BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 74

JAT: Neustart als "Air Serbia" mit Hilfe von Etihad

Erstellt von Hellasliner, 06.10.2013, 21:47 Uhr · 73 Antworten · 6.592 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Machiavelli Beitrag anzeigen
    Stichwort "Grüne Transversale". Vermutlich warst Du damals noch zu klein, ggf. nicht einmal existent.



    Massenentlassungen auf den Sandzak, polizeiliche Repressalien, Strpci, Sjeverin. Kannst ja mal ein wenig nachlesen: Uloga srpskih medija u jugoslovenskim ratovima - Wikipedia, slobodna enciklopedija -
    Ich vermute wir sind in etwa gleich alt.

    Und natürlich standen die dort bereit, denn die Bosnjaken waren damals ein Sicherheitsrisiko, was hätte man tun sollen, warten bis die eine Unabhängigkeit ausrufen und dann erst Panzer schicken?

    Was TV-Propaganda angeht, verstehe ich nicht, worauf du hinaus willst, ja die Medien waren gleichgeschaltet und ja es gab Propaganda, die gab es auf dem gesamten Balkan, was soll mir das jetzt sagen? Arbeit haben in Serbien fast alle verloren, so ist das halt im Wirtschaftsembargo und einer post-kommunistischen Struktur oder versuchst du mir jetzt einzureden, dass es überall anders besser war, nur im Sandzak nicht? Newsflash: Bis auf BG und Pristina mussten die Leute so ziemlich überall leiden, kein Geld, keine Medis, keine Medizin, nichts zu kaufen, keine Arbeit ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen

    Aus den Erfahrungen bzw. Erkenntnissen des Bosnienkrieges von 1992-1995.
    Und aus dem Krieg in BiH welcher vor 18 Jahren endete schließt du heute auf alle Serben? Nimmst du die ewig gestrigen Faschos die sich immer noch Filme auf Serbien fahren ernst?

  2. #62
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.815
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich vermute wir sind in etwa gleich alt.

    Und natürlich standen die dort bereit, denn die Bosnjaken waren damals ein Sicherheitsrisiko, was hätte man tun sollen, warten bis die eine Unabhängigkeit ausrufen und dann erst Panzer schicken?
    angst vor der unabhängigkeit sandzaks
    vielmehr standen da panzer weil da einfach nur bosniaken gewohnt haben

    aber man hat sich dann umentschieden, da man dann auf die karte geschaut hat und in Serbien ja keine Menschen umbringen wollte oder dem eigenen Land materielle schäden zufügen wollte

    zu dem zeitpunkt gab es 0 anzeichen dass die Sandzaklija autonomierechte haben wollten geschweiche denn die unabhängigkeit ausrufen wollten, ganz im Gegensatz zu heute

  3. #63
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    angst vor der unabhängigkeit sandzaks
    vielmehr standen da panzer weil da einfach nur bosniaken gewohnt haben

    zu dem zeitpunkt gab es 0 anzeichen dass die Sandzaklija autonomierechte haben wollten geschweiche denn die unabhängigkeit ausrufen wollten, ganz im Gegensatz zu heute
    Auch heute wollen die keine Unabhängigkeit, genau so wenig wie damals. Panzer standen übrigens an der kompletten Grenze zu Bosnien.

  4. #64
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.815
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Auch heute wollen die keine Unabhängigkeit, genau so wenig wie damals. Panzer standen übrigens an der kompletten Grenze zu Bosnien.
    aber dann widersprichst du dir selber, da du oben das Dasein der JNA-Panzer wie bspw. in Sjenica oder Novi pazar, was nicht unbedingt so nah an der bosnischen grenze ist, mit der bevorstehenden Unabhängigkeit Sandzaks anfang der 90er begründest..

    ja unabhängigkeit wollen sie nicht - erst mal - aber dafür autonomie

  5. #65
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    aber dann widersprichst du dir selber, da du oben das Dasein der JNA-Panzer wie bspw. in Sjenica oder Novi pazar, was nicht unbedingt so nah an der bosnischen grenze ist, mit der bevorstehenden Unabhängigkeit Sandzaks anfang der 90er begründest..

    ja unabhängigkeit wollen sie nicht - erst mal - aber dafür autonomie
    Ich widerspreche den Panzern nicht.

    Und ja, einige Bosniaken wollen eine Autonomie, das weiß ich, werden sie jedoch nicht bekommen. Wenn man für eine Art "Bundesland-Modell" werben würde, würde ich das jedoch unterstützen, aber eine Autonomie sicherlich nicht, außer natürlich einer kulturellen Autonome. Eine eigene Polizei und ein eigenes Gerichtwesen in so einem kleinen Land ist jedoch Geldverschwendung - was in BiH nicht funzt, kann auch nicht in Serbien nicht funzen - seht ein, dass ihr euren bosnischen Vettern den erfolgreichen Zentralstaat vorleben könnt.

  6. #66

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    ...

    Und natürlich standen die dort bereit, denn die Bosnjaken waren damals ein Sicherheitsrisiko, was hätte man tun sollen, warten bis die eine Unabhängigkeit ausrufen und dann erst Panzer schicken?
    Der Sandzak hat nicht einmal ansatzweise die Mechanismen und Möglichkeiten gehabt, eine Selbstständigkeit die von anderen akzeptiert wird, zu proklamieren. Das was Du da schreibst ist vorgeschobenes Geschwätz, ebenso wie es fast schon an Rassismus kratzt, ein Volk so unter Generalverdacht zu stellen.


    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Was TV-Propaganda angeht, verstehe ich nicht, worauf du hinaus willst, ja die Medien waren gleichgeschaltet und ja es gab Propaganda, die gab es auf dem gesamten Balkan, was soll mir das jetzt sagen?
    Der einfache WIKI-Link erklärt schon relativ gut, worin sich die extreme Berichterstattung der RTS im *Vorfeld* und während des Krieges von jener der HRT & Co unterschied. Da geht es nicht um falsche Angaben wer welchen Berg grade besetzt hat, sondern um gezielten schüren von Hass wie z.B. der Nummer mit serbischen Kindern die man an Löwen verfütterte u.s.w.

    Hier waren die von Milosevic kurz nach seiner Machtübernahme gleichgeschalteten Medien uneinholbar

    Thema durch

  7. #67
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Machiavelli Beitrag anzeigen
    Der Sandzak hat nicht einmal ansatzweise die Mechanismen und Möglichkeiten gehabt, eine Selbstständigkeit die von anderen akzeptiert wird, zu proklamieren. Das was Du da schreibst ist vorgeschobenes Geschwätz, ebenso wie es fast schon an Rassismus kratzt, ein Volk so unter Generalverdacht zu stellen.




    Der einfache WIKI-Link erklärt schon relativ gut, worin sich die extreme Berichterstattung der RTS im *Vorfeld* und während des Krieges von jener der HRT & Co unterschied. Da geht es nicht um falsche Angaben wer welchen Berg grade besetzt hat, sondern um gezielten schüren von Hass wie z.B. der Nummer mit serbischen Kindern die man an Löwen verfütterte u.s.w.

    Hier waren die von Milosevic kurz nach seiner Machtübernahme gleichgeschalteten Medien uneinholbar

    Thema durch
    Natürlich war es Rassismus ein Volk unter Generalverdacht zu stellen, aber so ist das in einer Diktatur. Und trotzdem ist ihnen nichts passiert, auch wenn du das noch so sehr herbei reden möchtest. Auch wenn diese Diktatur damals eine Diktatur war, traue ich denen jedoch eher zu Risiken und ähnliches zu bewerten, wenn die es für ein Sicherheitsrisiko gehalten haben - musst du das so hin nehmen, auch wenn du uns versuchst hier einzureden, dass dort niemand irgendwas getan hätte.

    Dem gezielten Schüren von Hass habe ich genau so wenig widersprochen (auch wenn dein Wiki-Link sich vor allem auf die "bosnischen Muslime" bezogen hat), eventuell fängst du mal an klar zu denken oder zumindest lesen oder reduzierst die Psychopharmaka bevor du mit mir schreibst, denn deinen Hass kannst gerne mit irgendwelchen Kids ausleben, nicht bei mir LG.

  8. #68
    Avatar von Hellasliner

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    124
    Serbische MiG 29 im Formationsflug mit A319 von Air Serbia

    In der zweiten Oktoberhälfte übernahm sie am 26. Oktober 2013 offiziell gegründete Air Serbia (vormals JAT) ihren ersten Airbus A319. Auf dem Überstellungsflug nach Belgrad wurde die Maschine im serbischen Luftraum von zwei MiG 29 der serbischen Luftwaffe in Empfang genommen und eskortiert

  9. #69
    tetovë1
    kollege ist von abu dhabi nach belgrad geflogen.Günstig aber keine TV nix an Board.

  10. #70
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Was für eine hässliche Livree.
    Dem Designer gehören beide Hände gebrochen.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Serbia supports Azerbaijan's position on conflict", says Mr Tadiç
    Von Abdul Kadir Khan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 12:09
  2. "Nova Serbia" und "Slavo-Serbia"
    Von Vasile im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 13:56
  3. Džudo: "Serbia Open" 8. novembra
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 11:30
  4. Serbia: White List "Feasible" by End of Year
    Von ooops im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 13:04