BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Wird Griechenland heimlich geplündert?

Erstellt von Iason, 13.06.2011, 21:32 Uhr · 63 Antworten · 4.653 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    393

    Wird Griechenland heimlich geplündert?

    12.Juni 2011
    Die wirtschaftspolitische Handelsorganisation Scandic Org bestehend aus sieben nordeuropäischen Staaten (Schweden, Norwegen, Dänemark, Island, Estland, Lettland und Litauen) bot GR einen Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren über 250 Milliarden an. Das geschah zu beginn der Wirtschaftskrise in Hellas, bevor also die Troika (EU, IWF und EZB) mit der entgültigen Zerstörung griechischen Wirtschaft begonnen hat. Als Gegenleistung forderte Scandic Org für fünf Jahre Exklusivrechte für das Gas- und Ölvorkommen auf griechischem Boden.
    Der Deal sah vor, das der Gewinn 80 zu 20 (für GR) geteilt würde. Außerdem würden 90% der Arbeiter auf diesen Bohrtümen Griechen sein desweiteren würden ausschließlich griechische Schiffe zum Einsatz kommen.
    Das Anegbot dieser Organisation hat die GR Regierung nie beantwortet bzw. die Regierung Karamanlis verwieß auf die anstehenden Wahlen und das eine Unterzeichnungzu diesem Zeitpunkt nicht möglich sei. Scandic Org versuchte es einige Monate später beim amtierenden Ministerpräsident der wie gesagt bis vor einer Woche jegliches Gerücht im Keim erstickte. Stattdessen kam einige Zeit später eine Antwort aus der USA und Israel, das man sich dem Thema schon angenommen hätte und jeder weiterer Versuch griechisches Gas zu bekommen nutzlos sei.
    Im Juni 2010 hat ein französiches geophysisches Institut in Zusammenarbeit mit der Universität Kreta damit begonnen Griechenland und das Meer drumherum nach Gasvorkommen zu untersuchen. Ergebnis dieser Untersuchung: 99% haltiges bzw. sauberes Gas welches direkt verarbeit werden kann. Und es gäbe Stellen im Mittelmeer aus denen das Gas ohne Bohrungen schon seit millionen Jahren ausströmt und somit verloren geht, wärend GR aus wirtschaftlichen Gründen am Rande eines Bürgerkriegs steht.
    Ministerpräsident Papandreu erlaubte daraufhin keine weitere Forschungen und behauptet bis vor kurzem, das es seinem Wissen nach (guckt euch unbedingt dieses Video an)








    bzw. nur in geringen Mengen gibt. Wie kann es sein, das ein paar km entfernt von Kreta, Libyen Gas in großen Mengen fördert, wärend es in GR keins gibt? Wie kann es sein das Montenegro, Albanien, Bulgarien, Türkei, Ägypten und Libyen ihr Öl/ Gas abpumpen und Griechenland genau im Epizentrum dieser hier aufgezählten Länder nichts hat? Ganz einfach weil GR von Verräter regiert wird bzw. regiert worden ist.

    Es reicht nur ein Blick auf sein Gesicht zu werfen, und man merkt sofort das dieser Mann lügt! Anscheinend überschlagen sich in dieser Woche die Ereignisse zu diesem Thema und: Es soll noch in den nächsten Tagen das Gesetz im Parlament verabschiedet werden welches die Ausschreibung der Bohrlizensen regeln soll. Wie auch immer was griechische Forscher schon seit Jahrzehnten behaupten und von jeder der Nachkriegsregierungen verneint wurde, hat sich nun bewahrheitet.

    Es gab in der Vergangenheit viele Dokumentationen, Interviews und Talkrunden auf griechische Fernsehsender in denen griechische Wissenschaftler von den Bodenschätzen GR redeten. Viele wurden als Verschwörungstheoretiker denunziert einigen wurde sogar gedroht. Diese Wissenschaftler bezeichneten schon seit 1996 (Imia- Krise: auf die Gründe wieso die Türken und Griechen sich fast in ein Krieg verzettelt hätten kommen allmählich zum Vorschein und zu denen ich mich demnächst äußern werde) die jeweiligen Premierminister als hochgradige Verräter und Lügner.



    Das norwegische Unternehmen TGF- Nor behauptet und bezieht sich dabei auf Satelitenaufnahmen-
    jetzt kommt es ganz dick – das es allein in der Nähe Kretas 6 Milliarden Barrels sind. Mit anderen Worten drei mal mehr als in ganz Alaska und ungefähr die Hälfte von dem was in Sibirien ist.
    Weitere große Vorkommen soll es im ionischen Meer und in der Ägais geben laut dem selben Unternehmen. Es gibt auch Hinweise das Hitler gezielt nach Öl in GR gesucht hat, die Russen diese Dokumente beim Einmarsch in Berlin gestohlen haben und seit den Sateliten im Orbit wissen es auch die Amerikaner, das es in GR ein reiches Vorkommen an Energie gibt.





    Dieses Wisssen teilen sich heute die großen Banken dieser Welt mit den großen Energiekonzernen doch der griechischen Bürger der weltweit für alles verantwortlich gemacht wird soll anscheinend nichts vom Kuchen abbekommen. Die Beute ist schon aufgeteilt bzw. wurde schon von unserem Bettlerpräsidenten an seine freunde in Washington/ New York versprochen!

    Wird Griechenland heimlich geplündert? | Infokrieger-News


  2. #2
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Iason Beitrag anzeigen
    12.Juni 2011
    Die wirtschaftspolitische Handelsorganisation Scandic Org bestehend aus sieben nordeuropäischen Staaten (Schweden, Norwegen, Dänemark, Island, Estland, Lettland und Litauen) bot GR einen Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren über 250 Milliarden an. Das geschah zu beginn der Wirtschaftskrise in Hellas, bevor also die Troika (EU, IWF und EZB) mit der entgültigen Zerstörung griechischen Wirtschaft begonnen hat. Als Gegenleistung forderte Scandic Org für fünf Jahre Exklusivrechte für das Gas- und Ölvorkommen auf griechischem Boden.
    Der Deal sah vor, das der Gewinn 80 zu 20 (für GR) geteilt würde. Außerdem würden 90% der Arbeiter auf diesen Bohrtümen Griechen sein desweiteren würden ausschließlich griechische Schiffe zum Einsatz kommen.
    Das Anegbot dieser Organisation hat die GR Regierung nie beantwortet bzw. die Regierung Karamanlis verwieß auf die anstehenden Wahlen und das eine Unterzeichnungzu diesem Zeitpunkt nicht möglich sei. Scandic Org versuchte es einige Monate später beim amtierenden Ministerpräsident der wie gesagt bis vor einer Woche jegliches Gerücht im Keim erstickte. Stattdessen kam einige Zeit später eine Antwort aus der USA und Israel, das man sich dem Thema schon angenommen hätte und jeder weiterer Versuch griechisches Gas zu bekommen nutzlos sei.
    Im Juni 2010 hat ein französiches geophysisches Institut in Zusammenarbeit mit der Universität Kreta damit begonnen Griechenland und das Meer drumherum nach Gasvorkommen zu untersuchen. Ergebnis dieser Untersuchung: 99% haltiges bzw. sauberes Gas welches direkt verarbeit werden kann. Und es gäbe Stellen im Mittelmeer aus denen das Gas ohne Bohrungen schon seit millionen Jahren ausströmt und somit verloren geht, wärend GR aus wirtschaftlichen Gründen am Rande eines Bürgerkriegs steht.
    Ministerpräsident Papandreu erlaubte daraufhin keine weitere Forschungen und behauptet bis vor kurzem, das es seinem Wissen nach (guckt euch unbedingt dieses Video an)








    bzw. nur in geringen Mengen gibt. Wie kann es sein, das ein paar km entfernt von Kreta, Libyen Gas in großen Mengen fördert, wärend es in GR keins gibt? Wie kann es sein das Montenegro, Albanien, Bulgarien, Türkei, Ägypten und Libyen ihr Öl/ Gas abpumpen und Griechenland genau im Epizentrum dieser hier aufgezählten Länder nichts hat? Ganz einfach weil GR von Verräter regiert wird bzw. regiert worden ist.

    Es reicht nur ein Blick auf sein Gesicht zu werfen, und man merkt sofort das dieser Mann lügt! Anscheinend überschlagen sich in dieser Woche die Ereignisse zu diesem Thema und: Es soll noch in den nächsten Tagen das Gesetz im Parlament verabschiedet werden welches die Ausschreibung der Bohrlizensen regeln soll. Wie auch immer was griechische Forscher schon seit Jahrzehnten behaupten und von jeder der Nachkriegsregierungen verneint wurde, hat sich nun bewahrheitet.

    Es gab in der Vergangenheit viele Dokumentationen, Interviews und Talkrunden auf griechische Fernsehsender in denen griechische Wissenschaftler von den Bodenschätzen GR redeten. Viele wurden als Verschwörungstheoretiker denunziert einigen wurde sogar gedroht. Diese Wissenschaftler bezeichneten schon seit 1996 (Imia- Krise: auf die Gründe wieso die Türken und Griechen sich fast in ein Krieg verzettelt hätten kommen allmählich zum Vorschein und zu denen ich mich demnächst äußern werde) die jeweiligen Premierminister als hochgradige Verräter und Lügner.



    Das norwegische Unternehmen TGF- Nor behauptet und bezieht sich dabei auf Satelitenaufnahmen-
    jetzt kommt es ganz dick – das es allein in der Nähe Kretas 6 Milliarden Barrels sind. Mit anderen Worten drei mal mehr als in ganz Alaska und ungefähr die Hälfte von dem was in Sibirien ist.
    Weitere große Vorkommen soll es im ionischen Meer und in der Ägais geben laut dem selben Unternehmen. Es gibt auch Hinweise das Hitler gezielt nach Öl in GR gesucht hat, die Russen diese Dokumente beim Einmarsch in Berlin gestohlen haben und seit den Sateliten im Orbit wissen es auch die Amerikaner, das es in GR ein reiches Vorkommen an Energie gibt.





    Dieses Wisssen teilen sich heute die großen Banken dieser Welt mit den großen Energiekonzernen doch der griechischen Bürger der weltweit für alles verantwortlich gemacht wird soll anscheinend nichts vom Kuchen abbekommen. Die Beute ist schon aufgeteilt bzw. wurde schon von unserem Bettlerpräsidenten an seine freunde in Washington/ New York versprochen!

    Wird Griechenland heimlich geplündert? | Infokrieger-News

    Das ist schon lang bekannt iason.Warum bis jetzt nichts unternommen worden ist?Ganz einfach.Weil es sehr bald der amy fördern wird.Die spannungen zwischen der türkei und greece...wurden bewusst von den amys hochgehalten.Einmal für die türken..einmal für die griechen.
    Mittlerweile sehe ich eine tendez richtung greece.Da papandreou ein enger freund der israelis und amerikanern ist.....bin ich mir sicher das sich in der sache A0Z Greece-zypern-israel was tun wird.Bewacht und unterstützt von den amys.
    Falls du griechische medien beobachtest...wirst du schon gelesen haben,das Latsis(reichster grieche) und marinakis(präsindent olympiakos pireus)schon die gewisse schiffe bestellt haben.In einer sendung von hardavelas wurde schon hingewiesen wie latsis den damaligen usa präsindent bush die gebiete vorzeigte.
    Denke mal..das 2013 was enorm gr0ßes kommen wird.

  3. #3
    economicos
    Und warum bohrne wir nicht einfach, was will amerika schon tun?

  4. #4

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das ist schon lang bekannt iason.Warum bis jetzt nichts unternommen worden ist?Ganz einfach.Weil es sehr bald der amy fördern wird.Die spannungen zwischen der türkei und greece...wurden bewusst von den amys hochgehalten.Einmal für die türken..einmal für die griechen.
    Mittlerweile sehe ich eine tendez richtung greece.Da papandreou ein enger freund der israelis und amerikanern ist.....bin ich mir sicher das sich in der sache A0Z Greece-zypern-israel was tun wird.Bewacht und unterstützt von den amys.
    Falls du griechische medien beobachtest...wirst du schon gelesen haben,das Latsis(reichster grieche) und marinakis(präsindent olympiakos pireus)schon die gewisse schiffe bestellt haben.In einer sendung von hardavelas wurde schon hingewiesen wie latsis den damaligen usa präsindent bush die gebiete vorzeigte.
    Denke mal..das 2013 was enorm gr0ßes kommen wird.
    Schlechte oder Gute Nachrichten? Ich denke die Griechen sind ein Dorn im Augen der Amerikaner.

    Schon Henry Kissinger sagte vor einer Gruppe Geschäftsleuten im Jahr 1974:

    "Das griechische Volk ist anarchistisch und schwer zu bändigen. Deshalb müssen wir tief in ihre kulturellen Wurzeln stossen. Vielleicht können wir sie dann zur Konformität zwingen. Ich meine natürlich in ihre Sprache, ihre Religion, ihrer Kultur und historischen Reserven stossen, damit wir ihre Fähigkeit sich zu entwickeln neutralisieren können, um sich zu unterscheiden, oder sich zu erhalten, um sie damit als Hindernis bei unseren strategisch wichtigen Plänen im Balkan, im Mittelmeer und im Nahen Osten zu entfernen."

    Griechenland hatte oft Shympathien mit Russland...und jetzt mit China im wirtschafltichen Bereich.

  5. #5
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Und warum bohrne wir nicht einfach, was will amerika schon tun?
    Weil amerika sich das unter die nagel reisen will.Was passiert wenn man sich gegen amerika stellt...ist doch allen klar oder?
    Weis du noch als karamalis den vertrag unterschrieb wegen der burgas-alexandroupolh pipeline unterschrieb?Weis du noch was 2007 sommer in greece passierte?
    Weist du noch?Jeder sagte schon damals.....sowas koordiniertes und geplantes haben sie nie gesehen.
    Wer hat damals karamalis gesagt.....das es ein großer fehler war diese pipeline zu fördern?Richtig...Onkel sam

  6. #6
    economicos
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Schlechte oder Gute Nachrichten? Ich denke die Griechen sind ein Dorn im Augen der Amerikaner.

    Schon Henry Kissinger sagte vor einer Gruppe Geschäftsleuten im Jahr 1974:

    "Das griechische Volk ist anarchistisch und schwer zu bändigen. Deshalb müssen wir tief in ihre kulturellen Wurzeln stossen. Vielleicht können wir sie dann zur Konformität zwingen. Ich meine natürlich in ihre Sprache, ihre Religion, ihrer Kultur und historischen Reserven stossen, damit wir ihre Fähigkeit sich zu entwickeln neutralisieren können, um sich zu unterscheiden, oder sich zu erhalten, um sie damit als Hindernis bei unseren strategisch wichtigen Plänen im Balkan, im Mittelmeer und im Nahen Osten zu entfernen."

    Griechenland hatte oft Shympathien mit Russland...und jetzt mit China im wirtschafltichen Bereich.
    Amerika muss aber was bieten, ansonsten wird das nichts. Wäre nicht eingebracht den Rücken zu zeigen...

  7. #7
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Schlechte oder Gute Nachrichten? Ich denke die Griechen sind ein Dorn im Augen der Amerikaner.

    Schon Henry Kissinger sagte vor einer Gruppe Geschäftsleuten im Jahr 1974:

    "Das griechische Volk ist anarchistisch und schwer zu bändigen. Deshalb müssen wir tief in ihre kulturellen Wurzeln stossen. Vielleicht können wir sie dann zur Konformität zwingen. Ich meine natürlich in ihre Sprache, ihre Religion, ihrer Kultur und historischen Reserven stossen, damit wir ihre Fähigkeit sich zu entwickeln neutralisieren können, um sich zu unterscheiden, oder sich zu erhalten, um sie damit als Hindernis bei unseren strategisch wichtigen Plänen im Balkan, im Mittelmeer und im Nahen Osten zu entfernen."

    Griechenland hatte oft Shympathien mit Russland...und jetzt mit China im wirtschafltichen Bereich.
    Lies dir mal mein beitrag noch mal durch.Ich bin mir sicher das sich amerika und israel pro greece stellen wird.Gründe gibt es genug.

  8. #8

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Amerika muss aber was bieten, ansonsten wird das nichts. Wäre nicht eingebracht den Rücken zu zeigen...
    Amerika hat nix zu BIETEN außer Waffen und ihr Dollar ist auch ein scheiss Wert.

    Ich hab letztens in den Türkischen Nachrichten gelesen das Griechenland China als Wirtschaftspartner bevorzugt als die USA.

  9. #9
    economicos
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Amerika hat nix zu BIETEN außer Waffen und ihr Dollar ist auch ein scheiss Wert.

    Ich hab letztens in den Türkischen Nachrichten gelesen das Griechenland China als Wirtschaftspartner bevorzugt als die USA.
    China spielt bei der Sache keine Rolle, dass ist ein Spiel zwischen Amerika und Griechenland. Mal sehen was die Amerikaner so machen werden...

  10. #10

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Lies dir mal mein beitrag noch mal durch.Ich bin mir sicher das sich amerika und israel pro greece stellen wird.Gründe gibt es genug.
    Das sieht man ja in den Rating Agenturen die Griechenland immer weiter herabstufen.

    Amerika ganz schön PRO greece beim herabstufen:
    "CCC"-Rating: Griechenlands Kreditwürdigkeit stark herabgestuft - Nachrichten Geld - WELT ONLINE

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 18:44
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 10:56
  3. Griechenland wird Kosovo anerkennen
    Von Cvrcak im Forum Kosovo
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 18:07
  4. Wer wird Gewinnen Türkei - Griechenland
    Von Memedo im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 14:44