BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 133

Kampf der Wirtschaftssysteme

Erstellt von Toruko-jin, 01.08.2013, 20:43 Uhr · 132 Antworten · 6.992 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.581
    Außer den Egoismus spielt auch Religion eine Rolle warum der Kommunismus nicht Funktioniert.

  2. #22
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.262
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Nun höherer Umsatz / niedrigere Kosten lassen sich durch verschiedenartige Innovation erreichen:

    -> Zeitersparnis (dazu gehört dann die Effizienz -> welche wieder aufgebrochen werden kann in Innovation durch Synergieeffekte, Analysen von Arbeitsabläufen und innovative Verbesserung dieser etc. )
    -> Kostenersparnis (eine innovative Art zu produzieren kann die Effizienz steigern -> weniger Reste, bessere Ausbeute von Investitionskapital ... )
    -> der Vergleich mit anderen / Benchmarking -> wenn ich besser werde als meine Mitbewerber erhöhe ich meinen Gewinn

    Umweltfreundlichkeit ist eigentlich auch nur ein Werkzeug der oben genannten Punkte (Umweltfreundlichkeit -> bessere Außendarstellung -> erhöhter Marketing- und Werbeeffekt -> Geld ^^)

    Wille zur Problemlösung ergibt sich aus den oberen Punkten.
    Das ist schon richtig. Letzendlich führt alles zur Wirtschaftlichkeit allerdings gibt es auch Gebiete, die nicht in erster Linie eine Gewinnmaximierung anstreben. Zugegeben, das gilt für sehr wenige Bereiche aber du kannst genau so gut die einzelnen Punkte separat betrachten. Für ein Unternehmen, das Gewinnmaximierung als Ziel definiert, passt das aber schon. ^^

  3. #23
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig. Letzendlich führt alles zur Wirtschaftlichkeit allerdings gibt es auch Gebiete, die nicht in erster Linie eine Gewinnmaximierung als Ziel definieren. Zugegeben, das gilt für sehr wenige Bereiche aber du kannst genau so gut die einzelnen Punkte separat betrachten. Für ein Unternehmen, das Gewinnmaximierung als Ziel definiert, passt das aber schon. ^^
    Wie soll ich es nennen, "Selbstverwirklichung" ist etwas, was nicht auf finanzielle Gewinnmaximierung ausgelegt sein muss, die ist aber auf Staatsebene eigentlich nicht ausschlaggebend und in betrieben jeglicher Größe auch nur zu einem geringen %-Satz.

  4. #24
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.262
    Ich will auch andere Aspekte ansprechen aber dafür müsste Yunan mal irgendwas posten ^^

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wie soll ich es nennen, "Selbstverwirklichung" ist etwas, was nicht auf finanzielle Gewinnmaximierung ausgelegt sein muss, die ist aber auf Staatsebene eigentlich nicht ausschlaggebend und in betrieben jeglicher Größe auch nur zu einem geringen %-Satz.
    "Problemlösung ohne wirtschaftliche Hintergedanken" würde ich sagen. Zumindest bin ich dafür, dass gewisse Bereiche keine Gewinnmaximierung anstreben sollten. Pharmaindustrie etc...

  5. #25
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich will auch andere Aspekte ansprechen aber dafür müsste Yunan mal irgendwas posten ^^

    - - - Aktualisiert - - -



    "Problemlösung ohne wirtschaftliche Hintergedanken" würde ich sagen. Zumindest bin ich dafür, dass gewisse Bereiche keine Gewinnmaximierung anstreben sollten. Pharmaindustrie etc...
    Ob es sowas geben kann? Vielleicht im universitären Umfeld, wenn an der Behandlung von Krankheiten geforscht wird, deren Heilung keine sonderlichen Gewinne bringt?

  6. #26

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    Die Macht der Masse ist eher die Devise. Es ist egal, welches System oder welche moralischen Grundwerte vorherrschen, die Gruppendynamik ist hier eher das Ausschlaggebende. Und die wird meistens von ein paar wenigen (charismatischen) Menschen bestimmt und während die übrigen Schafe eine passive Haltung einnehmen und lieber folgen.

  7. #27
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.262
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ob es sowas geben kann? Vielleicht im universitären Umfeld, wenn an der Behandlung von Krankheiten geforscht wird, deren Heilung keine sonderlichen Gewinne bringt?
    Mann kann es ja einrichten. Es kommt ja der Allgemeinheit zu Gute. Die private Wirtschaft erwirtschaftet Gewinn und ein Teil wird in gemeinnützige Bereiche gesteckt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Yunan, bist du tot man?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von moonchild Beitrag anzeigen
    Die Macht der Masse ist eher die Devise. Es ist egal, welches System oder welche moralischen Grundwerte vorherrschen, die Gruppendynamik ist hier eher das Ausschlaggebende. Und die wird meistens von ein paar wenigen (charismatischen) Menschen bestimmt und während die übrigen Schafe eine passive Haltung einnehmen und lieber folgen.
    Nicht persönlich nehmen aber lass mal die Erwachsenen diskutieren, liebes, ja?

  8. #28
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Mann kann es ja einrichten. Es kommt ja der Allgemeinheit zu Gute. Die private Wirtschaft erwirtschaftet Gewinn und ein Teil wird in gemeinnützige Bereiche gesteckt.
    Ich glaub das nennt man Steuern - damit wird ja viel unterstützt ^^

    (ob es reicht ist eine andere Frage ... wobei ich jedes Projekt unterstützen würde, welches ein Medikament entwickelt, welches mich sofort nüchtern macht. Gesunde Kippen hätten auch was ^^)

  9. #29
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.262
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich glaub das nennt man Steuern - damit wird ja viel unterstützt ^^

    (ob es reicht ist eine andere Frage ... wobei ich jedes Projekt unterstützen würde, welches ein Medikament entwickelt, welches mich sofort nüchtern macht. Gesunde Kippen hätten auch was ^^)
    Ich weiß, ich gebrauche dieses Wort aber nicht gerne . Man könnte es sogar soweit tragen, dass man eine die Weltgesundheitsorganisation, die ja unabhängig ist (NGO) verantwortlich macht und Länder verpflichtet einen gewissen Prozentsatz des BIP abzugeben. Für Forschungszwecke...

  10. #30
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.512

    Cool

    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen

    kommunismus find ich einfach scheisse wegen der planwirtschaft.
    sozial marktwirtschaft ist gut faire löhne bezahlen, arbeiter nicht abzocken, und auch drittweltländer nicht.
    Es gab noch nirgendwo den Kommunismus, der Freilandversuch, dessen grandioses Scheitern wir bewundern durften, war eine Form des Staatskapitalismus. Verstaatlichung heißt ja nicht automatisch Vergesellschaftung, also Eigentum aller an den Produktionsmitteln. Nur in der VR China waren anfangs Ansätze zu erkennen, in der SU siegte Stalin über Trotzki, der eine andere Entwicklung wollte, weg von der Verstaatlichung und zentralistischer Planwirtschaft, die übrigens kein zentraler Bestandteil sozialistischer Systeme sein muss.

    Soziale Marktwirtschaft funktioniert offensichtlich nur in Phasen, in denen die Kapitalisten uns (die Arbeitnehmer - Scheisswort, wir geben doch Arbeit!!!) brauchen, aber mit zunehmender Globalisierung zeigt sich, dass sie mehr an Profitmaximierung und Shareholder-Value interessiert sind. Zur Zeit bleibt uns aber, mangels Alternativen, nur die Chance, gegen die sich immer mehr verschärfenden sozialen Gegensätze anzugehen, sowohl hier, als auch in der 3. Welt!

    Mehr kann ich im Moment auch nicht sagen, aber vlt sollte man(n) sich wieder mehr mit den Schriften folgender Herren beschäftigen:

    Ernest Mandel

    Charles Bettelheim

Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampf der Melonen
    Von Posavac im Forum Rakija
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 22:59
  2. klitschko kampf
    Von kypariss im Forum Sport
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 18:52
  3. Kampf den Mythen
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 02:19
  4. Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 07:32