BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehst du zu einem Grexit?

Teilnehmer
62. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Dafür

    33 53,23%
  • Dagegen

    21 33,87%
  • Mir egal

    8 12,90%
Seite 2 von 62 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 613

Grexit

Erstellt von Grdelin, 20.03.2015, 10:19 Uhr · 612 Antworten · 31.047 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Ich bin Wirtschaftsexperte und stimme Zurich zu.

  2. #12
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    würdet ihr bitte die nicht EU Mitglieder aus der Abstimmung entfernen

  3. #13
    Avatar von Jimmyl

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    308
    Da haben die Griechen die Wahl zwischen akuter, kurzer Schmerz (inkl. Genesung/Neuanfang) vs. chronischen Leiden...In den meisten Fällen ist erstere zu beführworten...

  4. #14
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Den Grexit bitte ausweiten, indem man GR auch aus der EU und von mir aus auch aus der Nato wirft.

    Vielen Dank

  5. #15
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Der Grexit wird nur kommen, sobald sämtliche Schulden von Griechenland erlassen wurden sind. Ansonsten ist ein Grexit tödlich. Die Schulden würden sich verdoppeln und verdreifachen, wenn man die Drachme abwerten würde.

  6. #16
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Deutschland ist im letzten Jahrhundert auch mehrere Male bankrott gegangen. Allerdings war die Ursache für die deutschen Bankrotts die Kriege, die Deutschland meinte ums eigene Überleben kämpfen zu müssen. Die Lösung des Problems war es dann Deutschland eng in die westlichen Bündnissysteme einzubeziehen, damit die Deutschen begreifen, dass sie auch sicher sein können, wenn sie die anderen nicht beherrschen.

    Hier in Griechenland geht es auch nicht darum, irgendwelche Gelder zu retten. Die Gelder sind weg, und kommen auch nicht mehr wieder. Es geht darum zukünftige Bankrotts zu verhindern. In Griechenland beklagt man oft die "humanitäre Katastophe". Nur ist in Griechenland immer noch der Lebensstandard höher, als der durchschnittliche EU-Lebensstandard. Und der durchschnittliche EU-Lebensstandard ist um einiges höher, als der globale durchschnittliche Lebensstandard. Für einen solchen Lebensstandard ist ihr Staat aber zu korrupt, und ihre Wirtschaft nicht wettbewerbsfähig genug. Solange der Lebensstandard dauerhaft über den eigenen Leistungen liegt, so lange wird es auch regelmäßig zu bankrotts kommen, ganz einfach. Genau an diesen zwei Punkten setzen auch sämtliche von der Troika geforderten Reformen an: Lebensstandard senken, und Leistungsfähigkeit erhöhen. Die Griechen weigern sich aber irgendetwas zu tun. Gerade die Sozialisten jetzt versuchen politische Lösungen zu erreichen, sodass der griechische Lebensstandard dauerhaft von den reicheren EU-Ländern finanziert wird (das geschieht übrigens über EU-Subventionen sowieso schon seit Jahrzehnten im geringerem Maße, und über den Rettungsschirm in einem größeren). Griechenland ist eigentlich an Dreistigkeit gar nicht mehr zu überbieten. Und damit produziert es für sich ein viel ernsteres Problem: Niemand vertraut den Griechen. Griechenland hat schon den Ruf eines Gaunervolkes. Die Kosten, die damit langfristig verbunden sind, sind gar nicht abzusehen. Wenn Griechenland nun auch noch aus dem Euro oder gar der EU austritt, dann wird dieser Ruf nur noch weiter zementiert. Griechenland würde dann wirtschaftlich und gesellschaftlich total abstürzen.

    Wer hier Schadensfreude rausliest, liest falsch. Ich komme selbst vom Balkan, und Griechenland ist eigentlich jenes Land, welches von uns Balkanvölkern am weitesten entwickelt ist (infrastrukturell, gesellschaftlich, technologisch, wirtschaftlich,...). Dass es trotzdem kein bedeutend besseres Bild abgibt, als die restlichen zurückgebliebenen Balkanvölker, stimmt nicht gerade optimistisch, was die Zukunft meines eigenen Volkes und meiner Nachbarn angeht. Wir werden wohl dauerhaft die Krisenregion Europas bleiben.

  7. #17
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich bin doch kein Ökonom, sondern Chemiker! Darum habe ich ja explizit geschrieben, dass ich einen Ökonom resp. Wirtschaftsfachmann fragen sollt. Oder hatte ich mich zu wenig klar ausgedrückt?
    hmm...
    manchmal frage ich mich schon mit was für einen grossen löffel du diese Schlauheit gefressen hast.....
    du kannst etwas behaupten um in einem anderen post alles wieder super einfach relativieren und abstreiten!!!!

    dein zitat;
    Das wäre ein wirtschaftlicher Super-GAU für unseren Kontinent! X-tausend mal schlimmer als der Börsen-Crash von 1929!!!

    --------------------------

    frage mich wirklich wie man auf so einen scheiss kommen kann???

    soll uns also der griechische Staat schlimmer in die Krise stürzen als das jahr 1929 oder gar 2008 !!!
    etwas in raum stellen und behaupten um gleich wider alles zu verneinen mit der Begründung das man kein experte ist???

    warum habe wohl dir den über-namen Demagoge gegeben???
    vielleicht bist kein böser mit bösen Absichten !!!!

    wir hatten auch die asien-krise ;
    Länder in Zahlungsschwierigkeiten: Staatsbankrott: Das Beispiel Argentinien | tagesschau.de

    Länder in Zahlungsschwierigkeiten: Staatsbankrott: Das Beispiel Argentinien | tagesschau.de

    welche für die wirtschaft so denke ich um einiges an mehr gewicht hatten als Griechenland.


    und ich hab auch immer wider die krise mit dir....
    aber auch diese gehen vorbei und es kommen bessere Zeiten

  8. #18
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.547
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Bin kein Wirtschaftsexperte. Aber ich kann Prophezeiungen machen! Wirst schon sehen.
    Also unterstreichst du eine Meinung irgend welcher "Wirtschaftsexperten", obwohl du davon keine Ahnung hast? Schade ...

  9. #19
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Den Grexit hätten die Amis wohl gerne. Unsere Bodenschätze (geschätzte 9 Billionen $ an Wert) würden dann selbstverrrrrstääääändlich in Dollar abgerechnet...es wird niemals einen Grexit geben Leute. Das wäre der wirtschaftliche Tod Europas...

  10. #20
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Die Bdenschätze wird euch eh die Türkei wegnehmen

Seite 2 von 62 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte