BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Ist es Gerecht, wenn Akademiker 3 Mal mehr verdient als tief-qualifizierte Leute?

Teilnehmer
12. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja das ist gerecht! Sonst würden viel weniger Leute studieren.

    7 58,33%
  • Nein!!! Arbeit ist Arbeit!

    5 41,67%
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Lohn-Schere bei Angestellten untereinander

Erstellt von Zurich, 28.06.2010, 18:54 Uhr · 46 Antworten · 3.026 Aufrufe

  1. #31
    curica
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich rede ja nicht nur von mir. Aber ich kenne noch andere Studenten, die mit dem Studium weit aus mehr zu kämpfen haben, mehr leiden oder zum Teil psychisch voll kaputt sind. Es gibt auch solche, die Arbeiten Wochenends in Bars,...etc...
    Ich leide nur während der Zeit der Semesterprüfungen also 2 Mal a 2 Monate im Jahr. Aber glaub mir, ich bin eher die Ausnahme und zudem noch Minimalist (hauptsache knapp durchkommen ).

    PS: Du hast mir meine Frage nicht beantwortet. Ich will wissen, wie ich (auf gerechtere Weise) mir meinen Traum von einem Luxussportwagen erfüllen kann? Oder darf ich keine solche Träume haben?

    Das mitm Lambo hat LOKI geschrieben.

    Ach Zürich, auch ich hab Träume, aber meine sind im Vergleich zu deinen realistisch

    Hab zwar keine Ahnung von Autos, aber tuts nicht 'n gscheider BMW, Audi, Mercedes... auch?

  2. #32
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen

    Die Normalos leben normal, Akademiker wohlhabend, und Manager üüüüberreich. Das musst du nun mal unterscheiden.
    Wieso sollen Akademiker wohlhabend leben, wenn es die "Normalos" nicht dürfen?
    Wo bitteschön trägt ein Akademiker mehr zur Gesselschaft bei als ein Handwerker oder Fliessbandarbeiter? Was wäre wen jeder so denken würde wie du? Wer würde dir dann deine Prachtvilla bauen wenn jeder Chemiker oder "bachelor of science in business administration" wäre? Oder was wäre wenn dein schöner Sportwagen mal einen Schaden hat, wer repariert ihn dann? Der Physikprofessor an deiner Uni?

    Und 7'000 sind viel, der Mindestlohn in Zürich liegt bei etwa bei 3900.
    Weisst du wieviele Leute sich über ein 7000er Gehalt freuen würden? Aber für dich ist dass ja Peanuts.

  3. #33
    Zvornicanin
    Zitat Zitat von curica Beitrag anzeigen
    Das mitm Lambo hat LOKI geschrieben.

    Ach Zürich, auch ich hab Träume, aber meine sind im Vergleich zu deinen realistisch

    Hab zwar keine Ahnung von Autos, aber tuts nicht 'n gscheider BMW, Audi, Mercedes... auch?
    er will ja nicht der durchschnitts Balkaner sein

  4. #34
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Irgendwie stell ich mir Zürich jetzt so vor:





    spass

  5. #35
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wieso sollen Akademiker wohlhabend leben, wenn es die "Normalos" nicht dürfen?
    Wo bitteschön trägt ein Akademiker mehr zur Gesselschaft bei als ein Handwerker oder Fliessbandarbeiter? Was wäre wen jeder so denken würde wie du? Wer würde dir dann deine Prachtvilla bauen wenn jeder Chemiker oder "bachelor of science in business administration" wäre? Oder was wäre wenn dein schöner Sportwagen mal einen Schaden hat, wer repariert ihn dann? Der Physikprofessor an deiner Uni?

    Und 7'000 sind viel, der Mindestlohn in Zürich liegt bei etwa bei 3900.
    Weisst du wieviele Leute sich über ein 7000er Gehalt freuen würden? Aber für dich ist dass ja Peanuts.
    Wie lange noch ?
    Bald werden auch billige Arbeitskraefte aus dem Osten oder Norden in der Schweiz vorstellig.

  6. #36
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Darf ich mir unabhängig von dem was Curica dazu schreiben wird die Freiheit nehmen dir diese Frage zu beantworten?

    Wenn du nicht aus dem puren Interesse am Lehrfach wegen sondern nur um anschließend einen materiellen Gewinn daraus zu schöpfen ein ganzes Studium "durchleidest", hast du meiner Ansicht nach den falschen Beruf gewählt bzw. setzt im Leben deine Prioritäten falsch.

    Ich will dich damit nicht verurteilen sondern wundere mich nur wie unterschiedlich Menschen doch sein können.
    Es ist beides... Sowohl berufswegen aber auch aus finanziellen Gründen.
    Ich habe eine Lehre als Physiklaborant abgeschlossen weil Wissenschaft eine Leidenschaft von mir ist und ich es liebe! Doch Laborant ist nicht gleich Wissenschaftler auch wenn beide in der gleichen Branche arbeiten.

    Ich liebe Chemie, sonst würde ich es nicht studieren. Aber ich bin nicht mehr Laborant, weil ich mehr verdienen möchte. Ich will mehr verdienen weil ich meine Träume mir erfüllen will. Will mal Australien und die Malediven besuchen. Aber auch Argentinien.
    Und ja... ich hab eine groooosse Schwäche für Autos, allenvoran Sportwagen. Es ist so und kanns nicht ändern. Mit einem Lohn unter 8'000 CHF könnte ich mir so was kaum Leisten (allein schon wegen den Unterhaltskosten, Versicherung, Wartung,...etc..).

    Warum sollte es also keinen Weg geben dürfen, mir meinen Traum zu erfüllen? Ich verstehe die Logik nicht, warum ich das nicht haben darf, wenn es doch soooo ein grosser Wunsch von mir ist.

    Ich meine... Ich habe noch niemanden beneidet, der es weit gebracht hat und jetzt ein schönes Leben hat. Ich lebe nicht nach dem Motto: "Ich habe es nicht, also darfst du es auch nicht haben."

  7. #37
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.496
    Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, Kinder werden schon auf Erfolg und Siege gedrillt, jeder muss um jeden Preis versuchen der Beste zu sein, Zweiter zu sein bedeutet Leid und Tränen und ewige Hodenfäule und Verdammnis selbstverständlich ist es legitim solche Träume zu haben und später auszuleben, das Problem ist nur dass es relativ schwierig ist weil jeder dir wieder deine Kohle abnehmen will.

    Wer aber clever genug ist hat seinen Murcielago ...


  8. #38
    Kelebek
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    - Ich bin Chemie-Student, der momentan Semesterprüfungen hat und ich hab dieses wunderschöne Wochenende eingesperrt zu Hause verbracht, während andere die Sonne genossen! Ich reiss mir momentan den Arsch auf und quäle mich mit Lernen (zum Teil über 10 Stunden am Tag).
    Ich finde es gerecht, wenn diese Qual auch finanziell mal Früchte trägt. Darum würde ich selbst einen über 20'000-Monatslohn für Akademiker begrüssen!
    5000 deine Beiträge bestehen aus dem Satz "Ich bin Chemie Student", ist ja gut, du vorzeige-super-kluger-mega-Balkans Number One Intelligenzbestie, wir haben es verstanden.

  9. #39
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wieso sollen Akademiker wohlhabend leben, wenn es die "Normalos" nicht dürfen?
    Wo bitteschön trägt ein Akademiker mehr zur Gesselschaft bei als ein Handwerker oder Fliessbandarbeiter? Was wäre wen jeder so denken würde wie du? Wer würde dir dann deine Prachtvilla bauen wenn jeder Chemiker oder "bachelor of science in business administration" wäre? Oder was wäre wenn dein schöner Sportwagen mal einen Schaden hat, wer repariert ihn dann? Der Physikprofessor an deiner Uni?

    Und 7'000 sind viel, der Mindestlohn in Zürich liegt bei etwa bei 3900.
    Weisst du wieviele Leute sich über ein 7000er Gehalt freuen würden? Aber für dich ist dass ja Peanuts.
    Zur Info: Der Durchschnittlohn in der Schweiz beträgt über 6'000 CHF Laut Bundesamt für Statistik.
    Und zum Mindestlohn.... Wieso sollte ich den Mindestlohn anstreben, wenn ich in einem Land lebe, wo Chancengleichheit (was Ausbilung betrifft) herrscht? Wenn es die Chance bzw. Wege gibt, meine Träume zu verwirklichen, zu nutzen, wieso dann die Chance nicht packen? Wieso sollte ich keine Chance haben meine Träume zu verwirklichen? Und selbst dann nicht, wenn ich einige Jahre meines Lebens für die Ausbildung abzwacke?

    Ich verstehe die Logik nicht: "ein Fliessbandarbeiter kann sich einen Sportwagen nicht leissten, also darfst du ein solches auch nicht besitzen, völlig egal was du auch im Leben unternimmst."
    - So nach dem Motto: "Was ich nicht habe (obowhl ich in einem Land lebe, wo ich die Chance dazu habe), darfst du auch nicht haben!"

  10. #40
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von curica Beitrag anzeigen
    Das mitm Lambo hat LOKI geschrieben.

    Ach Zürich, auch ich hab Träume, aber meine sind im Vergleich zu deinen realistisch

    Hab zwar keine Ahnung von Autos, aber tuts nicht 'n gscheider BMW, Audi, Mercedes... auch?
    OMG!!!! Bitte nicht diese Balkano-Autos!!! Alles nur nicht das!!!
    Ich verabscheue BMW, Audi und co. (obwohl es sehr schöne Autos sind). Einfach das Balkan-Image gefällt mir da nicht.
    Ausserdem wollte ich immer etwas haben, was keiner hat. Ich habe diesen Drang auf sehr viele Sachen bezogen. Muss nicht einmal was materielles sein. Ich will auch mal was machen, was keiner macht, wo hingehen, wo niemand war, was sein was niemand ist,.... - Keine Ahnung... evtl. ist dieser Trieb auch genetisch bedingt.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. US-Arzt tötete Babys mit der Schere
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 22:17
  2. Schere-Stein-Papier auf Eurosport
    Von Zurich im Forum Sport
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 14:25
  3. Lohn-Vergleich (für Leute aus CH)
    Von Zurich im Forum Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 20:16
  4. wie hoch ist euer lohn!
    Von Velez im Forum Rakija
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 19:53
  5. EXTREM Schere - Stein - Papier
    Von Stranac im Forum Rakija
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 21:32