BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 135

Glückwunsch: Mazedonischer Denar feiert 20 Jahre!

Erstellt von Zoran, 26.04.2012, 10:40 Uhr · 134 Antworten · 14.803 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Night0233

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    309
    @NickTheGreat

    Deswegen regt ihr euch slawoboys (slwaogreeeekooss)nur noch auf und spammt jeden unserer Beiträge voll.

  2. #112

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Night0233 Beitrag anzeigen
    @NickTheGreat

    Deswegen regt ihr euch slawoboys (slwaogreeeekooss)nur noch auf und spammt jeden unserer Beiträge voll.
    der einzige der sich aufregt bist Du....ich hab nur gesagt das der Typ auf dem Geldschein wie Alex aussieht, sonnst nichts!

  3. #113
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745

  4. #114
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.512

    Bester Geldschein ever!

  5. #115
    Karim-Benzema
    Die Ziege ist echt cool und sieht voll gierig aus !

  6. #116
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Mazedonien versteckt den Islam auf den Banknoten

    Die Geldscheine Mazedoniens greifen auf die Antike und das Mittelalter zurück. So lässt sich die von Gegensätzen zwischen Volksgruppen geprägte Gegenwart geschickt umschiffen – aber nicht ganz.Von Frank Stocker

    Foto: xx
    Erzengel Gabriel: 50 mazedonische Denar sind rund 80 Cent wertBild teilenBild teilen

    Der Engel sprach: Fürchte dich nicht, Maria! Denn du hast Gnade bei Gott gefunden. Und siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Jesus nennen."
    So berichtet das Lukas-Evangelium über die Ankündigung der Geburt Jesu. Der Engel ist Gabriel, und ihm hat Mazedonien auf seinem 50-Denar-Schein ein Denkmal gesetzt. Vorbild dafür war eine Freske aus der Sankt-Georgs-Kirche von Kurbinovo.
    Diese würde man auf den ersten Blick wahrscheinlich eher für eine kleine Hütte halten. Sie ist jedoch durch ihre Fresken, die vom Ende des 12. Jahrhunderts stammen, weltberühmt. Auch die anderen Geldscheine zeigen allesamt antike Bauwerke oder Gegenstände.
    Am weitesten zurück, bis ins zweite Jahrhundert vor Christus, geht dabei eine Isis-Statue, die auf dem Zehn-Denar-Schein zu sehen ist. Sie stammt aus der Gegend von Ohrid, wie auch diverse andere Objekte, die gezeigt werden, so eine goldene Totenmaske (100 Denar) oder eine Madonnen-Ikone (1000 Denar). Die Stadt hat eine jahrtausendealte Geschichte als religiöses und kulturelles Zentrum.
    Islam und Albaner kommen nur versteckt vor

    Der Rückgriff auf die Antike und das Mittelalter bei den Darstellungen auf den Geldscheinen hat den Vorteil, dass man die Gegenwart umschiffen kann. Sie ist nämlich geprägt von Gegensätzen zwischen Volksgruppen und Religionen. Im Land gibt es eine große albanische Minderheit, die teilweise dem Islam angehört.
    Islam und Albaner kommen auf den Scheinen jedoch nur ganz versteckt vor, nämlich auf dem 100-Denar-Schein. Darauf ist auf der Rückseite eine alte Stadtansicht von Skopje zu sehen, worauf bei genauem Hinsehen einige Minarette zu entdecken sind.
    Auf die Stadt blickt der Betrachter dabei durch ein Fenster, das charakteristisch für die Häuser der Albaner ist. Das muss dann schon als Hinweis auf die Minderheiten reichen.

    Schein-Welt : Mazedonien versteckt den Islam auf den Banknoten - Nachrichten Geld - DIE WELT

  7. #117
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Mazedonien versteckt den Islam auf den Banknoten

    Die Geldscheine Mazedoniens greifen auf die Antike und das Mittelalter zurück. So lässt sich die von Gegensätzen zwischen Volksgruppen geprägte Gegenwart geschickt umschiffen – aber nicht ganz.Von Frank Stocker

    Foto: xx
    Erzengel Gabriel: 50 mazedonische Denar sind rund 80 Cent wertBild teilenBild teilen

    Der Engel sprach: Fürchte dich nicht, Maria! Denn du hast Gnade bei Gott gefunden. Und siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Jesus nennen."
    So berichtet das Lukas-Evangelium über die Ankündigung der Geburt Jesu. Der Engel ist Gabriel, und ihm hat Mazedonien auf seinem 50-Denar-Schein ein Denkmal gesetzt. Vorbild dafür war eine Freske aus der Sankt-Georgs-Kirche von Kurbinovo.
    Diese würde man auf den ersten Blick wahrscheinlich eher für eine kleine Hütte halten. Sie ist jedoch durch ihre Fresken, die vom Ende des 12. Jahrhunderts stammen, weltberühmt. Auch die anderen Geldscheine zeigen allesamt antike Bauwerke oder Gegenstände.
    Am weitesten zurück, bis ins zweite Jahrhundert vor Christus, geht dabei eine Isis-Statue, die auf dem Zehn-Denar-Schein zu sehen ist. Sie stammt aus der Gegend von Ohrid, wie auch diverse andere Objekte, die gezeigt werden, so eine goldene Totenmaske (100 Denar) oder eine Madonnen-Ikone (1000 Denar). Die Stadt hat eine jahrtausendealte Geschichte als religiöses und kulturelles Zentrum.
    Islam und Albaner kommen nur versteckt vor

    Der Rückgriff auf die Antike und das Mittelalter bei den Darstellungen auf den Geldscheinen hat den Vorteil, dass man die Gegenwart umschiffen kann. Sie ist nämlich geprägt von Gegensätzen zwischen Volksgruppen und Religionen. Im Land gibt es eine große albanische Minderheit, die teilweise dem Islam angehört.
    Islam und Albaner kommen auf den Scheinen jedoch nur ganz versteckt vor, nämlich auf dem 100-Denar-Schein. Darauf ist auf der Rückseite eine alte Stadtansicht von Skopje zu sehen, worauf bei genauem Hinsehen einige Minarette zu entdecken sind.
    Auf die Stadt blickt der Betrachter dabei durch ein Fenster, das charakteristisch für die Häuser der Albaner ist. Das muss dann schon als Hinweis auf die Minderheiten reichen.

    Schein-Welt : Mazedonien versteckt den Islam auf den Banknoten - Nachrichten Geld - DIE WELT
    Was für ein Scheiss wieder auf den Geldscheinen schaue ich immer was für eine Zahl steht die Bilder dabei sind mit scheiss egal von mir aus dürfen sie Obama drauf tun

  8. #118
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Was für ein Scheiss wieder auf den Geldscheinen schaue ich immer was für eine Zahl steht die Bilder dabei sind mit scheiss egal von mir aus dürfen sie Obama drauf tun
    Ich check erst jetzt das dass der Erzengel sein soll....dachte immer das ist irgendeine Harfenspielerin

  9. #119
    Don
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Ich check erst jetzt das dass der Erzengel sein soll....dachte immer das ist irgendeine Harfenspielerin
    Ich auch ahhahaha

  10. #120
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Wo kann man für die Ziege abstimmen?

Ähnliche Themen

  1. 50 Jahre Stones: Herzlichen Glückwunsch!!!
    Von papodidi im Forum Glückwünsche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 11:24
  2. Antworten: 620
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 20:08
  3. Mazedonischer Fußball Thread
    Von SRB_boy im Forum Sport
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:24