BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Kein Marmorbruch und keine Fabriken neben Kloster Decani!

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.04.2006, 14:08 Uhr · 50 Antworten · 2.718 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von drenicaku
    früher oder später wird die kirche zu einem museum.
    das ist aber besser so.

    ich habe gelesen, die albanisch-katholische kirche des kosovo möchte die kirchen übernehmen.
    nur so wäre der schutz garantiert.

    besonders die kirche in decan,prizren und pec sollen in katholischer hand fallen.
    --------------

    ich persöhnlich bin dagegen, denn die orthodoxen werden sich dadurch nur noch mehr angegriffen fühlen.
    Das glaubst du wohl selöber nicht das das geht. HA HA

    Ein dümmeres Komentar hab ich noch nicht gelsen,aufjedenfall erinnere ich mich nicht mehr daran.
    ich habs gelesen und das ist blödsinn........

  2. #32
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Kosova-Kusho
    ich bin dafür, das man diese Kirche so gut wie möglich versucht zu schützen... den es ist positiv für das land wenn es so alte Bauten hat...
    So ist es.
    Wir sollten nicht so wie die Serben sein
    die versucht haben Kulturgüter zu zerstören und zu verstecken.
    Ihr habt doch keine Kultur im Kosovo. Die Mosches und die alten Brücken haben doch die Osmanen gebaut.Ihr seit nur vond en Osmanen ins Kosovo angesiedelt worden und durftet euch da ein neues Leben aufbauen,nicht mehr und nicht weniger.
    ja klar du wars dabei gell halt doch die fresse
    KOSOVa iwas albanisch ist albanisch und wird immer albanisch bleiben nicht sebrisch nicht türkisch nicht bosnisch nichts nur albanisch KOSOVa gehört den Albaners
    HA HA
    Qeshtu qysh po bon ti kam bo kur ta kam qi nonen
    Gemeldet

    MfG

    ps: Du bist doch ein armes Kind das von den Türken in unser Land gebracht wurde. HA HA

  3. #33

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Kosova-Kusho
    ich bin dafür, das man diese Kirche so gut wie möglich versucht zu schützen... den es ist positiv für das land wenn es so alte Bauten hat...
    So ist es.
    Wir sollten nicht so wie die Serben sein
    die versucht haben Kulturgüter zu zerstören und zu verstecken.
    Ihr habt doch keine Kultur im Kosovo. Die Mosches und die alten Brücken haben doch die Osmanen gebaut.Ihr seit nur vond en Osmanen ins Kosovo angesiedelt worden und durftet euch da ein neues Leben aufbauen,nicht mehr und nicht weniger.
    ja klar du wars dabei gell halt doch die fresse
    KOSOVa iwas albanisch ist albanisch und wird immer albanisch bleiben nicht sebrisch nicht türkisch nicht bosnisch nichts nur albanisch KOSOVa gehört den Albaners
    HA HA
    Qeshtu qysh po bon ti kam bo kur ta kam qi nonen
    Gemeldet

    MfG

    ps: Du bist doch ein armes Kind das von den Türken in unser Land gebracht wurde. HA HA

    Hehe da irrst du dich gewalltig denn dein Land ist in Russland also nicht mal die richtigen bewohner des Balkans seit ihr also fresse halten se po ta kaj nonen

  4. #34

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Diese heiligen Stätten der orthodoxen Kirche, so argumentieren die albanischen Nationalisten, seien auf Ruinen katholischer Kirchen und Klöster errichtet worden, die natürlich sehr viel älter waren. Sie erinnern daran, dass die Kosovo-Albaner vor ihrem Übertritt zum Islam, der im Übrigen erst sehr spät erfolgt ist - eine generelle Islamisierung des Kosovo erfolgte erst im 17. und 18. Jahrhundert - katholisch gewesen seien. Nachdem die katholische Diözese des Kosovo diese nationalistische These offiziell übernommen hat, sind die Chancen für einen ökumenischen Dialog denkbar gering. Nach Auffassung der serbischen Mönche, die in zu Festungen umgewandelten Klöstern eingepfercht sind und von Nato-Soldaten geschützt werden müssen, verfolgen die albanischen Extremisten eine doppelte Strategie der Leugnung: Während seit Juni 1999 fast 150 Kultstätten der Orthodoxie verwüstet, entweiht oder gar völlig zerstört wurden, werde die orthodoxe Identität der noch intakten Klöster von den Albanern in Frage gestellt.

    http://www.taz.de/pt/2005/07/08.1/mo...l,a0060.idx,19

  5. #35
    jugo-jebe-dugo
    HA HA

    Dabei ist überall festgehaölten das das unsere Könige erbaut haben. LOL

    ps: albanische Nationalisten behaupten,wenn ich das schon höre. LOOL

  6. #36

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Kosova-Kusho
    ich bin dafür, das man diese Kirche so gut wie möglich versucht zu schützen... den es ist positiv für das land wenn es so alte Bauten hat...
    So ist es.
    Wir sollten nicht so wie die Serben sein
    die versucht haben Kulturgüter zu zerstören und zu verstecken.
    Ihr habt doch keine Kultur im Kosovo. Die Mosches und die alten Brücken haben doch die Osmanen gebaut.Ihr seit nur vond en Osmanen ins Kosovo angesiedelt worden und durftet euch da ein neues Leben aufbauen,nicht mehr und nicht weniger.
    und? du bist nicht der richtige bewohner des kosovo oder deine siptar
    ja klar du wars dabei gell halt doch die fresse
    KOSOVa iwas albanisch ist albanisch und wird immer albanisch bleiben nicht sebrisch nicht türkisch nicht bosnisch nichts nur albanisch KOSOVa gehört den Albaners
    HA HA
    Qeshtu qysh po bon ti kam bo kur ta kam qi nonen
    Gemeldet

    MfG

    ps: Du bist doch ein armes Kind das von den Türken in unser Land gebracht wurde. HA HA

    Hehe da irrst du dich gewalltig denn dein Land ist in Russland also nicht mal die richtigen bewohner des Balkans seit ihr also fresse halten se po ta kaj nonen
    und du nicht der richtige bewohner kosovo

  7. #37
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Gjakova
    se po ta kaj nonen
    Erneut gemeldet.

    MfG

  8. #38

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    Zitat Zitat von drenicaku
    Diese heiligen Stätten der orthodoxen Kirche, so argumentieren die albanischen Nationalisten, seien auf Ruinen katholischer Kirchen und Klöster errichtet worden, die natürlich sehr viel älter waren. Sie erinnern daran, dass die Kosovo-Albaner vor ihrem Übertritt zum Islam, der im Übrigen erst sehr spät erfolgt ist - eine generelle Islamisierung des Kosovo erfolgte erst im 17. und 18. Jahrhundert - katholisch gewesen seien.Nachdem die katholische Diözese des Kosovo diese nationalistische These offiziell übernommen hat, sind die Chancen für einen ökumenischen Dialog denkbar gering. Nach Auffassung der serbischen Mönche, die in zu Festungen umgewandelten Klöstern eingepfercht sind und von Nato-Soldaten geschützt werden müssen, verfolgen die albanischen Extremisten eine doppelte Strategie der Leugnung: Während seit Juni 1999 fast 150 Kultstätten der Orthodoxie verwüstet, entweiht oder gar völlig zerstört wurden, werde die orthodoxe Identität der noch intakten Klöster von den Albanern in Frage gestellt.

    http://www.taz.de/pt/2005/07/08.1/mo...l,a0060.idx,19
    und du behauptest das die albaner keine serbischen kirchen geschändet haben in deiner quelle kommt die quelle für das was alle albaner immer abstreiten

  9. #39

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von ScG-KraLj
    Zitat Zitat von drenicaku
    Diese heiligen Stätten der orthodoxen Kirche, so argumentieren die albanischen Nationalisten, seien auf Ruinen katholischer Kirchen und Klöster errichtet worden, die natürlich sehr viel älter waren. Sie erinnern daran, dass die Kosovo-Albaner vor ihrem Übertritt zum Islam, der im Übrigen erst sehr spät erfolgt ist - eine generelle Islamisierung des Kosovo erfolgte erst im 17. und 18. Jahrhundert - katholisch gewesen seien.Nachdem die katholische Diözese des Kosovo diese nationalistische These offiziell übernommen hat, sind die Chancen für einen ökumenischen Dialog denkbar gering. Nach Auffassung der serbischen Mönche, die in zu Festungen umgewandelten Klöstern eingepfercht sind und von Nato-Soldaten geschützt werden müssen, verfolgen die albanischen Extremisten eine doppelte Strategie der Leugnung: Während seit Juni 1999 fast 150 Kultstätten der Orthodoxie verwüstet, entweiht oder gar völlig zerstört wurden, werde die orthodoxe Identität der noch intakten Klöster von den Albanern in Frage gestellt.

    http://www.taz.de/pt/2005/07/08.1/mo...l,a0060.idx,19
    und du behauptest das die albaner keine serbischen kirchen geschändet haben in deiner quelle kommt die quelle für das was alle albaner immer abstreiten
    eure Kirchen dies waren mal Katholische kirchen aber ihr habt sie umgebaut auf orthodoxische kirchen das sind mal typisch serben land klauen zerstören und ihren misst auf unser land zu bauen

  10. #40

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von ScG-KraLj
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjakova
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Kosova-Kusho
    ich bin dafür, das man diese Kirche so gut wie möglich versucht zu schützen... den es ist positiv für das land wenn es so alte Bauten hat...
    So ist es.
    Wir sollten nicht so wie die Serben sein
    die versucht haben Kulturgüter zu zerstören und zu verstecken.
    Ihr habt doch keine Kultur im Kosovo. Die Mosches und die alten Brücken haben doch die Osmanen gebaut.Ihr seit nur vond en Osmanen ins Kosovo angesiedelt worden und durftet euch da ein neues Leben aufbauen,nicht mehr und nicht weniger.
    und? du bist nicht der richtige bewohner des kosovo oder deine siptar
    ja klar du wars dabei gell halt doch die fresse
    KOSOVa iwas albanisch ist albanisch und wird immer albanisch bleiben nicht sebrisch nicht türkisch nicht bosnisch nichts nur albanisch KOSOVa gehört den Albaners
    HA HA
    Qeshtu qysh po bon ti kam bo kur ta kam qi nonen
    Gemeldet

    MfG

    ps: Du bist doch ein armes Kind das von den Türken in unser Land gebracht wurde. HA HA

    Hehe da irrst du dich gewalltig denn dein Land ist in Russland also nicht mal die richtigen bewohner des Balkans seit ihr also fresse halten se po ta kaj nonen
    und du nicht der richtige bewohner kosovo
    Und du Neandertaler fresse halten bist wohl von einer irrenanstalt geflohen

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 11:58
  2. Kloster Visoki Decani
    Von danijel.danilovic im Forum Kosovo
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 18:20
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 20:24
  4. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 22:11
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:38