BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Makedonien Top 3 "Reform-Land" weltweit!

Erstellt von Monkeydonian, 26.04.2010, 12:52 Uhr · 43 Antworten · 3.182 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Nobla Beitrag anzeigen
    Sparen? Das sagt ein Grieche, MUAHAHAHAHA wie lächerlich und geradezu Paradox! Geh mal mit einer Betteldose in die Stadt und sammel für deinen Pleitestaat!

    Wenn ihr nett fragt schickt Makedonien euch vielleicht ein paar Kilos Paprika!
    Dass ich sowas mit Mazedonien schrieb, heisst ja nicht, dass es Griechenland gut geht. Es ging hier um den Thread um Mazedonien, ich meinte es ernst mit meinem Tipp. Ihr müsst eure Wirtschaft stärken. Ich hoffe, ihr habt Bodenschätze, Öl oder so. Weil ich bin im Zweifel darüber, als ob ihr ein Rohstoff reiches Land habt. (Leider)

    Ausserdem.. Was macht ihr?! Was habt IHR so nen großen Hass auf Griechenland? Neid? Haltet lieber mit uns zusammen.
    Wir haben die gleiche Religion.

    Und nach eurer Meinung sogar die gleiche Ethnie.

  2. #32

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    ein Land das nicht in der Lage ist die ethnischen Probleme des Landes zu lösen, ist ein instabiles Land und auch 1-Reformen-Land der Welt, wird nichts bringen.

  3. #33

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ein Land das nicht in der Lage ist die ethnischen Probleme des Landes zu lösen, ist ein instabiles Land und auch 1-Reformen-Land der Welt, wird nichts bringen.
    Dann sollte auch mal der instabile Bevölkerungsanteil in Makedonien anfangen sich an den Reformen zu Beteiligen.
    Die einzige Reform die die kennen ist in die eigene (und innerhalb der Ethnie bleibenden) Tasche wirtschaften und einfachste Gesetze nicht einhalten können.

  4. #34

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Dann sollte auch mal der instabile Bevölkerungsanteil in Makedonien anfangen sich an den Reformen zu Beteiligen.
    Die einzige Reform die die kennen ist in die eigene (und innerhalb der Ethnie bleibenden) Tasche wirtschaften und einfachste Gesetze nicht einhalten können.

    die Reformen sind vom Staat bzw. Regierung zu unternehmen, was auch geschah, und auch die Lösung der ethnischen Probleme. erstens es "musste" zu einem bewaffneten Konflikt kommen damit zum "Ohrid-Abkommen" kommen sollte und Ohrid-Abkommen ist seit damals noch nicht vollkommen implementiert, muss man wirklich zur Waffe greifen um den Staat dazu zu bringen? da läuft schon was schief und zwar auf beiden Seiten

  5. #35

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    die Reformen sind vom Staat bzw. Regierung zu unternehmen, was auch geschah, und auch die Lösung der ethnischen Probleme. Ohrid-Abkommen ist seit damals noch nicht vollkommen implementiert, muss man wirklich zur Waffe greifen um den Staat dazu zu bringen? da läuft schon was schieß und zwar auf beiden Seiten

    Zum implementieren gehören zwei Parteien (wie in diesem Abkommen der Fall)

  6. #36

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Zum implementieren gehören zwei Parteien (wie in diesem Abkommen der Fall)

    zB?

  7. #37

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    zB?
    Die die unterzeichneten bzw. die die sie durch die Unterschrift vertreten haben.

  8. #38

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Die die unterzeichneten bzw. die die sie durch die Unterschrift vertreten haben.
    genau, es gibt 2 Parteien (Ethnien) die es unterschrieben haben, dennoch die Regierung (also die eine Partei) implementiert es nicht bzw nur zum Teil.


    wie erklärst du das Handeln solch einer Regierung dass zB verweigert die Staatsbürgerschaft einer 60-65 jährigen Albanerin aus dem Kosovo die einen Albaner aus Kumanovo geheiratet hat, und seit über 30 Jahren dort lebt, und verlangt von ihr "Mazedonische" Sprache in Wort und Schrift? ich mein ist das nicht Absurd? viell. ist sie Analphabet, ich weiß es nicht aber es sind solche Fälle die das brüchige Zusammenleben (wenn nicht die Existenz dieses Staates) gefährden.

  9. #39

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    genau, es gibt 2 Parteien (Ethnien) die es unterschrieben haben, dennoch die Regierung (also die eine Partei) implementiert es nicht bzw nur zum Teil.


    wie erklärst du das Handeln solch einer Regierung dass zB verweigert die Staatsbürgerschaft einer 60-65 jährigen Albanerin aus dem Kosovo die einen Albaner aus Kumanovo geheiratet hat, und seit über 30 Jahren dort lebt, und verlangt von ihr "Mazedonische" Sprache in Wort und Schrift? ich mein ist das nicht Absurd? viell. ist sie Analphabet, ich weiß es nicht aber es sind solche Fälle die das brüchige Zusammenleben (wenn nicht die Existenz dieses Staates) gefährden.
    Dein Beitrag ist sehr irreführend und Lückenhaft, ich kann zu deinem Fall nichts sagen da ich nicht eingeweiht bin, jedoch stell ich mir unter Integration und Zusammenleben in Makedonien vor, vor allem bei über dreißig Jahren Aufenthalt, das man die Landessprache spricht. Ist bei uns Aussiedlern in Deutschland/Österreich nichts anderes, oder warum sprichst du deutsch?

    Desweiteren würde mich interessieren welche detaillierte Punkte du aus dem Vertrag bzw. Abkommen kennst, und was nach deiner Meinung nach noch nicht alles implementiert worden ist.

  10. #40

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Dein Beitrag ist sehr irreführend und Lückenhaft, ich kann zu deinem Fall nichts sagen da ich nicht eingeweiht bin, jedoch stell ich mir unter Integration und Zusammenleben in Makedonien vor, vor allem bei über dreißig Jahren Aufenthalt, das man die Landessprache spricht. Ist bei uns Aussiedlern in Deutschland/Österreich nichts anderes, oder warum sprichst du deutsch?

    Desweiteren würde mich interessieren welche detaillierte Punkte du aus dem Vertrag bzw. Abkommen kennst, und was nach deiner Meinung nach noch nicht alles implementiert worden ist.
    wo gibt so ein gesetzt der Sprache in Mazedonien? den artikel zu suchen und hier zu posten, wäre es nicht leicht dennoch, seit wann gibts Mazedonien als eigenständig? (von wegen 30 Jahre)


    aber abgesehen davon, da ging mehr oder weniger um den Reisepass den sie bekommen sollte.

    aber stellen wir diese Fall zur Seite, nehmen wir das aktuellere Beispiel

    die Kritik an Gruevski für die implemetierung des Ohrid-Abkommens durch EU Bostschafter Ervan Fuerte und US Botschafter Filip Riker dass die Regierung (sprich Gruevski) den Dialog mit den Albanern intensivieren sollen damit das Ohrid Abkommen völlig implementiert wird, wird nicht beachtet. die Albaner sind für das Abkommen das sie sich "erkämpft" haben (vielleicht müssen), wieso tut Regierung Gruevski NICHTS? aus welchem Grund? was hat Mazedonien davon? am 13. August 2001 wurde Ahrid-Abkommen unterschrieben, es sind 9 Jahre her und ist nicht in der Lage das noch zu Implementieren? das reflektiert sich auf alles, und auch die Werbungen bei N24 helfen nichts wenn man in den Nachrichten solche Meldungen wie die heutigen zu hören bekommt.

    wann werden die Balkanaken lernen dass nur dann wenn sie unter einander verhandeln, keine Marionetten anderer werden? Hoffnung habe ich zwar nicht verloren, glauben tue ich aber schwer daran.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erneut Parolen von "Groß Albanien" in Makedonien
    Von Makedonec1212 im Forum Politik
    Antworten: 434
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 13:23
  2. Antworten: 513
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 17:40
  3. Wie viele Einwohner hat eigentlich das Land "Bosnien und Herzegowina"
    Von TürkischeJunge im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 13:40
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 01:35
  5. M. Weithmann, "Balkan-Chronik": Makedonien
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 15:46