BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 37 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 365

Kommunismus / Kapitalismus

Erstellt von Zurich, 27.10.2007, 02:38 Uhr · 364 Antworten · 17.340 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Stell dir vor, es gab sogar Gesellschaften, die Sklaven gehalten haben, die Geschichte ist voll davon. Es gab die Leibeigenschaft. Es gab die Feudalherren und die Raubritterschaft.
    Es gab die Bauernaufstände unter Thomas Münzer. Es gab die Weberaufstände.
    Es gab den Prager Frühling, den Ungarnaufstand, das Massaker am Tianmen Platz, Arbeiteraufstand in der DDR usw usf. die unterdrückten geknechteten Arbeiter im Sozialistischen Paradies wollten auch die Freiheiten und den Wohlstand wie die Kollegen im kapitalistischen Westen

  2. #172
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484

  3. #173
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.950
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Es gab den Prager Frühling, den Ungarnaufstand, das Massaker am Tianmen Platz, Arbeiteraufstand in der DDR usw usf. die unterdrückten geknechteten Arbeiter im Sozialistischen Paradies wollten auch die Freiheiten und den Wohlstand wie die Kollegen im kapitalistischen Westen
    ...das sind von westlichen geheimdiensten bezahlte konterrevolutionäre gewesen...

  4. #174
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Es gab den Prager Frühling, den Ungarnaufstand, das Massaker am Tianmen Platz, Arbeiteraufstand in der DDR usw usf. die unterdrückten geknechteten Arbeiter im Sozialistischen Paradies wollten auch die Freiheiten und den Wohlstand wie die Kollegen im kapitalistischen Westen
    Dass sie immer noch Arbeiter waren sollte dir eigentlich genug über den dortigen Sozialismus sagen.

  5. #175

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Es gab den Prager Frühling, den Ungarnaufstand, das Massaker am Tianmen Platz, Arbeiteraufstand in der DDR usw usf. die unterdrückten geknechteten Arbeiter im Sozialistischen Paradies wollten auch die Freiheiten und den Wohlstand wie die Kollegen im kapitalistischen Westen
    Und was haben sie bekommen? Sie wurden von allen Seiten ausgenommen. Frischfleisch für die Wessis!

  6. #176
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Und was haben sie bekommen? Sie wurden von allen Seiten ausgenommen. Frischfleisch für die Wessis!
    Ja sicher die Sowjetunion hat sie jahrzehnte lang wie Zitronen ausgepresst (sogar tausende km Schienen der DDR wurden abtransportiert), deshalb und wegen dem kommunistischen/sozialistischen bullshits des bescheuerten Arbeiter- und Bauernstaates hat die Bundesrepublik Deutschland bisher um die 2 Billionen Euro in das völlig marode Ostdeutschland reinhauen müssen weil alles im Arsch war.

  7. #177
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Und was haben sie bekommen? Sie wurden von allen Seiten ausgenommen. Frischfleisch für die Wessis!
    Das ekelhafteste an Marx ist dieses geistige Gift, dass die Welt in Ausbeuter und Ausgebeutete teilt, Täter und Opfer, Kapitalist und Arbeiter, Imperialist und Sklave. Was für ein ekelhaftes Weltbild. Es macht ein konstruktives Zusammenleben unmöglich.

  8. #178

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Das ekelhafteste an Marx ist dieses geistige Gift, dass die Welt in Ausbeuter und Ausgebeutete teilt, Täter und Opfer, Kapitalist und Arbeiter, Imperialist und Sklave. Was für ein ekelhaftes Weltbild. Es macht ein konstruktives Zusammenleben unmöglich.
    Dein Zynismus hat es geschafft in die Bravo-Charts zu kommen. Die BRAVO-Charts | BRAVO

  9. #179
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.922
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es gab auch schon so etwas wie einen Vor-Kommunismus oder Ur-Kommunismus. Marx hatte da auch einiges zu geschrieben. Er ging auf verschiedene Gesellschaftsmodelle der Antike, der Spätantike und des Mittelalters ein, sowie auf die Gesellschaftsmodelle zb. der Amerikanischen Ureinwohner etc.

    Stell dir vor, es gab sogar Gesellschaften, die Sklaven gehalten haben, die Geschichte ist voll davon. Es gab die Leibeigenschaft. Es gab die Feudalherren und die Raubritterschaft.
    Es gab die Bauernaufstände unter Thomas Münzer. Es gab die Weberaufstände.

    Freie Marktwirtschaft, Freier Handel:

    Karl Marx - Rede ueber die Frage des Freihandels


    - - - Aktualisiert - - -

    https://de.wikipedia.org/wiki/Urkommunismus
    Die These scheint ziemlich auf das Jäger und Sammler-Modell bezogen zu sein; besonders wenn man sich den englischsprachigen Artikel dazu anschaut. Und dort bleibt zu hinterfragen, inwiefern es dort einen Markt oder eine Wirtschaft gab.

  10. #180

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Die These scheint ziemlich auf das Jäger und Sammler-Modell bezogen zu sein; besonders wenn man sich den englischsprachigen Artikel dazu anschaut. Und dort bleibt zu hinterfragen, inwiefern es dort einen Markt oder eine Wirtschaft gab.
    Es geht um die Entwicklung und um die Prozesse und darum , dass du dir vor Augen hälst, wie und was sich alles verändert hat. Nicht durch die "unsichtbare Hand" . Bedenke auch die Bevölkerungsentwicklung und die Industrielle Revolution. Es gibt mehr Aspekte , die aufzuzählen wären aber das würde hier den Rahmen sprengen.

    - - - Aktualisiert - - -

    @ Zeus

    Check das mal hier. Gehört auch zum Thema. Die Zusammenhänge und die Entwicklung bis hin zur industriellen Revolution und dem Kapitalismus stecken augenscheinlich in jedem Kapitel unserer Geschichte , auch in Bezug auf den Kolonialismus/Imperialismus.


    http://www.slate.com/articles/life/t..._all_dt_tw_top

Ähnliche Themen

  1. Kapitalismus
    Von TurkishRevenger im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 21:22
  2. Ist Kapitalismus unmoralisch?
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 11:25
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 11:40
  5. „In Serbien herrscht ein wilder Kapitalismus"
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 19:37