BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 90 von 140 ErsteErste ... 4080868788899091929394100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 1400

FYROM leidet unter Griechenland krise

Erstellt von Iason, 25.11.2011, 14:21 Uhr · 1.399 Antworten · 60.120 Aufrufe

  1. #891
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.035
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ihr stimmt mir schon zu, dass Europa einnehmen ein wenig schwerer ist, als die Steppen Zentral- und Westasiens.
    Napoleons Machtbereich umfasste zu seinem Höhepunkt das halbe Kontinentaleuropa. Klar ist Russland ein anderes Thema, nicht umsonst tat sich auch Hitler damit schwer.
    Anhang 65119


    Du verstehst es nicht, oder?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade das Buch Batu Khan, du hast recht, es sind sehr viele verschiedene Turkstämme, die sich den Feldzügen angeschlossen haben. Übrigens ein Beleg dafür, das Tengrismus und Islam Co-existierten, denn ca. 3/4 der Krieger waren muslimischen Glaubens. Würde Amarok interessieren, er hat diesbezügl. einen Thread aufgemacht.
    Schick mal die ISBN. Ich glaube, das Buch hatte ich noch nicht gelesen.

  2. #892
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Die zentral- und westasiatischen Steppen: meist menschenleer, fast keine Städte/Festungen.

    Soll das eine Herausforderung für erfahrene Reitertruppen sein?

  3. #893
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.035
    Als Normaden waren Türken immer sehr geschickte Reiter. Diese Mobilität hat sie immer gefährlich gemacht. Sie schlugen zu und verschwanden wieder so schnell.

    Außerdem hatten sie gute topographische Kenntnisse, was auch der Grund war, weshalb Temur Beyazid I bei der Schlacht von Ankara 1402 vernichtend geschlagen hat.

  4. #894
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.132
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Die zentral- und westasiatischen Steppen: meist menschenleer, fast keine Städte/Festungen.

    Soll das eine Herausforderung für erfahrene Reitertruppen sein?

    China,Indien,Eurasien,Naher Osten,Europa???

  5. #895
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.035
    Oher, ich mag dich echt aber Dschingis und Napoleon zu vergleichen, zeugt nicht gerade von Wissen.

  6. #896

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ihr stimmt mir schon zu, dass Europa einnehmen ein wenig schwerer ist, als die Steppen Zentral- und Westasiens.
    Napoleons Machtbereich umfasste zu seinem Höhepunkt das halbe Kontinentaleuropa. Klar ist Russland ein anderes Thema, nicht umsonst tat sich auch Hitler damit schwer.
    Anhang 65119
    Ohër da hast du absolut recht, Europa zu Steppe etc. das stimmt. Das war ne ganz andere Geschichte mit Europa und Napoleon. Es gab 3 verschieden Gründe warum die große Armee des Batu Khan vor den Toren Europas kehrt gemacht hat, (Sie waren eigentlich schon in Europa ) . Als Hauptgrund wird der Tod des Großkhans Ugedei genannt. Der wirkliche Grund war aber vielleicht der, das die Steppenkrieger in den europäischen Gebieten mit vielen Bergen, Tälern, Schluchten, dies das, keine volle Kampfkraft und Entfaltung mit ihrer Armee herbeiführen konnten. Als sie merkten , dass sie Verluste in Kauf nehmen mussten, verließen sie die Gebiete wieder.

  7. #897
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.035
    Die weißen Hunnen waren ja auch in Europa und zwar 150 Jahre lang. Da hatten sie auch nicht große Schwierigkeiten haben sogar Goten gezwungen über die Straße von Gibralter nach Tunesien zu pilgern (Vandalen). Nach 200 Jahren sind sie aber spurlos verschwunden

  8. #898

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen



    Schick mal die ISBN. Ich glaube, das Buch hatte ich noch nicht gelesen.
    Ja, schicke ich dir , ich schau gleich nach.

    Es sind eigentlich drei Bücher , ne Trilogie. Das erste Buch, ganz klar; Dschingis Khan, Zweite; Batu Khan, Dritte Buch; Zum Letzten Meer

    Batu-Khan. Historischer Roman: Amazon.de: W. Jan: Bücher

    41Y2YBCI-5L._SY300_.jpg

  9. #899
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.035
    Ich merke gerade, wir Berliner sind wirklich elitär :P

  10. #900
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.132
    Nach meinem Wissen, hatten die Mongolen kaum oder keine Schlacht in Europa verloren.Ich glaube die Polen hatten da so ziemlich große Probleme.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:59
  2. Leidet Ihr unter Jetlag?
    Von Sezai im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 23:17
  3. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:18