplomatie hatte MK 2008 gefragt was mit dem Uran vorkommen ist?


    Es ist schon sehr lange bekannt das die Nazi Gruppierung wie die Goldende Morgenröte seit Jahren fordern“ Bitola und Gevgelia gehöre angeblich zu grekodisyland warum wohl nur wegen den Bodenschätzen wie so oft.


    Warum macht Griechenland seit Jahrzehnte die Blockadehaltung?sie hoffen das Unser Makedonien zerfällt und sie dann schön wie in ss Zeiten einmarschieren können und dann die Große Vertreibung statt findet und dann die Bodenschätze ausgebeutet werden.Und wenn jetzt Leute sagen es hätte niemals eine ethnische Vertreibung in Äisch Makedonien,Albanien,Bulgarien statt gefunden? das ist genau so zu sagen der Massenmord der Nazis im 2 Weltkrieg hätte auch nie statt gefunden.


    Und die mehr als 50millioen Menschen die 1 +2 Weltkriegen gestorben sind ist eine lüge und fand nie statt.






  7. #117

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Verstehe nur ich Begriffe wie "Ehemalige Osmanische Republik Griechenlands" als Hetze?
    Nein, es ist keine Hetze, auch wenn er Dich aufziehen will, oder uns alle.

    Griechenland war eine Zeit Teil des Osmanischen Reiches.
    Mit dem Zerfall des Osmanischen Reichen wurden aber nicht alle Gebiete Griechenlands dem Mutterland Griechenland einverleibt, sondern es entstand daraus u.a. die Republik Türkei, die ein Vielvölkerstaat ist, in welcher auch die aus der osmanischen Zeit islamisierten Griechen leben.

    Es ist aber auch keine Hetze, wenn Du schreibst, daß im Staate fyrom folgende Ethnien leben, da es der Tatsache entspricht:
    • Albaner
    • Südslawen
    • Roma
    • Makedonen (griechischstämmige fyrom-Bürger)
    • Bulgaren
    • Türken
    • diverse kleinere Ethnien

  8. #118
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.913
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nein, es ist keine Hetze, auch wenn er Dich aufziehen will, oder uns alle.

    Griechenland war eine Zeit Teil des Osmanischen Reiches.
    Mit dem Zerfall des Osmanischen Reichen wurden aber nicht alle Gebiete Griechenlands dem Mutterland Griechenland einverleibt, sondern es entstand daraus u.a. die Republik Türkei, die ein Vielvölkerstaat ist, in welcher auch die aus der osmanischen Zeit islamisierten Griechen leben.

    Es ist aber auch keine Hetze, wenn Du schreibst, daß im Staate fyrom folgende Ethnien leben, da es der Tatsache entspricht:
    • Albaner
    • Südslawen
    • Roma
    • Makedonen (griechischstämmige fyrom-Bürger)
    • Bulgaren
    • Türken
    • diverse kleinere Ethnien
    Naja, Wikipedia - die freie Enzyklopädie (mit der Quelle des Dudens), bezeichnet "Hetze" als "die Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen und Haltungen, die die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden oder etwas erzeugen." Und ich finde, dass das hier zutrifft.

  9. #119

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Naja, Wikipedia - die freie Enzyklopädie (mit der Quelle des Dudens), bezeichnet "Hetze" als "die Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen und Haltungen, die die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden oder etwas erzeugen." Und ich finde, dass das hier zutrifft.
    Die Definition mag womöglich zutreffen, aber ich bin sicher, würdest Du ihn nach einer Erklärung seiner Phrase "Ehemalige Osmanische Republik Griechenlands" bitten, er würde sie dir wahrscheinlich nicht geben können.

    Was sollte denn eine "Ehemalige Osmanische Republik Griechenlands" sein?
    So der Logik nach?

    Nimm es nicht so eng, ein gewisser Freiraum muß bei der Anwendung der Sprache durchaus möglich sein, dieser muß aber vom Moment der guten Absicht getragen und nicht allein auf Brüskierung etc. hinaus sein.

  10. #120
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Seit Amtsantritt von Gruevski 2006 bis jetzt über eine Milliarde in die Infrastruktur investiert.

    Neues aus Mazedonien: Macedonian Government invested over a billion euro in infrastructure

    So viel wie keiner bisher, erklärt sich teils auch durch die längere Amtsperiode ggüber Vorgänger Regierungen aber auch wegen derer einstiger Untätigkeit.


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nein, es ist keine Hetze, auch wenn er Dich aufziehen will, oder uns alle.

    Griechenland war eine Zeit Teil des Osmanischen Reiches.
    Mit dem Zerfall des Osmanischen Reichen wurden aber nicht alle Gebiete Griechenlands dem Mutterland Griechenland einverleibt, sondern es entstand daraus u.a. die Republik Türkei, die ein Vielvölkerstaat ist, in welcher auch die aus der osmanischen Zeit islamisierten Griechen leben.

    Es ist aber auch keine Hetze, wenn Du schreibst, daß im Staate fyrom folgende Ethnien leben, da es der Tatsache entspricht:
    • Albaner
    • Südslawen
    • Roma
    • Makedonen (griechischstämmige fyrom-Bürger)
    • Bulgaren
    • Türken
    • diverse kleinere Ethnien

    Keine Tatsachen, sondern Schwachsinn. Wurde dir überall schon gesagt wo du das verbreitet hast.


    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:59
  2. Leidet Ihr unter Jetlag?
    Von Sezai im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 23:17
  3. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:18