BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Liste der wirtschaftsstärksten Gemeinden des ehem. Jugoslawiens

Erstellt von Idemo, 22.12.2009, 15:07 Uhr · 6 Antworten · 1.041 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122

    Liste der wirtschaftsstärksten Gemeinden des ehem. Jugoslawiens

    Hallo,
    ich suche eine solche Liste, in der die Gemeinden Jugoslawiens (nicht Republiken!) nach ihrer Wirtschaftsstärke aufgelistet sind. (vor dem Zerfall natürlich!)
    Ich bin während meiner umfassenden Studien auf eine Passage gestoßen, aufgrund der ich glaube, dass es solch eine Liste gibt.

    Prior to the war, Ilidža municipality was one of the five strongest in Bosnia and Herzegovina, and one of the ten strongest in the whole of Yugoslavia.



    Wenn jemand weiß, wo, wäre es super.


    PS: Und bitte keine Posts von forumsbekannten Witzfiguren, wie z.B: Opstina Pec war die stärkste o.ä.
    Nur knallharte Fakten.




  2. #2

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    sowas hab ich leider nicht aber es galt die faustregel: Je südlicher desto wirtschaftlich schwächer und ärmer war die region.
    demzu folge sollten die wirtschaftlichen stärksten gebiete in slowenien gewesen sein.

  3. #3
    cro_Kralj_Zvonimir
    Ganz vorne mit dabei dürften wohl die Hauptstädte sein
    Und sonst würde mir noch die zupanija Varazdin einfallen dort gibts die niedrigste Arbeitslosigkeitsqoute in HR:

  4. #4

    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    43
    mit einer liste kann ich dir nicht helfen aber paar infos...

    Kroatien - sehr viel tourismus und agrawirtschaft oliven, trauben, orangen etc...
    Montenegro - tourismus (budva und ulqin) glaube noch etwas an viehzucht
    Kosovo - abbau von mineralvorkommen, fabriken etc
    Makedonien - agrawirtschaft wohl die beste des damaligen jugoslaviens
    Bosnien - keine ahnung
    Slovenien - ka bis auf gorenje null plan
    Serbien - weis ich auch recht wenig aber soweit ich weis wurden viele mineralerze in serbischen fabriken weiter verarbeitet

    fals du mehr infos hast kannst du die ruhig hier posten würd mich auch mal interesieren

  5. #5
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    In Kroatien Zagreb + Region und Varazdin.

  6. #6
    phαηtom
    Zitat Zitat von Gjilan Beitrag anzeigen
    mit einer liste kann ich dir nicht helfen aber paar infos...

    Kroatien - sehr viel tourismus und agrawirtschaft oliven, trauben, orangen etc...
    Montenegro - tourismus (budva und ulqin) glaube noch etwas an viehzucht
    Kosovo - abbau von mineralvorkommen, fabriken etc
    Makedonien - agrawirtschaft wohl die beste des damaligen jugoslaviens
    Bosnien - keine ahnung
    Slovenien - ka bis auf gorenje null plan
    Serbien - weis ich auch recht wenig aber soweit ich weis wurden viele mineralerze in serbischen fabriken weiter verarbeitet

    fals du mehr infos hast kannst du die ruhig hier posten würd mich auch mal interesieren

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Gjakova war frei von Arbeitslosigkeit. muss man nicht vergessen dass der "Dobar Siptar" (wie die Serben ihn genannt haben) Mahmut Bakalli, ein engster freund von Tito war und der war aus Gjakova, daher hat er mehr für seine Gemeinde getan.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 19:24
  2. US Autos im ehem. Jugoslawien
    Von Dado-NS im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 02:03
  3. Eines der Wirtschaftsstärksten Firmen BIH"s verkauft!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 13:08
  4. Chaos mit Gemeinden in Bosnien
    Von Zurich im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 21:28
  5. BiH: 3 Gemeinden verklagen Kroatien!!!!
    Von Gospoda im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 16:04