BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Geld überweisen nach Serbien

Erstellt von Darko65, 28.09.2010, 11:39 Uhr · 54 Antworten · 19.544 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2.070
    https://www.giz.de/fachexpertise/dow...en-serbien.pdf

    Auf den Seiten 5 - 11 findest Du alles, was Du brauchst...

  2. #42
    Avatar von der lustige Bosniak

    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von der lustige Bosniak Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da der Thread etwas in die Jahre gekommen ist, bzw. der letzte Post schon etwas her ist, wollte ich an dieser Stelle mal nachfragen, ob sich hier grundsätzlich etwas neues, innovatives getan hat, wenn ich Geld nach Serbien überweisen möchte.

    Insbesondere die Idee mit Paypal war mir schon selbst mal durch den Kopf gegangen. Aber funktioniert das wirklich? Also ich habe ein Girokonto in Deutschland. Meine Schwiegermama hier ein 0815-Girokonto in Serbien. Jetzt meldet sie sich bei Paypal an. Kann ich ihr damit Geld übertragen? Und wenn ja, kommt es in Euro oder Dinar an? Wechselkursgebühr?
    Ich habe noch von keiner Möglichkeit gehört, sein Geld auch in Euro hier abzuheben, wenn es über die Bank geht. Man muss dazu sagen, dass das (berechtigte) Misstrauen gegenüber jedweder Bank- und Finanzindustrie noch viel stärker ausgeprägt ist als bei uns in Deutschland (gut so!^^). Von daher zählt in Serbien der Spruch "nur Bares ist Wahres" noch viel mehr

    Nun, ich selbst bin eigentlich nicht so der Bargeldfan, deswegen würden mich andere Möglichkeiten auch interessieren.

    Danke für jedweden Tipp!

    Gruß
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Paypal ist am klügsten
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    https://www.giz.de/fachexpertise/dow...en-serbien.pdf

    Auf den Seiten 5 - 11 findest Du alles, was Du brauchst...
    Hallo,

    vielen Dank für die Informationen, insbesondere die Broschüre der GIZ war sehr interessant. Hier habe ich v. a. für mich zwei sehr gewinnbringende Sachen erfahren:

    1) In Serbien kann man auch Konten in Euro führen und es existiert eine Einlagensicherung wie auch in der EU, allerdings lediglich bis 50.000 EUR

    2) Überweisungen, beispielsweise an die Schwiegereltern um diese zu Unterstützen, sind in D von der Steuer absetzbar. Herrje, da hätten ich bzw. meine Frau schon einiges absetzen können.

    Leider ist aber auch die Broschüre der GIZ nicht auf dem allerneusten Stand (diese ist auch von 2010!). Auf den Seiten von Paypal ist lediglich zu erfahren, dass im nicht-EU-Ausland ggf. auch Gebühren anfallen. Da hilft wohl auch nur der Gang in die Bank vor Ort, zumindest fällt mir gerade nicht mehr ein ;-p

    Ich möchte aber auch nicht unerwähnt lassen, dass die GIZ Broschüre nicht um den Charakter einer kleinen Werbebroschüre für den Bankensektor in SRB drumrumkommt ;-p Wenn ich dort Sätze lese wie "Lassen Sie sich in Ihrer Bank vor Ort beraten", stellen sich mir ja die Nackenhaare auf. Bank i. V. m. "Beratung".... NoGo ^^ Aber soviel nur zu meinen persönlichen Befindlichkeiten.

    Noch ein Nachbrenner zur der Einlagensicherung: Leider gibt es in der Broschüre auch keinen Hinweis darauf, ob es ähnliche Regelungen wie in Deutschland hinsichtlich einer etwaigen Depotverwaltung gibt. D. h. das vereinfacht gesagt Kapitalvermögen in Form von Aktien und Anleihen als Sondervermögen zu deklarieren ist und von der Bank sozusagen lediglich verwaltet wird und ergo im Konkursfall nicht teil der Konkursmasse werden kann. Allem Anschein nach gibt es sowas in SRB nicht!?

    Gruß

    DLB

  3. #43
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    61.322
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Paypal ist am klügsten
    Da habt ihr ja schon mal nix gemeinsam...
    Aber kannst deine Aussage sicher präzisieren

  4. #44
    Avatar von der lustige Bosniak

    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    18
    Hallo,

    etwas OffTopic, aber vielleicht nochmal eine kurze Nachfrage zu diesem Aspekt:
    Überweisungen, beispielsweise an die Schwiegereltern um diese zu Unterstützen, sind in D von der Steuer absetzbar.
    Aus der von Jezersko geposteten Infobroschüre der GIZ konnte ich diesbezüglich den Link zu folgendem Formular für die Steuerbehörde entnehmen:
    https://www.formulare-bfinv.de/ffw/action/invoke.do?id=034400

    Frage: Weiß einer zufällig, wo man die genauen Modalitäten hinsichtlich der Absetzbarkeit von der Steuer erfahren kann, oder ob und wenn ja welchen "Höchstbetrag" es hinsichtlich des Einkommens geben darf, den die unterstütze(n) Person(en) erhalten darf/dürfen?

    Wieder on Topic:
    @Cobra: Ich habe mal eine konkrete Anfrage dazu an eine Bank in Serbien gestellt, wie viel die für eine Transaktion via Paypal oder generell für eine aus dem Ausland kommende Überweisung berechnen. Sofern ich eine Antwort bekomme, poste ich diese hier ;]
    In Deutschland würde ich einfach in das Preis-Leistungsverzeichnis der Bank schauen, das ist für mich bei den auf .rs endenden Banken etwas komplizierter und intransparenter ;]

    Gruß

    DLB

  5. #45
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Meine Güte. Überweise doch endlich die Kohle und gut ist.

    Schrecklich, immer diese Pfennigfuchser.

  6. #46

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Mein Tipp: Bar mit Brieftauben oder Flaschenpost

  7. #47
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ja, so ist es tatsächlich am billigsten:


  8. #48
    Avatar von der lustige Bosniak

    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    18
    @Cobra (und alle, die es ernsthaft interessiert):

    Aussage Serbische Bank, hier exemplarisch Raiffeisenbank:

    Einmalige Eröffnung eines in EUR lautenden Kontos: 600 RSD

    Transaktionsgebühren:
    - bis 10.000 RSD 0,40 %, allerdings mind. 300 RSD
    - 10.001 bis 50.000 RSD 0,3%
    - >50.000 0,2% max. 50.000 RSD (oO)

    Hier noch recherchierte Literatur zum Thema Absetzbarkeit v. d. Steuer. Scheint jetzt doch nicht gerade unkompliziert zu sein -_-

    So machen Sie Unterstützungsleistungen für Angehörige steuermindernd geltend - Leseprobe - IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH & Co. KG
    Praxiswissen auf den Punkt gebracht | Quellenmaterial
    Praxiswissen auf den Punkt gebracht | Quellenmaterial
    http://files.vogel.de/iww/iww/quelle...nte/102046.pdf



    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    Mein Tipp: Bar mit Brieftauben oder Flaschenpost
    sddefault.jpg

    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Meine Güte. Überweise doch endlich die Kohle und gut ist.

    Schrecklich, immer diese Pfennigfuchser.
    Du weißt doch gar nicht, um welche Beträge es geht? Was reißt Dich zu dieser Aussage hin? Könnte mehr sein, als Dein Hartz-IV-Satz...

  9. #49
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ich weiß nicht wie hoch ein HartzIV-Satz ist, aber ich hoffe doch weniger als das, was ich als Staatsdienerin bekomme.

    Des Weiteren wirst du ja wohl nicht über Millionen verfügen, die du deinen Angehörigen nach Serbien schickst.
    V.a. würdest du dir keine Gedanken machen, wie viel dich die Überweisung kostet, weil du genug Kohle hättest. Alter Wichtigtuer.

  10. #50
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    27.643
    westernunion oder moneygram ...geht schnell und können die unten bei jeder post abholen ....wenn du dir noch länger zeit lässt wirst du bald das geld per hologramm persönlich überreichen können.....

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dieb bringt nach 60 Jahren Geld zurück
    Von ***Style*** im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 18:46
  2. Reise nach Serbien und nach Montenegro
    Von Hannes im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 21:16
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 17:25
  4. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 02:05
  5. CNN wird das Geld an Serbien zurückzahlen!
    Von Gospoda im Forum Balkan im TV
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 13:40