BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehst du zu einem Grexit?

Teilnehmer
62. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Dafür

    33 53,23%
  • Dagegen

    21 33,87%
  • Mir egal

    8 12,90%
Seite 50 von 62 ErsteErste ... 4046474849505152535460 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 613

Grexit

Erstellt von Grdelin, 20.03.2015, 10:19 Uhr · 612 Antworten · 31.017 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    So macht den Thread zu ihr 0en...kein Grexit...

  2. #492
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.124
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    86 Milliarden Euro ist ne menge Geld.
    Das Schlimme ist die werden sie nie wieder sehen.

  3. #493
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das Schlimme ist die werden sie nie wieder sehen.
    Das Schlimme ist das Griechische Volk wird nie was davon sehen .

  4. #494
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.124
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Das Schlimme ist das Griechische Volk wird nie was davon sehen .

    So sehe ich das irgendwie auch.

    Bankenrettung?

    Das Vertrauen in die griechische Banken sind irreparabel geschädigt.

  5. #495
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    ich wäre auch dafür, daß man den banken kein Geld gibt.
    bin ganz eurer Meinung.
    die banken können geschossen bleiben.

  6. #496
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ich wäre auch dafür, daß man den banken kein Geld gibt.
    bin ganz eurer Meinung.
    die banken können geschossen bleiben.
    Indi, findest du es richtig, das deutsche deutsche und europäische Banken sich auf allgemeine Kosten verzocken durften? Gewinne pivatisieren, aber Risiken und Verluste minimieren?! Is klar.

    Privatisierung griechischen Eigentums in Schauble-Fonds? Alles klar.

    Wo willst du bei den Menschen noch sparen?! Wenn du nicht siehst, dass wir vom Kapital regiert werden. Ja, so einfach ist es. Und es schlichtweg um Sozialabbau und Absenken des Lohnniveaus bis zur Schmerzgrenze geht.

    Wie du selbst geschrieben hast. Die Banken werden am Leben gehalten, das ist alles. Kein Wachstum, keine Perspektiven. Aber solange griechische Ärzte und Krankenschwestern dann nach Deutschland kommen, ist doch gut.

  7. #497
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Indi, findest du es richtig, das deutsche deutsche und europäische Banken sich auf allgemeine Kosten verzocken durften? Gewinne pivatisieren, aber Risiken und Verluste minimieren?! Is klar.

    Privatisierung griechischen Eigentums in Schauble-Fonds? Alles klar.

    Wo willst du bei den Menschen noch sparen?! Wenn du nicht siehst, dass wir vom Kapital regiert werden. Ja, so einfach ist es. Und es schlichtweg um Sozialabbau und Absenken des Lohnniveaus bis zur Schmerzgrenze geht.

    Wie du selbst geschrieben hast. Die Banken werden am Leben gehalten, das ist alles. Kein Wachstum, keine Perspektiven. Aber solange griechische Ärzte und Krankenschwestern dann nach Deutschland kommen, ist doch gut.
    Willkommen im Jahr 2015. "too big to fail" gibt es nicht mehr, die systemrelevanten Banken stehen quasi unter genauster Dauerbeobachtung. Gezockt wird natürlich immer noch, aber in erster Linie durch Schattenbanken. Wenn die sich verzocken und untergehen, denen weint keiner eine Träne nach. Eine Verquickung von Zockereien und systemrelevanten Banken gibt es jedenfalls nicht mehr.

  8. #498
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Warum sind Banken "systemrelevanter" als irgendein Klein- oder Mittelständler? Wer hilft dem noch, wenn dem Risikogeschäfte nicht aufgehen? Allein dass man diesen Müll von wegen "systemrelevant" erfunden hat, spricht Bände. Wat solls. Verspekuliert und das noch mit staatlichen Garantien wurde sich nicht 2015.

  9. #499
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Warum sind Banken "systemrelevanter" als irgendein Klein- oder Mittelständler? Wer hilft dem noch, wenn dem Risikogeschäfte nicht aufgehen? Allein dass man diesen Müll von wegen "systemrelevant" erfunden hat, spricht Bände. Wat solls. Verspekuliert und das noch mit staatlichen Garantien wurde sich nicht 2015.
    Das ineffiziente Unternehmen scheitern ist durchaus so gewollt, ob Mittelständler oder global player. Nur wenn das Finanzsystem kollabiert gehen auch die effizienten Unternehmen unter. Natürlich ist es bitter Banken zu retten, die sich verzockt haben, also in dem Sinne ineffizient waren. Aber es gab halt keine Alternative, sie nicht zu retten wäre viel schlimmer gewesen. Es war ein Versäumnis der Vergangeheit diese Systemschwäche nicht zu erkennen und zu beheben. Man hat es aber inzwischen nachgeholt.

  10. #500
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    was ist dir denn über die leber gelaufen?
    ich hab doch geschrieben, daß man den banken kein Geld geben soll.

    nur in Deutschland bin ich dafür, da sonst meine frau arbeitslos wird.
    naja, es gibt noch kleine nebengründe, aber die lass ich jetzt mal weg.

    macht banken zu.
    auf dem ganzen Balkan.
    aus den Gebäuden könnte man prima moscheen gestalten.