BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 37 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 365

Kommunismus / Kapitalismus

Erstellt von Zurich, 27.10.2007, 02:38 Uhr · 364 Antworten · 17.326 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.917
    „Betrachten wir Deutschland doch einmal mit “kapitalistischen Augen”. Wir erkennen ein Land mit einem staatlichen (dh. sozialistischen) Rentensystem, einem staatlichen Gesundheitswesen, einem staatlichen Bildungswesen, mit staatlich und gewerkschaftlich gefesselten Arbeitsmärkten, einem konfiskatorischen Steuersystem, einer Staatsquote von über 50%, mit einem erheblich regulierten Wohnungsmarkt, einem massiv subventionierten und regulierten Agrarsektor und einer in einem kompliziertes Geflecht zwischen Markt und Staat eingebundenen Energiewirtschaft, mit mindestens Hunderttausend Betrieben in “kommunalem Eigentum” (d.h. Staatseigentum) und einem staatlichen Papiergeldmonopol, ja sogar mit einem Staatsfernsehen samt Zwangsgebühren. Wir erkennen ein Land, in dem fast 40% der Bevölkerung ganz oder überwiegend von Staatsleistungen lebt und in welchem das gesamte Leben der Bürger von staatlichen Regelungen überwuchert ist. Wer diesen 80%-Sozialismus als Kapitalismus bezeichnet, muss mit ideologischer Blindheit geschlagen sein.“

    -Roland Baader

    Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=NTTb_4KWxoM
    https://michaelsanchezblog.wordpress...-kapitalismus/

  2. #102
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.165
    Also Karl hatte wenigstens einen Bart.Nicht wie diese heutigen Linksschwuchteln im Parlament! Glattrasiert ich glaube es geht los.

  3. #103
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.457
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    „Betrachten wir Deutschland doch einmal mit “kapitalistischen Augen”. Wir erkennen ein Land mit einem staatlichen (dh. sozialistischen) Rentensystem, einem staatlichen Gesundheitswesen, einem staatlichen Bildungswesen, mit staatlich und gewerkschaftlich gefesselten Arbeitsmärkten, einem konfiskatorischen Steuersystem, einer Staatsquote von über 50%, mit einem erheblich regulierten Wohnungsmarkt, einem massiv subventionierten und regulierten Agrarsektor und einer in einem kompliziertes Geflecht zwischen Markt und Staat eingebundenen Energiewirtschaft, mit mindestens Hunderttausend Betrieben in “kommunalem Eigentum” (d.h. Staatseigentum) und einem staatlichen Papiergeldmonopol, ja sogar mit einem Staatsfernsehen samt Zwangsgebühren. Wir erkennen ein Land, in dem fast 40% der Bevölkerung ganz oder überwiegend von Staatsleistungen lebt und in welchem das gesamte Leben der Bürger von staatlichen Regelungen überwuchert ist. Wer diesen 80%-Sozialismus als Kapitalismus bezeichnet, muss mit ideologischer Blindheit geschlagen sein.“

    -Roland Baader

    Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=NTTb_4KWxoM
    https://michaelsanchezblog.wordpress...-kapitalismus/
    Was liest du denn da immer für einen Scheiß, woher hast du das? Man kann echt sinnvoller seine Zeit verbringen als mit solchen nutzlosen Texten

  4. #104
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.917
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was liest du denn da immer für einen Scheiß, woher hast du das? Man kann echt sinnvoller seine Zeit verbringen als mit solchen nutzlosen Texten
    Die Quellen sind sogar unten angegeben; die Primärquelle ist das angegebene Video. Kopiert habe ich es aus dem unteren Link.

  5. #105
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.457
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Die Quellen sind sogar unten angegeben; die Primärquelle ist das angegebene Video. Kopiert habe ich es aus dem unteren Link.
    War anders gemeint, so im Sinne von "was beschäftigst du dich so viel mit diesem nutzlosen Zeugs"

  6. #106
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.917
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    War anders gemeint, so im Sinne von "was beschäftigst du dich so viel mit diesem nutzlosen Zeugs"
    Ich weiß, ich habe jedoch den Ruf des „Erbsenzählers“, auch wenn mir dieser Begriff nicht gefällt - ich bevorzuge „Besserwisser“.

  7. #107
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.712
    werd dem Ruf mal gerecht bre

  8. #108

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    „Betrachten wir Deutschland doch einmal mit “kapitalistischen Augen”. Wir erkennen ein Land mit einem staatlichen (dh. sozialistischen) Rentensystem, einem staatlichen Gesundheitswesen, einem staatlichen Bildungswesen, mit staatlich und gewerkschaftlich gefesselten Arbeitsmärkten, einem konfiskatorischen Steuersystem, einer Staatsquote von über 50%, mit einem erheblich regulierten Wohnungsmarkt, einem massiv subventionierten und regulierten Agrarsektor und einer in einem kompliziertes Geflecht zwischen Markt und Staat eingebundenen Energiewirtschaft, mit mindestens Hunderttausend Betrieben in “kommunalem Eigentum” (d.h. Staatseigentum) und einem staatlichen Papiergeldmonopol, ja sogar mit einem Staatsfernsehen samt Zwangsgebühren. Wir erkennen ein Land, in dem fast 40% der Bevölkerung ganz oder überwiegend von Staatsleistungen lebt und in welchem das gesamte Leben der Bürger von staatlichen Regelungen überwuchert ist. Wer diesen 80%-Sozialismus als Kapitalismus bezeichnet, muss mit ideologischer Blindheit geschlagen sein.“

    -Roland Baader

    Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=NTTb_4KWxoM
    https://michaelsanchezblog.wordpress...-kapitalismus/
    Jung, du gibst dir da echt den letzten Scheiß. Roland Baader ist Anhänger der "Libertären" bzw. der "Anarcho"-Kapitalisten, sie berufen sich auf eine "kapitalistische evolutionstheorie" , in der der Markt alles regulieren würde, wo aber im Endeffekt, das Recht des Stärkeren gilt und gelten soll. Die Hardliner unter ihnen, wie Baader oder Blankertz , stehen für einen absolut unkontrollierten und entfesselten Kapitalismus. Diese Typen sind Demagogen und Ideologen schlechthin. Sie sind rechtsradikal und sie gehören zu den reaktionärsten Pseudo-Ökonomen in Deutschland , die sich unter anderem auch sehr stark um die Jugend, in Deutschland , Österreich und der Schweiz bemühen.

    Niemand zwingt dich , dass du dich mit MArx und Engels, dem Kapital etc. auseinandersetzen sollst , inklusive Begleit und Erklärungsliteratur, es wäre nur einfach sinnvoll.
    Beschäftige dich einfach mit richtigen Ökonomen. Und nicht mit Pseudoökonomen, die die Reaktion in Persona sind.


    Hier , zum entspannten gucken und zur Inspiration. Leichte Kost. Etwas biographisches und etwas zum Thema.




    Hier etwas , wofür du eventuell mehr Zeit brauchst, bzw. du dir mehr Zeit nehmen solltest. Gut erklärt. Zum Thema Warenfetischismus solltest du dir allerdings noch andere Quellen, Videos , Schriften, sprich "Das Kapital" raussuchen und lesen.

    Falls du diesen reaktionären Pseudo-Ökonomen auf den Leim gehst , dann bist du verloren mein Sohn!

    Karl Marx „Das Kapital“ – Einführung von Peter Decker (GegenStandpunkt)


  9. #109

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    697
    Des Menschen Schicksal ist nicht die oder andere Regierungsform,sie ist immer gleich.Der Tritt von oben ist Sporadisch,eben Zuckebrot und Peitsche.Inzwischen haben wir alle Regierungsformen durch,die Demokratie ist ebenfalls nur eine erinnerung alle 4 Jahre,an der Urne wert..
    Sprichtwort:Künstler,Nutten und Ärzte überleben jede Revolution

  10. #110

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen
    Des Menschen Schicksal ist nicht die oder andere Regierungsform,sie ist immer gleich.Der Tritt von oben ist Sporadisch,eben Zuckebrot und Peitsche.Inzwischen haben wir alle Regierungsformen durch,die Demokratie ist ebenfalls nur eine erinnerung alle 4 Jahre,an der Urne wert..
    Sprichtwort:Künstler,Nutten und Ärzte überleben jede Revolution
    Poah, der ist gut, den muss ich mir merken. Top

Ähnliche Themen

  1. Kapitalismus
    Von TurkishRevenger im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 21:22
  2. Ist Kapitalismus unmoralisch?
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 11:25
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 11:40
  5. „In Serbien herrscht ein wilder Kapitalismus"
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 19:37