BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 171 bis 177 von 177

Griechenland droht STAATSBANKROTT

Erstellt von Popeye, 02.11.2008, 15:47 Uhr · 176 Antworten · 12.537 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    949
    @el P

    Die ersten beiden Artikel die du gepostet hast, sagen überhaupt nichts aus über das Leistungsbilanzdefizit.

    Ein Land wie Griechenland kam in den vergangenen zwölf Monaten auf ein Leistungsbilanzdefizit von 14 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. 67,2 Milliarden Dollar an Kapitalzuflüssen benötigte das Land, um seine Importe zu finanzieren.

    Ich erkläre dir mal wie die Leistungsbilanz aufgebaut ist.

    1. Saldo Warenexporte/-importe
    2. Saldo Dienstleistungseinnahmen/-ausgaben
    3. Saldo Kapitalerträge aus dem Ausland/ an das Ausland
    4. Saldo Erwerbs- und Vermögenseinkünfte(Arbeiter in Griechenland die ihr Vermögen ins Ausland schicken um ihre Familien zu ernähren und umgekehrt. Spenden an Hilfsorganisationen,.....)



    Das Leistungsbilanzdefizit 2003 war -8.6 Mrd. 2004 nur noch -6.4 Mrd.

    Die Einnahmen aus den Dienstleistungen nehmen schneller zu wie die Ausgaben für die Warenimporte, darum auch ein kleineres Defizit.

    http://pandiktyon.eu/data/pdf/Die%20...Wirtschaft.pdf


    Wenn es 05/06/07 genau so war, fliest jz mehr Geld nach Griechenland hinein wie hinaus.

    Die Investitionen im Ausland bringen jedes Jahr immer mehr Gewinne ein.
    Die NBG machte 2007, alleine mit der Finansbank in der Türkei, einen Gewinn von knapp einer halben Mrd.

    Der Tourismus nahm von 12 Mio. 2004 auf 16 Mio. 2007 zu.

    Die Handelsflotte konnte weiter ausgebaut werden.

    Nach Angaben des Ausschusses der griechischen Schiffsunternehmen in London ist die Gesamtzahl der unter griechischem Besitz Handelsschiffe weltweit von 3.699 (darunter 612 im Bau) im Jahr 2007, auf 4.173 (darunter 1054 im Bau), mit einer Gesamtkapazität von 260.929.221 Tonnen (deadweight tonnage), im Februar 2008 gestiegen.
    Die Zahl der unter griechischer Flagge Handelsschiffe ist ebenfalls von 969 auf 1197 gestiegen.
    Probleme die Importe zu finanzieren haben wir nicht.





  2. #172
    Crane
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Das mit dem Geld drucken ist purer Unsinn.
    Das ist nur eine Metapher, das Geld wird nicht wirklich gedruckt, sondern einfach von der Zentralbank bezogen und zwar in beliebigen Mengen.

  3. #173
    El Greco
    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    @el P

    Die ersten beiden Artikel die du gepostet hast, sagen überhaupt nichts aus über das Leistungsbilanzdefizit.



    Ich erkläre dir mal wie die Leistungsbilanz aufgebaut ist.

    1. Saldo Warenexporte/-importe
    2. Saldo Dienstleistungseinnahmen/-ausgaben
    3. Saldo Kapitalerträge aus dem Ausland/ an das Ausland
    4. Saldo Erwerbs- und Vermögenseinkünfte(Arbeiter in Griechenland die ihr Vermögen ins Ausland schicken um ihre Familien zu ernähren und umgekehrt. Spenden an Hilfsorganisationen,.....)



    Das Leistungsbilanzdefizit 2003 war -8.6 Mrd. 2004 nur noch -6.4 Mrd.

    Die Einnahmen aus den Dienstleistungen nehmen schneller zu wie die Ausgaben für die Warenimporte, darum auch ein kleineres Defizit.

    http://pandiktyon.eu/data/pdf/Die%20...Wirtschaft.pdf


    Wenn es 05/06/07 genau so war, fliest jz mehr Geld nach Griechenland hinein wie hinaus.

    Die Investitionen im Ausland bringen jedes Jahr immer mehr Gewinne ein.
    Die NBG machte 2007, alleine mit der Finansbank in der Türkei, einen Gewinn von knapp einer halben Mrd.

    Der Tourismus nahm von 12 Mio. 2004 auf 16 Mio. 2007 zu.

    Die Handelsflotte konnte weiter ausgebaut werden.



    Probleme die Importe zu finanzieren haben wir nicht.




    Telia apantisi !!!

    Oxi pou tha mas pei oti tha mas perasoun oi misofegari ...


  4. #174

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Danke für die Artikel lieber El Patron!

    Ich sehe Mich jetzt bestätigt..bevor es Griechenland erwischt kommen erst mal Italien,Spanien oder Portugal dran.
    Italien,weil da die Staatsverschuldung noch höher liegt als in Griechenland und Spanien,Portugal weil diese beiden Länder bereits in der Rezession stecken..während Griechenland immer noch stark wächst!

    Bei Spanien oder gar Italien wird es für den Euro wirklich knifflig da es beide große Volkswirtschaften sind..Portugal und auch Griechenland sind im Notfall leicht aufzufangen.
    Noch kann man aber von keinen akuten Problemen bei einem dieser vier Länder reden.

    Da haben manche andere nicht EU-Länder bereits jetzt mit 12% Inflation ganz andere Sorgen..

  5. #175
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Was soll eigentlich dieser Scheiss mit dem Daumen nach oben. Meine Fresse ist dieses Forum hier nationalistisch!

  6. #176
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.789
    Zitat Zitat von Jebo_ Nacionalisam Beitrag anzeigen
    Was soll eigentlich dieser Scheiss mit dem Daumen nach oben. Meine Fresse ist dieses Forum hier nationalistisch!
    blitzmerker....

  7. #177
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    musste mal gesagt sein

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718

Ähnliche Themen

  1. Ratingagenturen droht Griechenland
    Von EnverPasha im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 23:20
  2. Droht Bürgerkrieg in Griechenland?
    Von Leo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 12:57
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 20:53
  4. Serbien droht Staatsbankrott
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 23:10
  5. Türkei droht Griechenland mit Krieg!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 22:50