BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 37 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 365

Kommunismus / Kapitalismus

Erstellt von Zurich, 27.10.2007, 02:38 Uhr · 364 Antworten · 17.290 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Mmh schon wieder Bildchenspam, bist du so einfach sprachlos zu machen?
    80482001.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    @Lubenica

    es gibt menschen die haben es schwer einen partner oder freunde zu finden

    was kann man dagegen tun

    1. eine staatliche planbehörde entscheidet wer mit wem befreundet ist und heiratet und wann man kinder bekommen darf
    2. man behält einen freien markt aber die benachteiligten im markt bekommen subventionen
    3. man hat einen freien markt jeder entscheidet selbst mit wem er heiratet kinder bekommt oder befreundet ist die pure anarchie

    1,2 oder 3?

    Kommunismus / Kapitalismus

  2. #142
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.673
    Immer wieder witzig, diese Steinzeitkommunisten, die eigentlich gern 68er wären

  3. #143
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    @Lubenica

    es gibt menschen die haben es schwer einen partner oder freunde zu finden

    was kann man dagegen tun

    1. eine staatliche planbehörde entscheidet wer mit wem befreundet ist und heiratet und wann man kinder bekommen darf
    2. man behält einen freien markt aber die benachteiligten im markt bekommen subventionen
    3. man hat einen freien markt jeder entscheidet selbst mit wem er heiratet kinder bekommt oder befreundet ist die pure anarchie

    1,2 oder 3?
    pf, Marxisten denken da viel weiter


  4. #144

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Immer wieder witzig, diese Steinzeitkommunisten, die eigentlich gern 68er wären
    Immer wieder witzig , wie so arrogante Schnösel wie du sich dann irgendwann doch offenbaren und den Kapitalismus als Naturelement begreifen.

    "Lasset uns zur wahren Natur des Kapitalismus bekennen! Amen"

  5. #145
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.673
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Immer wieder witzig , wie so arrogante Schnösel wie du sich dann irgendwann doch offenbaren und den Kapitalismus als Naturelement begreifen.

    "Lasset uns zur wahren Natur des Kapitalismus bekennen! Amen"
    Du checkst es doch gar nicht.

    Überleg dir mal, was der kommende Zusammenbruch der klassischen Medien bedeutet, besonders für die Werbeindustrie und welche neuen Wege sie gehen. Ich wette, dass du auch davon keine Ahnung hast. Dass, was du Kapitalismus nennst, überwuchert alles, schneller als du denken kannst. Selbst die Linken sind schon lange Kapitalisten. Die Rote Flora ist längst ein Wirtschaftsfaktor. Kaputte Scheiben im Schanzenviertel werden nicht mal mehr repariert, weil es die Besitzer, die durchaus mal zu Großkonzernen gehören, das cool finden. Halt so autonomer Lebensstil. Der Scheiß steckt mittlerweile so tief in jedem Einzelnen, dass man ihn kaum noch packen kann, weil man längst ein Teil davon ist. Selbstmord wäre eine Lösung dem zu entkommen. Aber das macht auch nicht wirklich Freude.

    und da macht der Vergleich zur Natur Sinn, denn längst ist dieses Stadium erreicht. So wie jeder Mensch seinen kompletten Körper austauscht über die Zeit, ohne dass man es wirklich merkt, tut das auch der Kapitalismus, weil er nicht mehr nur System ist. Sogar der Antikapitalismus nutzt dem Kapitalismus. Da bringt dir deine antiquierte Einstellung einen Scheiß. Ein Bedingungsloses Grundeinkommen würde mehr bringen als all dein dummes Geschreibsel.

  6. #146

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Überleg dir mal, was der kommende Zusammenbruch der klassischen Medien bedeutet, besonders für die Werbeindustrie und welche neuen Wege sie gehen. Ich wette, dass du auch davon keine Ahnung hast. Dass, was du Kapitalismus nennst, überwuchert alles, schneller als du denken kannst.
    Du widersprichst dir doch schon in den ersten drei Sätzen und checkst es nicht.

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Selbst die Linken sind schon lange Kapitalisten. Die Rote Flora ist längst ein Wirtschaftsfaktor. Kaputte Scheiben im Schanzenviertel werden nicht mal mehr repariert, weil es die Besitzer, die durchaus mal zu Großkonzernen gehören, das cool finden. Halt so autonomer Lebensstil.
    Selten so ein Unsinn gelesen.


    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Der Scheiß steckt mittlerweile so tief in jedem Einzelnen, dass man ihn kaum noch packen kann, weil man längst ein Teil davon ist. Selbstmord wäre eine Lösung dem zu entkommen. Aber das macht auch nicht wirklich Freude.
    Ja, so tief in uns, wie der heilige Geist, nicht wahr?! Man kann ihn kaum packen aber er ist doch irgendwie da. ....und erlöse uns von dem Bösen, wie auch wir.... usw.
    Selbstmord? Eine Sünde! Jesus ist für uns am Kreuz gestorben du Heide! Das kann doch nicht deine Lösung sein!


    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    und da macht der Vergleich zur Natur Sinn, denn längst ist dieses Stadium erreicht. So wie jeder Mensch seinen kompletten Körper austauscht über die Zeit, ohne dass man es wirklich merkt, tut das auch der Kapitalismus, weil er nicht mehr nur System ist. Sogar der Antikapitalismus nutzt dem Kapitalismus. Da bringt dir deine antiquierte Einstellung einen Scheiß. Ein Bedingungsloses Grundeinkommen würde mehr bringen als all dein dummes Geschreibsel.

    Der Kapitalismus in seiner Natur ist was oder was ist die Natur des Kapitalismus?

    Zunächst ist das Kapital ein Produktionsverhältnis; der Kapitalismus die Gesellschaftsform, in der dieses Verhältnis vorherrscht. Die Natur des Kapitalismus ist ein menschliches Verhältnis, bedingt durch die Entwicklung ihrer Produktivkräfte.

    So tut diese "Natur" - Metapher keinen Abbruch obwohl es sinnvoller wäre, vom "Wesen des Kapitalismus" zu sprechen. In "Natur" schwingt bei im Kopf versifften Vögeln wie dir zuviel Ballast mit, Ballast, der die Sicht verstellt.


    Der Kapitalismus in seiner Natur ist eben das Produktionsverhältnis, in dem es Eigentümer und Nichteigentümer an Produktionsmitteln gibt. Und Letztere sich deshalb das "Recht auf Arbeit" erkaufen müssen.



  7. #147

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    UBS: Superreiche haben sich ihren Wohlstand selbst erarbeitet - DIE WELT
    als "arbeiter" ist man auch "kapitalist" und "kapitalisten" arbeiten auch als angestellter immer diese schwarz weiß einteilung

    und jeder "arbeiter" kann sich auch an eine GmbH beteiligen oder aktien kaufen wieso macht das sogut wie keiner
    selber schuld wenn man angst vor risiken hat

  8. #148

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    UBS: Superreiche haben sich ihren Wohlstand selbst erarbeitet - DIE WELT
    als "arbeiter" ist man auch "kapitalist" und "kapitalisten" arbeiten auch als angestellter immer diese schwarz weiß einteilung

    und jeder "arbeiter" kann sich auch an eine GmbH beteiligen oder aktien kaufen wieso macht das sogut wie keiner
    selber schuld wenn man angst vor risiken hat

  9. #149

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    beschäftige dich mal mit geldanlage dann siehst du die welt aus investoren sicht
    ich wurde dadurch "geheilt"

  10. #150
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.439
    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    beschäftige dich mal mit geldanlage dann siehst du die welt aus investoren sicht
    ich wurde dadurch "geheilt"
    Geheilt?

    Wohl eher vergiftet.

    "Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele ?" Matthäus 16;26

Ähnliche Themen

  1. Kapitalismus
    Von TurkishRevenger im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 21:22
  2. Ist Kapitalismus unmoralisch?
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 11:25
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 11:40
  5. „In Serbien herrscht ein wilder Kapitalismus"
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 19:37