BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

Investoren überschütten Griechenland mit Geld

Erstellt von Bacerll, 10.04.2014, 19:09 Uhr · 86 Antworten · 5.139 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Investoren aus Albanien und Fyrov so was gibt es echt.
    Ο Αλβανός πρωθυπουργός ζητάει από τους Έλληνες να επενδύσουν στην Αλβανία

    Der Albanische Ministerpräsident bittet die Griechen in Albanien zu investieren.

    ? ??????? ???????????? ?????? ??? ???? ??????? ?? ?????????? ???? ???????

  2. #82
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Ο Αλβανός πρωθυπουργός ζητάει από τους Έλληνες να επενδύσουν στην Αλβανία


    Der Albanische Ministerpräsident bittet die Griechen in Albanien zu investieren.

    ? ??????? ???????????? ?????? ??? ???? ??????? ?? ?????????? ???? ???????

    Warum nicht .

  3. #83
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Warum nicht .

    Ist ja nicht so, als haetten die Reichen kein Geld in GR... Im Gegenteil. Irgendwo muss der von der groessten Handelsflotte erwirtschaftete Gewinn, die Pfruende der Politiker, das Geld der Zwischenhhaendler, sowie der nicht unbetraechtlich Gewinn der (in den Balkan abgewanderten) ehemals in GR agierenden Industrie (etc) ja sein. Zumal sich von dem Geld nichtmal Spuren in der Staatskasse nachweisen lassen.

    Zu "warum nicht": Weil es in Kasachstan, Equador, Schweiz, hinterm Mond (...) nicht so leicht gefunden werden kann.

  4. #84
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wie sich einige hier voller Hass einfach nur ausscheißen, weil es mit Griechenland bergauf geht.
    Vor einigen Monaten prophezeiten diese Leute mit voller Freude den angeblichen Zusammenbruch Griechenlands,
    müssen jetzt jedoch voller entsetzen aber das Gegenteil feststellen.
    Einige Leute müssen jetzt mit dem schweren Gedanken weiterleben, dass es in Griechenland wieder bergauf geht.
    Vielleicht wenn die Goldene Morgenröte an die Macht kommt könnt ihr noch einmal hoffen. Aber unwahrscheinlich.
    Wo geht es dem griechischen Volk besser? Nur weil der Staat plötzlich (nur einen Tag bevor die Kanzlerin Griechenland besucht) Staatsanleihen verkauft? Mehr als ein PR Gag steckt nicht dahinter. Kein Aufschwung, keine höheren Löhne, kein einziger Arbeitsloser weniger, kein Cent mehr für das Gesundheitssystem, und und und... Junge Intellektuelle wandern weiterhin aus.

    Die Kanzlerin redet alles schön, weil ihr der A.... auf den Grundeis geht wenn sie an die Europawahl denkt. Das kann sie ja gut. Lob an die Griechen weil Sie sich anstrengen, hungern, teils ihre Kinder abgeben weil sie sich diese nicht mehr "leisten" können. Es tut mir leid in meinen Ohren klingen Worte von jemandem der als allererstes in der GROKO die Diäten erhöht hat mehr als unglaubwürdig...

    P.S.: ich persönlich habe mich noch nie - über ein Volk das ausgenommen und ausgenutzt wird - gefreut. Griechenland versinkt in Schulden, die mittlerweile so hoch sind, dass es die nächsten hundert Generationen nicht zurückzahlen können. Das weiß auch die Kanzlerin aber Sie denkt wohl wie ihre Kollegen auch "Nach mir die Sintflut".

  5. #85
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Ist ja nicht so, als haetten die Reichen kein Geld in GR... Im Gegenteil. Irgendwo muss der von der groessten Handelsflotte erwirtschaftete Gewinn, die Pfruende der Politiker, das Geld der Zwischenhhaendler, sowie der nicht unbetraechtlich Gewinn der (in den Balkan abgewanderten) ehemals in GR agierenden Industrie (etc) ja sein. Zumal sich von dem Geld nichtmal Spuren in der Staatskasse nachweisen lassen.

    Zu "warum nicht": Weil es in Kasachstan, Equador, Schweiz, hinterm Mond (...) nicht so leicht gefunden werden kann.
    Nichts neues.

  6. #86
    economicos
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Wo geht es dem griechischen Volk besser? Nur weil der Staat plötzlich (nur einen Tag bevor die Kanzlerin Griechenland besucht) Staatsanleihen verkauft? Mehr als ein PR Gag steckt nicht dahinter. Kein Aufschwung, keine höheren Löhne, kein einziger Arbeitsloser weniger, kein Cent mehr für das Gesundheitssystem, und und und... Junge Intellektuelle wandern weiterhin aus.

    Die Kanzlerin redet alles schön, weil ihr der A.... auf den Grundeis geht wenn sie an die Europawahl denkt. Das kann sie ja gut. Lob an die Griechen weil Sie sich anstrengen, hungern, teils ihre Kinder abgeben weil sie sich diese nicht mehr "leisten" können. Es tut mir leid in meinen Ohren klingen Worte von jemandem der als allererstes in der GROKO die Diäten erhöht hat mehr als unglaubwürdig...

    P.S.: ich persönlich habe mich noch nie - über ein Volk das ausgenommen und ausgenutzt wird - gefreut. Griechenland versinkt in Schulden, die mittlerweile so hoch sind, dass es die nächsten hundert Generationen nicht zurückzahlen können. Das weiß auch die Kanzlerin aber Sie denkt wohl wie ihre Kollegen auch "Nach mir die Sintflut".
    Richtig! Sagen wir es mal so, es wird nicht schlimmer, aber besser ist was anderes.

  7. #87
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Wo geht es dem griechischen Volk besser? Nur weil der Staat plötzlich (nur einen Tag bevor die Kanzlerin Griechenland besucht) Staatsanleihen verkauft? Mehr als ein PR Gag steckt nicht dahinter. Kein Aufschwung, keine höheren Löhne, kein einziger Arbeitsloser weniger, kein Cent mehr für das Gesundheitssystem, und und und... Junge Intellektuelle wandern weiterhin aus.

    Die Kanzlerin redet alles schön, weil ihr der A.... auf den Grundeis geht wenn sie an die Europawahl denkt. Das kann sie ja gut. Lob an die Griechen weil Sie sich anstrengen, hungern, teils ihre Kinder abgeben weil sie sich diese nicht mehr "leisten" können. Es tut mir leid in meinen Ohren klingen Worte von jemandem der als allererstes in der GROKO die Diäten erhöht hat mehr als unglaubwürdig...

    P.S.: ich persönlich habe mich noch nie - über ein Volk das ausgenommen und ausgenutzt wird - gefreut. Griechenland versinkt in Schulden, die mittlerweile so hoch sind, dass es die nächsten hundert Generationen nicht zurückzahlen können. Das weiß auch die Kanzlerin aber Sie denkt wohl wie ihre Kollegen auch "Nach mir die Sintflut".
    Aufschwung wird es schon geben, sogar recht ordentlich (sonst wuerde ja keiner auf Privatisierung pochen und das Land waer schon laengst aus dem Euro raus), aber auf hoehere Loehne (wie sie vor der Kriese waren) werden die noch lange warten.
    Den Zurueckgenommen werden die Massnahmen eher nicht...

    "Griechenland versinkt in Schulden, die mittlerweile so hoch sind, dass es die nächsten hundert Generationen nicht zurückzahlen können" Mal die Kirche im Dorf lassen. Die Schulden sind locker abbezahlbar, die Frage ist nur, was von den Vorteilen aus den Bodenschaetzen (nach Abbezahlen der Schulden) noch fuer das Volk uebrig bleibt (mach die Augen zu - dann siehst du es).

    Die Aktion mit dem "an den Markt gehen" ist allerdings PR (genau wie die Besuche und/oder Entschuldigungen). Die dt. Lobbys haben offenbar Schiss vor Syriza.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 22:07
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 17:36
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 19:23
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 17:45
  5. Türkei droht Griechenland mit Krieg!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 22:50