BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Die Kroatische Wirtschaft: »Ein Verhältnis von Herr zu Diener«

Erstellt von lupo-de-mare, 03.07.2007, 20:36 Uhr · 50 Antworten · 2.350 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    hmmmmm... das kann ich nicht verstehen wahrscheinlich liegt es an der Bildung??vielleicht hat er keine gefragte AUsbildung??

    bloß ich kann sagen wenn ich auch durch Slawonien fahre sehe ich da keine Armut sondern die findet man nur in den ehemaligen Kriegsgebieten vor wie das dalmatinische Hinterland und Ostslawonien bei Vukovar,Ilok etc...........
    ne meine Cousine arbeitet in Split bei der Zagrebačka banka, sie hat Wirtschaft studiert, spricht 3 Sprachen fliessend (Kro, Eng. Deu) war im Ausland und hat Erfahrungen gesammelt, hat jetzt ne leitende Position mit 5 Mitarbeiter und bekommt ca 500 Euro im Monat, nun musst du dir aber mal die Preise für Lebensmittel, Eletrkonik, Kleider etc in Kroatien anschauen, das sind Horrorpreise, Essen ist teurer als in der Schweiz.

  2. #22

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Kein besonders gute Argument

    Ist aber so , die meisten Häuser unten wird von Diaspora Leuten gebaut ,
    die es als Sommer oder Wochenend Häußchen nutzt,das sie meistens schwarz bauen oder als Notverkauf übernehmen.
    Die Leute arbeiten in Dienst verhältnissen ohne mit Sicherheit auf Bezahlung. Viele Rentner und Behinderte leben Buchstäblich unter der Armutsgrenze , und können nur mit Unterstützung der Familie überleben.
    Bei Veteranen sieht es auch nicht anders aus.

  3. #23
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4 Beitrag anzeigen
    ne meine Cousine arbeitet in Split bei der Zagrebačka banka, sie hat Wirtschaft studiert, spricht 3 Sprachen fliessend (Kro, Eng. Deu) war im Ausland und hat Erfahrungen gesammelt, hat jetzt ne leitende Position mit 5 Mitarbeiter und bekommt ca 500 Euro im Monat, nun musst du dir aber mal die Preise für Lebensmittel, Eletrkonik, Kleider etc in Kroatien anschauen, das sind Horrorpreise, Essen ist teurer als in der Schweiz.

    Das hast du der verbrecherischen kommunisten bande unter Mesic zu verdanken der die ZABA verkauft hat an die Unicredit

  4. #24

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    hmmmmm... das kann ich nicht verstehen wahrscheinlich liegt es an der Bildung??vielleicht hat er keine gefragte AUsbildung??

    bloß ich kann sagen wenn ich auch durch Slawonien fahre sehe ich da keine Armut sondern die findet man nur in den ehemaligen Kriegsgebieten vor wie das dalmatinische Hinterland und Ostslawonien bei Vukovar,Ilok etc...........

    Und selbst mit niedriger Bildung hat er doch das Recht auf eine vernünftige Arbeit und ein Menschenwürdiges dasein.

  5. #25
    cro_Kralj_Zvonimir
    PS:

    In SPlit ist auch besserung in Sicht TR234t345:


    http://balkanforum.info/showthread.php?t=16037

    Habe ich schon mal darüber berichtet auch hier ist eine Besserung in Sicht!




  6. #26
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Das hast du der verbrecherischen kommunisten bande unter Mesic zu verdanken der die ZABA verkauft hat an die Unicredit

    ne es geht ums Grundsätzliche, trotz der wunderschöner Natur etc, das Leben ist dort alles andere als einfach. die Möglichkeiten sind enorm beschränkt.Reisen etc sind für die Einheimischen so gut wie Fremdwörter.

    Und wenn du dir ein richtiges Bild machen willst dann geh mal 1 Jahr dort leben, aber ohne finanziellen Mitteln aus dem bösen bösen Deutschland, Austria und Co

  7. #27
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Und selbst mit niedriger Bildung hat er doch das Recht auf eine vernünftige Arbeit und ein Menschenwürdiges dasein.

    Habe ich auch nicht angezweifelt aber in jedem Land hast du ohne Bildung keine Chance!

  8. #28

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Das hast du der verbrecherischen kommunisten bande unter Mesic zu verdanken der die ZABA verkauft hat an die Unicredit

    Ja genau, schieb es nur den Kommis in die Schuhe.

  9. #29
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    PS:

    In SPlit ist auch besserung in Sicht TR234t345:


    http://balkanforum.info/showthread.php?t=16037

    Habe ich schon mal darüber berichtet auch hier ist eine Besserung in Sicht!



    Ehrlich gesagt gehen mir solche Projekte am Arsch vorbei, glaub mir diese SAchen dienen nicht der Allgemeinbevölkerung, ist in etwa wie mit der neuen Riva in Split, die Einheimischen scheissen auf die

  10. #30
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4 Beitrag anzeigen
    Sag mal Diaspora wie oft bist du unten? Also ich sicher etwa 4 Monate im Jahr, was ich gesehen habe langt mir.

    Ist eben schon cool wenn die Nacht in Split eintrifft und die Leute dann in Mülleimern nach essen suchen gehen, das sind nicht wenige!
    Gründe liegen natürlich auch bei diesem unsäglichen Krieg,aber wer die Augen verschließt,aus falschem Nationalstolz Franjo noch immer hoch jubelt und nicht erkennt das die ganzen Probleme mit denen Kroatien noch heute leider zu kämpfen hat,wie die wirtschaftlichen und vorallem die politischen Probleme genau so katastrophal waren wie der Krieg selbst dem ist nicht zu helfen.Genau diese 5 jahre nach Beendigung des Krieges bis zum Tod Tudjmans fehlen Kroatien heute.5 verlorene Jahre der ausbleibenden wichtiger Reformen und Korruption!Ihm kann man es verdanken das Slowenien 5 Jahre länger in der EU sein wird und Rumänen,Bulgarien mit Wirtschaftsdaten die Kroatien schon 1970 erreichte das nachsehen hatte.

    Ist meine Meinung als Beobachter

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 19:50
  2. Verhältnis zu den ex-jugoslawischen Staaten
    Von Бронштейн im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 12:29
  3. Heisst Herr Petrusic bald Herr Meier?
    Von Rane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 12:01
  4. Stets ein treuer Diener seines Staates
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 02:33
  5. Kroatische Geshichte und kroatische Sprache
    Von Stipe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 17:38