BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 214

Kroatische Steuergelder gehen in die Herzegowina

Erstellt von Climber, 21.09.2009, 16:56 Uhr · 213 Antworten · 8.845 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Einen Scheiß hast du !
    Was hast du denn verteidigt ?????????????

    Wenn dann sollte Sarajevo Geld investieren in Kirchen oder soziale Projekte betreff der in BiH lebenden Kroaten !
    Kroatien hat selbst genug Sorgen und finanzielle Löcher zu stopfen als für so einen Unfug Geld auszugeben !
    Soll nicht als Beleidigung gemeint sein mit dem "Unfug".
    von Srajevo kommt aber nichts für uns ! Das hat Kardinal Pujic auch schon oft genug gesagt !! Der Krichenbau wird durch die Muslimisch geprägte Behörde sehr sehr sporadisch vorangetrieben !!
    Was stört es dich denn wenn sarajevo durch Zagreb in solchen sachen entlastet wird ! Ausserdem ist Sarajevo auch nicht dafür zuständig das so viele Moscheen gebaut werden, wieso soll dann Sarajevo für den Krichebau geld geben !
    Ich hab nichts verteidigt weil ich leider zu jung war !

  2. #52
    Emir
    Wenn die bosnischen Kroaten so wären wie z.B Lopov,Cro-Joker oder Esseker, dann würde ich sogar fordern, das Sarajevo den hilft!

    Die meisten aber sind wie HrvatoNo1.... Die sind nur an der Teilung BIH's interessiert..... Deshalb können die es knicken hilfe zu bekommen ....

    Eigendlich Schade!

    Zum Artikel selbst finde ich das gar nicht mal so schlimm. Unsere Moscheen werden von den Arabern bezahlt "der islamischen Gemeinde". Man sieht alleine am Beispiel in Rijeka, das 8 Millionen für die kein großes Ding sind....

    Ich denke mal, das Kroatien diese 3 Millionen Euro verkraften kann. Die nehmen schon das 100fache durch Tabaksteuer ein ... Spielt es net so groß auf 3Millionen ist für HR ein Witz....

  3. #53
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von HrvatNo1 Beitrag anzeigen
    von Srajevo kommt aber nichts für uns ! Das hat Kardinal Pujic auch schon oft genug gesagt !! Der Krichenbau wird durch die Muslimisch geprägte Behörde sehr sehr sporadisch vorangetrieben !!
    Was stört es dich denn wenn sarajevo durch Zagreb in solchen sachen entlastet wird ! Ausserdem ist Sarajevo auch nicht dafür zuständig das so viele Moscheen gebaut werden, wieso soll dann Sarajevo für den Krichebau geld geben !
    Ich hab nichts verteidigt weil ich leider zu jung war !
    Dann solltest du auch nicht Sätze in den Raum werfen wie "wir haben verteidigt blablabla" !

    Mich störts im Allgemeinen wenn Geld für so etwas verschwendet wird, schau dir mal die Schulen und Krankenhäuser an dann weisst du was ich meine !

  4. #54
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Welche Staatsangehörigkeit hast du ?
    Und warum hast du sie angenommen wenn du doch so ein großer Kroate bist ?
    hab sie immer gehabt seit ich geboren bin !!
    mich hat damals niemand gefragt ob ich diese haben will !
    werd mir aber wies aussieht eine besorgen über Vitamin B

  5. #55
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Dann solltest du auch nicht Sätze in den Raum werfen wie "wir haben verteidigt blablabla" !

    Mich störts im Allgemeinen wenn Geld für so etwas verschwendet wird, schau dir mal die Schulen und Krankenhäuser an dann weisst du was ich meine !
    Die Kroaten in BiH werden das schon einsetzten wie sie es meinen !
    Ich korrigiere mich dann die Hercegovci haben Kroatien verteidigt!

  6. #56
    Baksuz
    ohhhhhhhhh der turnhallencedo ist weg

  7. #57
    McChevap
    Zitat Zitat von HrvatNo1 Beitrag anzeigen
    Die Kroaten in BiH werden das schon einsetzten wie sie es meinen !
    Ich korrigiere mich dann die Hercegovci haben Kroatien verteidigt!

    Ja und? Bosniaken haben auch Kroatien verteidigt, waren nicht über 20 000 Bosniaken in der kroatischen Armee?

    Spiel dich hier mal nicht so auf.

  8. #58
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Vinko Puljić: "Teško do dozvola za gradnju crkava"
    21. 06. 2009. • 22:43
    E. O.
    Veličina slova:
    Vinko Puljić / 24sata.info

    24SI - Nadbiskup vrhbosanski kardinal Vinko Puljić izrazio je zabrinutost što se u BiH broj katolika u posljednje vrijeme "gleda kroz opadanje".

    Uz to, upozorio je kardinal Puljić, u BiH je prisutna kriza nataliteta i uglavnom su se vratili samo stari vjernici, koji umiru.

    - Prema nekim informacijama, u posljednje dvije godine samo iz Sarajeva se odselilo oko 500 hrvatskih porodica. Koji su razlozi tome?

    PULJIĆ: Ovo pitanje moramo malo proširiti. U BiH je opštenito prisutna kriza nataliteta, a naši vjernici koji su se vratili su uglavnom stari, a oni umiru.

    Međutim, mi u nekim gradovima teško doživljavamo ostvarenje prava. Recimo, u Banjaluci se u zadnje vrijeme vraća ta mogućnost dobijanja prava, ali u Sarajevu je to bilo i sada je prilično teško, zbog čega su se mnogi umorili od traženja prava pa odlaze. Ja vjerujem da se upravo upornošću traženja prva može zaustaviti odliv katolika.

    - Kakav je uopšte položaj Hrvata u BiH danas?

    PULJIĆ: U prvom redu već samim Dejtonskim sporazumom Hrvati su stavljeni u neravnopravan položaj iako ih uključuje kao konstitutivan narod. Međutim, niti imaju jednake političke mogućnosti u RS niti u FBiH. Nažalost, tu odgovornost snosi međunarodna zajednica, koja je to tako ovim sporazumom riješila. I nakon svih promjena koje su se dogodile nakon Dejtona, stvari su se još više pogoršavale, a to se najbolje očituje problemom povratka, zaposlenja, jednakopravnosti jezika u školstvu, kao i u administrativnom procesu, gdje ljudi vrlo često odustaju od dobijanja dozvola, bilo da se radi o RS ili FBiH. Taj problem i sam imam kada je u pitanju zaštita imovine.

    Evropska integracija mora, prije svega, dovesti do izjednačavanja prava, bilo da se radi o gospodarskom, kulturnom, vjerskom i bilo kojem drugom području.

    - Prema Vašem mišljenju, da li bi treći entitet ili teritorijalna jedinica bili rješenje kojim bi se riješilo hrvatsko pitanje u BiH?

    PULJIĆ: Mislim da ne mogu predložiti koja je to solucija, jer šta god da predložim ispašće da se petljam u političke solucije, zato ne bih htio prejudicirati političke odluke. Ali smatram da mi je kao građaninu i vjerniku dužnost i pravo tražiti da se stvore politički i pravni mehanizmi da Hrvati u BiH imaju jednaka prava kao i ostali narodi.

    - Spomenuli ste problem u vezi sa dobijanjem dozvola za gradnju crkava. Kakvo je tu stanje?

    PULJIĆ: To je u prvom redu problem u Sarajevu, gdje sve dozvole koje tražimo birokratskim i administrativnim procesima otežavaju.

    Evo u jednom konkretnom slučaju, nakon devet godina traženja dozvole za crkvu na Grbavici ni dan-danas to pravo nisam ostvario, uprkos svim obećanjima.

    - Da li još negdje postoji takav problem?

    PULJIĆ: Iste probleme imamo i na drugim mjestima u BiH. Na primjer, u Dobrinji tražimo dozvolu dugo vremena, kao i u Ilidži, gdje imamo svoje vlastito zemljište i gdje takođe ne dobijamo dozvolu.

    - Kada je u pitanju vraćanje katoličke crkvene imovine, kakvo je stanje trenutno u BiH?

    PULJIĆ: Sa velikom zabrinutošću gledam otuđivanje naše imovine, koja se jednostavno nezakonito dodjeljuje za izgradnju, nezakonito se prepisuje, tako da kada mi vadimo zemljišne izvatke i povijest toga vidimo da je već četvrti ili peti put vlasnik promijenjen. Tu smo zabrinut, a zapravo Crkva nema zakonitih izvora prihoda da može izdržavati sve programe koje ima jer nemamo samo vjerske programe, već recimo i socijalne ili druge programe. Mi želimo i danas služiti ljudima jer sva imovina crkvena je dar da služi ljudima.

    - Dokle se stiglo s obnovom katoličkih vjerskih objekata koji su porušeni u ratu u BiH?

    PULJIĆ: Katolička crkva nastoji obnavljati porušene i oštećene objekte na svim terenima gdje su bile crkve, na zahtjev vjernika koji žele da crkve budu obavezno obnovljene jer smatraju da je to znak identiteta. Mi smo nekoliko puta htjeli odustati da bismo pomogli ljudima obnovu kuća. Međutim, pod pritiskom vjernika smo nastavili jer se oni ne žele vratiti ako nema simbola identiteta i taj proces se odvija usporeno jer nemamo sigurnih izvora prihoda. Tek u zadnje vrijeme i u RS i u FBiH neka manja sredstva se dodjeljuju, ali to su mala sredstva u odnosu na velike potrebe. Nijedna država na svijetu ne želi pomoći Crkvu nažalost, već nam pomažu mali donatori. Mi u svim mjestima gdje su porušeni obnavljamo objekte, bar one bitne, koji su znakoviti za okupljanje vjernike.

  9. #59
    Cvrcak
    Das unkontrollierte ausgeben von Steuergeldern in Kroatien liegt an der Miss-und Vetternwirtschaft, viele Politiker oder Buergermeister verdienen sich so nebenbei einiges weil sie entweder im Vorstand grosser Betriebe sitzen oder privat Firmen besitzen. Ein Beispiel mit dem Zugunglueck vor paar Monaten, die HŽ (kroat. Eisenbahn) hat eine Firma beauftragt die Gleise mit einem Feuerschutzmittel zu bespruehen, der Verdienst ca. 1 Mil. KN. fuer die Firma, die eigentlich Nahrungsmittel fuer Tiere verkauft. Das heisst die Firma war gar nicht befugt und qualifiziert diese Gleise zu bespruehen aber merkwuerdig ist das die HŽ also eine Person, diese beauftragte. So kam was kommen musste, die Emulsion wurde nicht verduennt (die Emulsion ist auch im europaeischen Raum nicht zugelassen) und wirkte wie ein Schmiermittel. Da liegt das Problem, ob man ein Tennisplatz bauen, ein Fussballstadion errichten will man erteilt Auftraege unkontrolliert an Bekannte oder Verwandte.

    P.S: Wegen den Schulbuechern, man bekam letztes Jahr die Schulbuecher vom Staat aber auch wieder mit Problemen verbunden. Denn man sollte die Buecher nach dem beenden des Schuljahres wieder an die Schule zurueck geben die Buecher die beschaedigt sind sollte man zahlen. Die buecher die wir bekommen haben waren von so minderer Qualitaet das sie nach 4Wochen auseinander fielen desweiteren wuerde ich mich nicht wundern das derjenige der den Auftrag erhielt die Buecher zu drucken (Kume) mit Absicht bei der Qualitaet sparte um eben so viel Gewinn wie moeglich zu erzielen.

  10. #60
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Ja und? Bosniaken haben auch Kroatien verteidigt, waren nicht über 20 000 Bosniaken in der kroatischen Armee?

    Spiel dich hier mal nicht so auf.
    dafür hat kroatien euch auch anerkannt und hat eure flüchtlinge aufgenommen !! was willst du jetzt von mir ich sagte das die Kroaten die in der Hercegovina leben Kroatien zum teil den arsch gerettet haben !

Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 19:50
  2. Sollte Gehen
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 13:23
  3. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  4. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  5. Kroatische Geshichte und kroatische Sprache
    Von Stipe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 17:38