BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 171

GR schenkt FYROM medizinische Ausrüstung

Erstellt von hippokrates, 01.11.2008, 22:13 Uhr · 170 Antworten · 6.964 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Mondlicht Beitrag anzeigen
    Griechenland, trägt an der wirtschaftlichen Lage Mks eine Teilschuld, also auch an der schlechten medizinischen Versorung der Menschen dort, also entschuldige bitte wenn hier nicht gleich alle auf die Knie vor euch fallen nur weil ihr ein paar Geräte hergeschenkt habt.
    Wie gesagt, eine nette Geste ist es aufjedenfall, aber mehr auch nicht. Ganz ehrlich ich weiss nicht was du hier mit diesem Thread bezwecken willst, aber wenn du allenernstes Lobeshymnen von allen Seiten erwartet hast, dann muss ich dich enttäuschen.
    Gut das Du Teilschuld sagst, wobei ich eher Selbstschuld sagen würde. Jemand anderes die Schuld, an der eigene Misere zu geben ist nicht fein.

    Ihr habt diesen Weg gewählt, nicht wir, also führt ihn auch zu Ende und seit froh, dass wir trotzdem gnädig sind.

    Ich finde die Spende auch nicht gut. Ein armes land in Afrika wäre dankbarer.

  2. #32
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Mondlicht Beitrag anzeigen
    Griechenland, trägt an der wirtschaftlichen Lage Mks eine Teilschuld...
    Reichen über eine Milliarde griechischer Euros nicht? Ich finde, dass Griechenland - als größter Investor in FYROM - eine Menge für eure Wirtschaft tut. Die wirtschaftliche Lage FYROMs hat sich in den letzten Jahren verbessert, aber ihr müsst noch eine Menge tun um aus eurem Land ein wohlhabendes Land zu machen.

    Zitat Zitat von Mondlicht Beitrag anzeigen
    also auch an der schlechten medizinischen Versorung der Menschen dort...
    Griechenland - ein Land, das eurer Wirtschaft hilft, indem es Arbeitsplätze schafft - soll an eurer schlechen medizinischen Versorgung schuld sein?

    Zitat Zitat von Mondlicht Beitrag anzeigen
    also entschuldige bitte wenn hier nicht gleich alle auf die Knie vor euch fallen nur weil ihr ein paar Geräte hergeschenkt habt. Wie gesagt, eine nette Geste ist es aufjedenfall, aber mehr auch nicht. Ganz ehrlich ich weiss nicht was du hier mit diesem Thread bezwecken willst, aber wenn du allenernstes Lobeshymnen von allen Seiten erwartet hast, dann muss ich dich enttäuschen.
    Lobeshymnen hat niemand erwartet. Der Thread diente nur der Information, welche manche Fyromer und anderer Balkaner nicht gemundet hat.



    Hippokrates

  3. #33
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Leider denkst du völlig falsch oder, noch schlimmer, du hast überhaupt nicht nachgedacht. Viele kleine Nettigkeiten und viele kleine Freundschaftsdienste ermöglichen überhaupt erst das Miteinander, was dir offensichtlich, nach eigenem Bekunden, völlig fremd ist. Mein Mitgefühl, dir entgeht etwas.
    ja schon klar, die werden sich dort jetzt alle lieb haben.
    Für eine Freundschaft muss erst eine Basis da sein, wo man sich nicht gegenseitig fertigmacht und die Freundschaftsdienste wirklich als Freundschaftsdienste ansieht, und sich nicht denkt, "ja toll die wollen sich wieder wichtig machen". Meinst du irgendeine Person wird dort erfahren woher die Geräte kommen, und spätestens wenn man aus dem krankenhaus rausgeht, und sich ansieht wie die Lage ist, denkt man sich, "ja toll die haben uns drei Geräte geschenkt und weiter, unser Land ist immer noch in einer beschissenen Lage, und die sind schuld." Du kannst soviele nette kleine Gesten machen wie du willst, aber solange die Griechen und die Fyromer mal ihre Probleme nicht in den Griff kriegen, und es mit Mk aufwärts geht, wird es dort sicher kein Miteinander geben.

  4. #34

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Zitat von Trikala:
    Mir wäre es lieber, dass GR es in Afrika spendet...


    Genau das hab ich gemeint!!! Und wir sollten euch noch dankbar sein, dass ihr irgendwelchen Albanern irgendetwas schenk?? Du! Tust mir leid Hippokrates! Ihr seit so eingebildet! Ich hab gesagt das ich die Kommentare von euch krank finde! Und sie sind krank!! Du redest so, als ob dir diese Geste gefallen würde und dann schreibt ihr so einen Scheiss von wegen Leiber Afrika etc.. und dan erwartest du das wir zu nicken und euch noch dankbar sind??? Was anderes ich hasse Griechenland nicht. Jedes Land ist irgendwie schön. Das Land kann nichts für seine Bewohner verantworten....Wie auf eurer, so auf unserer Seite....
    Moment mal, das habe ich nicht gemeint, dass die Geräte nur „Afrikatauglich“ sind.

    Ich hab geschrieben, dass ich die Geräte lieber an ein anderes Volk schenken würde, aber leider haben wir auch in Gr. keine guten Politiker, oder es waren nur die Schifffahrtskosten zu Groß – wer weiß?

    Die Geräte sind mit Sicherheit tauglich, man will ja nicht in verruf kommen.

  5. #35
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Reichen über eine Milliarde griechischer Euros nicht? Ich finde, dass Griechenland - als größter Investor in FYROM - eine Menge für eure Wirtschaft tut. Die wirtschaftliche Lage FYROMs hat sich in den letzten Jahren verbessert, aber ihr müsst noch eine Menge tun um aus eurem Land ein wohlhabendes Land zu machen.



    Griechenland - ein Land, das eurer Wirtschaft hilft, indem es Arbeitsplätze schafft - soll an eurer schlechen medizinischen Versorgung schuld sein?



    Lobeshymnen hat niemand erwartet. Der Thread diente nur der Information, welche manche Fyromer und anderer Balkaner nicht gemundet hat.



    Hippokrates
    Was soll dieses euer? ich bin keine Fyromerin...und deren Politik passt mir sowieso nicht,
    wenn ihr so friedliebend seid, wie wärs wenn ihr mal eure kindischen streitigkeiten endlich klärt

  6. #36

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mondlicht Beitrag anzeigen
    ja schon klar, die werden sich dort jetzt alle lieb haben.
    Für eine Freundschaft muss erst eine Basis da sein, wo man sich nicht gegenseitig fertigmacht und die Freundschaftsdienste wirklich als Freundschaftsdienste ansieht, und sich nicht denkt, "ja toll die wollen sich wieder wichtig machen". Meinst du irgendeine Person wird dort erfahren woher die Geräte kommen, und spätestens wenn man aus dem krankenhaus rausgeht, und sich ansieht wie die Lage ist, denkt man sich, "ja toll die haben uns drei Geräte geschenkt und weiter, unser Land ist immer noch in einer beschissenen Lage, und die sind schuld." Du kannst soviele nette kleine Gesten machen wie du willst, aber solange die Griechen und die Fyromer mal ihre Probleme nicht in den Griff kriegen, und es mit Mk aufwärts geht, wird es dort sicher kein Miteinander geben.

    Es tut mir leid, Mondlicht, aber du gibst mir ein weiteres Beispiel deines Denkunvermögens in dieser Thematik. Ich gehe davon aus, daß diese Geräte nicht in ein Museum aufgestellt werden, damit man den hohen technischen Standard etc. bewundert. Menschen soll damit geholfen werden, Menschen, die in Not sind, die in einer bestimmten Lebensphase der medizinischen Hilfe bedürfen, deswegen (wahrscheinlich) diese Gabe. Griechen haben sich schon in der Antike beschenkt, reich beschenkt, ein Überbleibsel dieser Zeit ist das Geburtstagsfest.
    Natürlich kannst du weiterhin tiefhängende Wolken verbreiten, Politik ist die eine Seite der Medaille, die menschliche die zweite. Solltest auch du verstehen. Unternehmen ist immer besser denn unterlassen, eine kleine Geste kann schon was bewirken, daraus kann eine größere Folgen.

  7. #37
    Kimmerian Viking
    Ein "miteinander" zwischen "Sibirisch-Slawien" und Gr. wird es leider nie geben..... Der einzige traurige Ausweg wäre ein Krieg...Man darf aber nicht vergessen, dass GR. viele Feinde um sich hat. SS, Türkei, etc..... Diese Tatsache darf man nicht vergessen... Wir leben im 21 Jahrhundert und die streiten mit uns ü^ber unseren Landsnamen so siehts aus. HAHA Soviel zur "EU". Die EU wird sowieso zusammenbrösseln wie ein altes Stück Brot ja so wie Jugoslawien da kann man sicher sein.

    Ich hoffe das dieses Szenario was einem 3 Weltkrieg gleichkommt nie geschehen wird aber wenn da bin ich mir ganz sicher werden die Menschen in den jeweiligen Ländern dazu bereit sein...MFG

  8. #38
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Es tut mir leid, Mondlicht, aber du gibst mir ein weiteres Beispiel deines Denkunvermögens in dieser Thematik. Ich gehe davon aus, daß diese Geräte nicht in ein Museum aufgestellt werden, damit man den hohen technischen Standard etc. bewundert. Menschen soll damit geholfen werden, Menschen, die in Not sind, die in einer bestimmten Lebensphase der medizinischen Hilfe bedürfen, deswegen (wahrscheinlich) diese Gabe. Griechen haben sich schon in der Antike beschenkt, reich beschenkt, ein Überbleibsel dieser Zeit ist das Geburtstagsfest.
    Natürlich kannst du weiterhin tiefhängende Wolken verbreiten, Politik ist die eine Seite der Medaille, die menschliche die zweite. Solltest auch du verstehen. Unternehmen ist immer besser denn unterlassen, eine kleine Geste kann schon was bewirken, daraus kann eine größere Folgen.
    mach dich nicht lächerlich, das einzige was sie damit erreichen werden ist menschen zu helfen, das bestreite ich nicht, aber wenn du mir allenernstes erzählen willst dass durch solche kleinen gesten sich dort unten irgendwann alle lieb haben werden ohne dass die großen Probleme geklärt werden, dann bist du einfach nur ein traumtänzer

  9. #39

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    150000 Euro sind für einen Staat wie Griechenland absolut nichts. Ich weiss nicht was so Heldenhaft sein soll? Ich sehe das eher als eine Provokation um denen zu zeigen dass sie auf griechische Hilfe angewiesen sind..

  10. #40
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Ein "miteinander" zwischen "Sibirisch-Slawien" und Gr. wird es leider nie geben..... Der einzige traurige Ausweg wäre ein Krieg...Man darf aber nicht vergessen, dass GR. viele Feinde um sich hat. SS, Türkei, etc..... Diese Tatsache darf man nicht vergessen... Wir leben im 21 Jahrhundert und die streiten mit uns ü^ber unseren Landsnamen so siehts aus. HAHA Soviel zur "EU". Die EU wird sowieso zusammenbrösseln wie ein altes Stück Brot ja so wie Jugoslawien da kann man sicher sein.

    Ich hoffe das dieses Szenario was einem 3 Weltkrieg gleichkommt nie geschehen wird aber wenn da bin ich mir ganz sicher werden die Menschen in den jeweiligen Ländern dazu bereit sein...MFG
    ajajaj

Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Medizinische Videos
    Von ooops im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 23:21
  2. Griechenland: Medizinische Versorgung auf der Kippe!
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 16:46
  3. JNA Ausrüstung - Informationsfilm
    Von Mastakilla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 21:27
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 15:34
  5. Medizinische Versorgung in euren Ländern
    Von Metkovic im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 13:26