BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Kragujevac soll wieder Autozentrum werden

Erstellt von cCcCтефан, 06.05.2008, 13:47 Uhr · 13 Antworten · 3.323 Aufrufe

  1. #1
    cCcCтефан

    Kragujevac soll wieder Autozentrum werden

    Kragujevac soll wieder Autozentrum werden

    Zentralserbische Stadt erhält den Status einer Zollfreizone für Autoexport - Russland soll Autos in Freihandelsvertrag aufzunehmen


    19. Mai 1999: der damalige UN-Menschenrechtssekretär Sergio Viera de Mello inspiziert das zerbombte Zastava-Werk.

    Belgrad - Der italienische Fahrzeughersteller Fiat, der letzte Woche in Belgrad ein Memorandum über die Übernahme von 70 Prozent der durch NATO-Luftangriffe zerstörten serbischen Autofabrik Zastava unterzeichnete, soll nun Erleichterungen zugestanden bekommen. Im Kragujevac, wo sich der Automobilbetrieb befindet, wird heute ein Memorandum mit den Italienern unterzeichnet, das Fiat von der Bezahlung von Kommunalgebühren in den nächsten zehn Jahren befreien wird.

    VW soll Werk planen

    Kragujevac soll gleichzeitig den Status einer Zollfreizone für den Autoexport erhalten. Die serbische Regierung will damit die Stadt in ein Zentrum der Automobilindustrie im Westbalkan verwandeln. Nach Angaben von Wirtschaftsminister Mladjan Dinkic dürfte der neue Status auch für die deutsche VW-Gruppe von Interesse sein. Diese will in Kragujevac einen eigenen Betrieb errichten.

    Der Wert der künftigen Fiat-Investition in Zastava soll sich auf 700 Mio. Euro belaufen. Die Kooperationspartner der italienischen Firma sollen laut Dinkic weitere 500 Mio. Euro in die Herstellung von Ersatzteilen in Serbien investieren. Der serbische Staat wird 30 Prozent der Aktien an Zastava behalten.

    Fiat will in der Fabrik im zentralserbischen Kragujevac ab Ende 2009 ein völlig neues Modell der A-Klasse bauen. Geplant ist die Produktion von 200.000 Autos jährlich. Ab 2010 soll dort auch ein neues Mittelklasseauto gebaut werden.
    Minister Dinkic hat die Unterzeichnung eines entsprechenden Vertrages bis Ende Juni angekündigt.

    Freihandelsvertrag mit Russland

    Gemäß Dinkic, dem Vorsitzenden der Expertenpartei G17-plus, hat Belgrad vor, die russischen Behörden aufzufordern, den Wagenimport aus Serbien in den bestehenden Freihandelsvertrag aufzunehmen. Dies würde zur Verringerung des serbischen Außenhandelsdefizits mit Russland beitragen, das sich zur Zeit auf 1,5 Mrd. Dollar beläuft.

    Die Einigung mit Fiat erfolgte kurz vor der serbischen Parlamentswahl und dürfte eines der wichtigsten "Wahlzuckerl" des prowestlichen Parteienlagers darstellen. Der Deal wurde allerdings auch von der Demokratischen Partei Serbiens des nationalkonservativen Premiers Vojislav Seselj mit keinem Wort negativ kommentiert. Sollte das unterzeichnete Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union, das nach Deutung Dinkic' für die Einigung mit Fiat ausschlaggebend war, nach der Wahl von der neuen Regierung annulliert werden, werden womöglich auch die Abmachungen mit dem italienischen Autoproduzenten in Frage gestellt. (APA)

    derStandard.at

  2. #2
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Freut mich,am besten Zastava baut wieder unsere kleinen Ficos....



  3. #3
    cro_Kralj_Zvonimir
    Wie sieht es eigentlich mit dem Zastava 10 aus?
    Wie viele wurden davon überhaupt schon verkauft?
    Wird der überhaupt gebaut?

  4. #4
    cCcCтефан
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich mit dem Zastava 10 aus?
    Wie viele wurden davon überhaupt schon verkauft?
    Wird der überhaupt gebaut?
    Geht aber nicht so viel wie erwartet -.-

    es war einfach ein vergeblcher Verscuh die roten Zahlen wet zu machen

    aber jetzt wird alles 100% BESSER !!!


    hoffetnlcih macht vW auch was Fiat mag ich net so

  5. #5

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Dabei wäre Zastava eine Interessante Produktnische ,
    ein Preisgünstiges Auto für Leute mit wenig Geld.

  6. #6
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Srpski-Junak93 Beitrag anzeigen
    Geht aber nicht so viel wie erwartet -.-

    es war einfach ein vergeblcher Verscuh die roten Zahlen wet zu machen

    aber jetzt wird alles 100% BESSER !!!


    hoffetnlcih macht vW auch was Fiat mag ich net so

    Also ich glaub eher das VW nach Sarajevo gehen würde...wenn sie ÜBERHAUPT dort unten investieren...ich sag nur TAS-Tvornica Automobila Sarajevo^^

    Ich hab daheim sogar noch nen Kühlergrill von nem Golf1 mit dem TAS emblem

    Ich such allerdings noch nach einem grill von nem zweier mit doppelscheinwerfern...verdammt schwer zu finden sowas!!!

  7. #7

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421

    Daumen hoch Serbiens Auto & Waffenfabrik Zastava

    derStandard.at


    10.000 neue Arbeitsplätze werden geschaffen, endlich lebt die Zastava nach 20 Jahren wieder auf.

    Kragujevac hat sich heimlich zur dritten Stadt Serbiens hochgemausert und krazt jetzt an Novi Sad. Es freut mich besonders da meine Heimat City in den 90ern die 3 ärmste Stadt war oder auch dolina gladi genannt wurde. Heute sind wir die dritt reichste.

    Gruss
    Srbadin

  8. #8
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Dabei wäre Zastava eine Interessante Produktnische ,
    ein Preisgünstiges Auto für Leute mit wenig Geld.
    für lebensmüde Personen, ja...

  9. #9

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    für lebensmüde Personen, ja...
    Wieso lebensmüde, das war noch gute alte Wertarbeit
    Diese Wagen halten noch alles aus


  10. #10
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    derStandard.at


    10.000 neue Arbeitsplätze werden geschaffen, endlich lebt die Zastava nach 20 Jahren wieder auf.

    Kragujevac hat sich heimlich zur dritten Stadt Serbiens hochgemausert und krazt jetzt an Novi Sad. Es freut mich besonders da meine Heimat City in den 90ern die 3 ärmste Stadt war oder auch dolina gladi genannt wurde. Heute sind wir die dritt reichste.

    Gruss
    Srbadin
    An welcher Stelle liegt Subotica und Nis?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soll Serbien wieder eine Monarchie werden?
    Von Černozemski im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 20:58
  2. Am Wochenende soll es wieder schneien.
    Von Grasdackel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 16:25
  3. Soll man die Mauer wieder bauen ?
    Von Combat im Forum Rakija
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 21:48