Big Dutchman-Großprojekt in Kroatien: Zwei Farmen für

(BFL). Das im Dreiländereck Ungarn-Kroatien-Serbien gelegene kroatische Städtchen Belje blickt auf eine über hundertjährige Tradition in der Schweinehaltung zurück. Besondere Eigenschaft der hiesigen Schweinehalter: die Lust auf Neuerungen. Das kroatische Unternehmen Agrokor d.d.* hat mit der Errichtung zweier hochmoderner Sauenhaltungsbetriebe für einen Bestand von jeweils 1.400 Tieren diese Tradition fortgesetzt. Für die umfangreiche Stallausstattung holte sich Agrokor d.d. den niedersächsischen Stalleinrichter Big Dutchman als Partner ins Boot. Nach einer Bauzeit von nur 150 Tagen übergab unlängst ein Stellvertreter des kroatischen Landwirtschaftsministers die beiden Farmen im Rahmen einer offiziellen Feierstunde ihrer Bestimmung. Mehr als 200 geladene Gäste nahmen an der Feierlichkeit teil. Auch das Medienecho war sehr groß, wie die überregionale Berichterstattung in Presse und Fernsehen im Anschluss zeigte.

Fit für die EU

Die Farmen Brod Pustara I. und Malo Knezevo stehen für die Zeitenwende, die sich gegenwärtig in der kroatischen Landwirtschaft vollzieht: Kroatien strebt die Mitgliedschaft in der Europäischen Union an. Auch wenn der Beitritt, für den ein enormer Bestand an Rechtsvorschriften umgesetzt werden muss, frühestens für 2009 anvisiert ist, hat Agrokor d.d. die beiden Farmen bereits komplett nach aktuellen EU-Vorschriften erbauen und ausstatten lassen. Wertvolle Unterstützung leistete dabei der niedersächsische Stalleinrichter Big Dutchman. Grund: Der Weltmarktführer aus Vechta-Calveslage ist seit 15 Jahren erfolgreich auf den mittel- und osteuropäischen Märkten aktiv. Und dementsprechend ein versierter Ansprechpartner wenn es darum geht, die in diesen Wirtschaftsräumen gültigen Rechtsstandards adäquat umzusetzen, so auch im Hinblick auf EU-Normen.

http://www.raiffeisen.com/news/artikel/30204678