BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Investition in Silber?

Erstellt von Lepoto, 24.03.2008, 15:18 Uhr · 26 Antworten · 1.440 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    ich möchte euch benutzen bzw. wir können uns gegenseitig einen gefallen tun, um zusätzliche klarheit zu schaffen.

    kurz zum hintergrund:

    meinen recherchen zufolge deuten die meisten zeichen darauf hin, dass es zu einer silberknappheit kommt. physische lagerbestände scheinen leergefegt zu sein. die nachfrage danach aber immer grösser.

    obwohl der silbermarkt noch gröber manipuliert wird als gold. 4-6 grossinvestoren halten mit short positionen praktisch den gesamten silberpreis unten. je mehr der preis steigt, desto grösser werden deren verlusste in mehrfachem milliardenbereich. das lässt hoffen, dass diese investoren endlich ihre shorties aufgeben bevor sie dadurch konkurs gehen. mal schauen.
    die 5-jahreskurve von silber ist beeindruckend. ähnlich wie gold.

    letzte woche am dienstag habe ich bei zwei schweizer banken angerufen und nach pyhsischen silberbarren (50, 100, 200 gramm barren) gefragt:

    antworten:
    credit suisse: nein, kaufen sie bloss kein silber. der preis fällt immer mehr und es ist immer weniger wert. (komische aussage wo doch der kurs fast +500% in den letzten jahren hingelegt hat)

    jedenfalls verfügt die cs nur noch über silberbarren von 1kg. alles andere lohne sich nicht mehr.

    zürcher kantonalbank:
    "klar, kein problem lassen sie es mich abklären."
    1h später ruft er mich völlig entblösst an und sagt: "er könne es sich auch nicht erklären, aber es gäbe keine kleine silberbarren mehr. nur noch von 1kg. es sei ihm völlig unverständlich"

    interessante antworten, was?

    meine vorschlag:
    jeder der dieses posting liest, soll bei einer oder zwei banken anrufen und nach dem gleichen fragen.
    umso besser, wenn ihr auch in d und a fragt.

    eure antworten würden mich sehr interessieren. fallen sie ähnlich aus wie bei mir, könnte es tatsächlich auf eine knappheit hindeuten. das widerum bedeutet dass preissteigerungen praktisch vorprogrammiert sind. danach liegt's bei jedem selbst zu entscheiden, ob investiert werden soll oder nicht.

    zu eurer info, in krisenzeiten beträgt das verhältnis von gold zu silber ca. 1:20. heute ist das verhältnis ca. 1:54.
    ein unglaublich grosses potential also.

    also, der ganze aufwand sind ein, zwei telefonate.
    sehr bescheiden für eine mögliche heisse investition, oder?

    schauma mal, ob wir für einmal statt balkangelaber so etwas wie balkansilber-connection auf die beine kriegen. je mehr antworten, desto besser

    interessieren würde es mich schon, mit welchen summen du spekulierst??!!

  2. #12
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    interessieren würde es mich schon, mit welchen summen du spekulierst??!!
    du würdest es mir eh nicht glauben...

    aber weiss, vielleicht mach ich mal n'en trade mit vorher ansage ...

  3. #13
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    meine fresse,
    kann das sein? keiner ruft seine bank um eine simple frage zu stellen?

  4. #14
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    meine fresse,
    kann das sein? keiner ruft seine bank um eine simple frage zu stellen?

    Ich habe angerufen und nachgefragt bei der Deutsche Bank und Faifeissen Bank.

    Aber ichs ag es dir nicht!

  5. #15
    Ghostbrace
    @lepoto

    Stimmt es, dass die USA Silber nur auf dem Papier verkauft haben, aber tatsächlich niemals Silber ausgeliefert haben? wenn ja, wie geht das überhaupt, ohne dass der Käufer klagt? Oder ist es nur ein Internet-Myth...?
    Ich hoffe du kannst mir helfen

  6. #16
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    @lepoto

    Stimmt es, dass die USA Silber nur auf dem Papier verkauft haben, aber tatsächlich niemals Silber ausgeliefert haben? wenn ja, wie geht das überhaupt, ohne dass der Käufer klagt? Oder ist es nur ein Internet-Myth...?
    Ich hoffe du kannst mir helfen
    #

    Ja der wo das von den USA gekauft bekommen es vom ursprünglichen welcher es an die USA verkauft hatte.

  7. #17
    Baader
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    by the way, bleibt noch zu sagen, was du unter "richtig verdienen" verstehst
    Richtig absahnen, nie mehr arbeiten gehen, Luxus erleben.

  8. #18
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    #

    Ja der wo das von den USA gekauft bekommen es vom ursprünglichen welcher es an die USA verkauft hatte.
    So wie ich das im internet gelesen hab, hatten die USA gar kein Silber, haben aber trotzdem verkauft. Man hat den Käufern das Silber bloß nie gezeigt, sondern Besitzurkunden für Silber (welches nicht existiert) ausgestellt. Naja, wahrscheinlich doch nur eine Erfindung des internets. Die Seite auf der ichs gelesen hab, sah nicht gerade seriös aus

  9. #19
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    So wie ich das im internet gelesen hab, hatten die USA gar kein Silber, haben aber trotzdem verkauft. Man hat den Käufern das Silber bloß nie gezeigt, sondern Besitzurkunden für Silber (welches nicht existiert) ausgestellt. Naja, wahrscheinlich doch nur eine Erfindung des internets. Die Seite auf der ichs gelesen hab, sah nicht gerade seriös aus
    ach so meinst du es.

  10. #20
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    @lepoto

    Stimmt es, dass die USA Silber nur auf dem Papier verkauft haben, aber tatsächlich niemals Silber ausgeliefert haben? wenn ja, wie geht das überhaupt, ohne dass der Käufer klagt? Oder ist es nur ein Internet-Myth...?
    Ich hoffe du kannst mir helfen
    soviel ich weiss, gabs das.
    beim gold wars noch schlimmer. da hat der staat den bürgern 40 jahre lang goldbesitz verboten und alle vorräte versiegelt.

    von den banken werden viel mehr zertifikate verkauft die einen anspruch bestätigen auf silber oder gold als physisch tatsächlich vorhanden ist.
    d.h. wenn die zeit kommen sollte, wo die leute ihre zertifikate in physisches metall einlösen möchten, gucken die meisten in die röhre und ihre papiere sind dann etwa soviel wert wie toilettenpapier.

    am sichersten ist deshalb physischer kauf (aber auch am unpraktischsten - man muss es irgendwo lagern)
    zertifikate, sogenannte ETF's sind sicher besser als herkömmliche, da diese seriennummern der barren ausweisen sollten. dies sollte sicher sein - sagt man.

    aber es ist überhaupt kein mythos.
    unser finanzsystem funktioniert ja so. und es ist auch kein (offizielles) geheimniss.

    die gleiche praxis wird auch mit geld gemacht.
    beispiel:
    das fed druckt 1mrd und stellt diese den banken zur verfügung.
    das gesetz sagt, dass die banken min.10% als sicherheit behalten müssen.

    10% von 1mrd sind 100mio.

    die banken geben aber nicht 900mio kredite raus sondern 9mrd.
    wieso?
    weil 1mrd 10% von 10mrd ist.
    einer der gründe weshalb das ungedeckte papiergeld an wert verlieren muss. so war es immer.

    d.h. wenn du nun liest, dass die fed mal wieder 100mrd zur verfügung stellt, dann werden in der realiät 900mrd in den markt gepumpt und bläst die blase damit gleich weiter auf. jetzt kannst du dir ungefähr ausrechnen wie stark diese selbstgebastelte krise wirklich ist.

    im übrigen, wenn es wirklich soweit kommen sollte, dann nützt dir kein klagen mehr.
    1. sind die banken dann sowieso pleite (wenn eine ag konkurs geht, dann schuldet sie dir auch nichts mehr)
    2. kannst du dir einer solchen situation dann sowieso keinen anwalt mehr leisten, weil dann das papiergeld immer weniger wert hat und dein pyhsisches metall unerreichbar ist.
    3. kann der staat die spielregeln einfach ändern (neues gesetz) und du guckst in die röhre. und der staat wird immer auf der seite der banken sein. der staat selbst hat ja unbeschränkten kredit beim fed. (wie sonst kann bushi-boy ein "hilfspaket" von 50mrd zusagen obwohl die staatskasse leer ist?)

    staaten haben bevölkerungen schon immer abgezockt.
    je zentraler und mächtiger sie sind, desto schlimmer.
    es gibt ja schöne altuelle beispiele:
    in d: z.b. die ikb ist pleite gegangen weil sie gezockt haben. was macht der staat? der staat übernimmt die bank mit den gesamten schulden. mit der begründung: man muss helfen um das vertrauen wieder aufzubauen.
    nun, bezahlen tut's der steuerzahler. und wenn der staat von vertrauen spricht, gegenüber wem denn? dem steuerzahler? gleichzeitig ist das die beste absicherung für die zocker. es kann ja nichts passieren, der staat hilft ja wenn notwendig. (mit den gewinnen siehts leider nicht ganz so aus)
    gleiches mit northern rock in uk, ähnlich bei bear stearns in den usa.

    das ist auch der grund weshalb ich kein eu fan bin
    man könnte sich auch fragen wo der unterschied zum kommunismus ist.

    gold und silber sind die grössten feinde von regierungen und notenbanken. sie tun ALLES um es unten zu halten (das tun sie schon seit langem). metall kann man eben nicht einfach so mal schnell drucken wie papier....
    deshalb wird gold z.b. auch "politisches metall" genannt.

    das ist eben das grösste risiko bei einer investition in edelmetalle...es existiert (noch) kein freier markt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Investition in Tirana
    Von El Greco im Forum Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 02:04
  2. Suche billig Silber , Goldschmuck , Uhren etc.
    Von Constantinos im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 21:28
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 22:33
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 18:35
  5. 170 Mil Investition in Sarajevo
    Von BalkanSurfer im Forum Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 23:16