BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 235

Einer der Gründe warum Griechenland...

Erstellt von Can, 03.01.2012, 10:32 Uhr · 234 Antworten · 16.640 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    chillt ich mache nur Konversation

  2. #72
    economicos
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Historisch gesehen gehört Ostdeutschland den Slawen und das heutige Germanien den Kelten. Und?

    Das alte Griechenland lag auf der Peloponnes und nicht in Anatolien. Es sei denn, wir zählen die griechischen Kolonien im Mittelmeerraum als Griechisches Hochheitsgebiet:



    Junge, als die Akropolis gebaut wurde, da habt ihr noch in der Wüste verstecken gespielt.

  3. #73
    economicos
    Zitat Zitat von Zanli Beitrag anzeigen
    chillt ich mache nur Konversation
    Mach wo anders Könversatiön

  4. #74
    Emirkan
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Junge, als die Akropolis gebaut wurde, da habt ihr noch in der Wüste verstecken gespielt.
    Auch in Zentralasien gab es Hochkulturen. Das ist hier aber nicht das Thema.

  5. #75
    Theodisk
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Historisch gesehen gehört Ostdeutschland den Slawen und das heutige Germanien den Kelten. Und?
    Die Westslawen wurde von den Franken und Sachsen germanisiert. Sie wurden also zu Westgermanen, was bedeutet sie sind es. Das antike Germanien welches von J. Cäsar und C. Tacitus beschrieben wurde, war nach heutigem Wissenstand von keltischen und germanischen Stämmen besiedelt, welche man auch heute noch zum Teil nicht klar auseinander halten konnte, wegen linguistischen und kulturellen Überschneidungen. Letztendlich wurden auch romanisierte Kelten in Süddeutschland von Markomannen und Alamannen assimiliert, sie wurden Germanen und sind es.

    Im übrigen frage ich mich, warum du eigentlich "Äpfel" und "Tomaten" zusammen bringst. Falls das eine Argumentationstaktik sein soll, wie sie von einigen Usern praktiziert wird, ist sie für ein gezieltes Thema wenig hilfreich.

    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Das alte Griechenland lag auf der Peloponnes und nicht in Anatolien. Es sei denn, wir zählen die griechischen Kolonien im Mittelmeerraum als Griechisches Hochheitsgebiet:

    Selbst dann, waren die griechischen Kolonien kein Bestandteil der anatolischen Landfläche. Oder wollen wir den gesamten Kaukasus, Sizilien, und Anatolien als griechische Urheimat deklarieren, wo sie zu keiner Zeit jemals einen Fuß gefasst haben.
    Die Griechen eroberten zu einem Zeitpunkt Kleinasien. Daran gibt es nichts zu rütteln.

    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Das hat du dir jetzt aber schön aus den Fingern gesaugt. Wenn dann stammt ein Teil der Türken von der anatolischsprachigen Bevölkerung Kleinasiens ab.
    Allein der Begriff "Anatolien" hat eine griechische Etymologie. Dazu kann dir Heraclius bestimmt mehr erzählen.

    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Es gab keine europäische Vorbevölkerung, wenn dann Anatolische Urbevölkerung.

    Aber auch diese Hypothesen sind derzeit noch heiss diskutiert.

    Der Renomierte Turkologe Klaus Kreiser schreibt:

    Ein geschultes Auge kann einen Griechen von einem Türken schon unterscheiden.
    Wenn der Herr meint. Er sollte nur nicht anfangen biologisch zu argumentieren, sonst weist man ihn auf die falsche Schiene.

  6. #76
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Historisch gesehen gehört die Türkei eigentlich Griechenland, exklusive den Osmanen-Nachkommen. Viele Türken stammen heute noch von der antiken griechischsprachigen Bevölkerung Anatoliens ab. Die Osmanen waren in Relation zur europäischen Vorbevölkerung in der Minderzahl. Das ist wohl auch der Grund warum man manche Türken für Griechen hält und andersrum.
    Das ist Schwachsinn bevor Anatolien türkisch wurde war es unter der Herrschaft des Oströmisches Reiches ,die Griechen waren genauso im Oströmischen Reich als Untertanen tätig wie im Osmanischen Reich nur ihre Herrscher haben sie gewechselt.

    Die Antiken Griechen waren eher Blond und Hellhäutig ,dank unseren männlichen Vorfahren haben die griechischen Frauen bisschen Farbe abbekommen

  7. #77
    Can

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    461
    bei dem ganzen müll was hier von sich gegeben wird kommt doch ab und was intressantes raus . muss echt zugeben das ich vieles noch nicht gewusst habe... einige hier haben echt unsere Geschichte studiert ;O)

    man lernt eben nie aus .

  8. #78
    economicos
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Das ist Schwachsinn bevor Anatolien türkisch wurde war es unter der Herrschaft des Oströmisches Reiches ,die Griechen waren genauso im Oströmischen Reich als Untertanen tätig wie im Osmanischen Reich nur ihre Herrscher haben sie gewechselt.

    Die Antiken Griechen waren eher Blond und Hellhäutig ,dank unseren männlichen Vorfahren haben die griechischen Frauen bisschen Farbe abbekommen
    Nicht alle, die in Süden waren auch dunkler.


    PS: Du hast mit deinen Beitrag nichts wiederlegt.^^

  9. #79
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.085
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Nicht alle, die in Süden waren auch dunkler.


    PS: Du hast mit deinen Beitrag nichts wiederlegt.^^
    Das aber janitsaren osmanische frauen befruchtet haben.....weis der deppenhaufen nicht.
    Man ist der typ peinlich.

  10. #80
    Theodisk
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Das ist Schwachsinn bevor Anatolien türkisch wurde war es unter der Herrschaft des Oströmisches Reiches ,die Griechen waren genauso im Oströmischen Reich als Untertanen tätig wie im Osmanischen Reich nur ihre Herrscher haben sie gewechselt.
    In der Antike war kein Osmane in Sicht. Darum geht es.

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die Antiken Griechen waren eher Blond und Hellhäutig ,dank unseren männlichen Vorfahren haben die griechischen Frauen bisschen Farbe abbekommen
    Abstrakte anthropologische Spekulationen mythischer Herkunft, erschaffen gerne ethnographische Topoi, an denen kaum etwas wahr ist.

Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gründe warum 2Pac noch lebt
    Von economicos im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 19:04
  2. 5 Gründe warum du ein Fake sein könntest?
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 23:36
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 22:10
  4. 70 Gründe , warum es schön ist ein Mann zu sein
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 20:46