BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Neuregelung der KraftSt

Erstellt von Amphion, 28.01.2009, 01:50 Uhr · 3 Antworten · 732 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Daumen hoch Neuregelung der KraftSt


    Neuregelung der KraftSt (Kraftfahrzeugsteuer)
    Hallo Leute, diese Newsletter über Steuerwesen habe ich soeben erhalten, es dürfte manchen interessieren.
    -----------------------------------------

    Neuregelung der Kraftfahrzeugsteuer

    Den Klimaschutz im Blick



    Den Klimaschutz im Blick Die Neuregelung der Kraftfahrzeugsteuer [Glossar], die am 1. Juli 2009 in Kraft treten soll, zielt vor allem auf den Schutz des Klimas ab. Dies steht im Einklang mit der Strategie der Europäischen Union zur Minderung der CO2-Emissionen. Die Eckpunkte der Neuregelung für eine neue, emissionsbezogene Kraftfahrzeugsteuer im Einzelnen:

    • <LI class=MsoNormal>Ein an den Vorgaben der Europäischen Union orientierter CO2-Ausstoß für Pkw bleibt steuerfrei. Der CO2-Freibetrag [Glossar] bis 2011 gilt für Pkw mit einem CO2-Ausstoß von 120 Gramm pro Kilometer, bis 2012/2013 für Pkw mit 110 g / km und ab 2014 für Pkw mit 95 g / km.
      <LI class=MsoNormal>Es wird ein linearer Steuertarif eingeführt, der jedes über die Zielvorgaben hinausgehende Gramm pro Kilometer gleich belastet: Es fallen 2 Euro [Glossar] je g / km an.
      <LI class=MsoNormal>Der Sockelbetrag ist abhängig von Antriebsart und Hubraumgröße: 2 Euro je angefangene 100 cm3 für Otto-Motoren und 9,50 Euro je angefangene 100 cm3 für Diesel-Motoren.
      <LI class=MsoNormal>Es gilt eine befristete Steuerbefreiung für jene Pkw mit Dieselmotor, die die Euro-6-Abgasvorschrift erfüllen. Insgesamt wir die Steuerbefreiung in den Jahren 2011 bis 2013 auf 150 Euro festgelegt.
    • Künftig übernimmt der Bund nicht nur die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer, sondern ihm fließen auch die Einnahmen zu. Bisher erhielten die Länder die Einnahmen aus der Kraftfahrzeugsteuer. Der finanzielle Ausgleich der Länder für die Übertragung der Kraftfahrzeugsteuer an den Bund wird in einem gesonderten Gesetzgebungsverfahren geregelt.

    Weitere Informationen

    Download: Kraftfahrzeugsteuer für Pkw mit Dieselmotoren bei Erstzulassung ab dem 1.7.2009 bis zum 31.12.2011 * [PDF, 10 KB] Download: Kraftfahrzeugsteuer für Pkw mit Ottomotoren bei Erstzulassung ab dem 1.7.2009 bis zum 31.12.2011* [PDF, 10 KB] Video: Reform der Kfz-Steuer Newsletter abbestellen [h2]Kontakt[/h2]
    Referat für Bürgerangelegenheiten
    Wilhelmstraße 97
    10117 Berlin

    E-Mail: buergerreferat@bmf.bund.de
    Web: www.bundesfinanzministerium.de
    © 2009 Bundesministerium der Finanzen | Impressum | Datenschutz

  2. #2

    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    179


    Gottseidank leb ich in Österreich

  3. #3
    Pray4Hope
    Die armen Panzerfahrer ...

  4. #4
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Diese Blutasauger, da steckt bestimmt eine christliche Sekte dahinter.
    Immer diese Steuern