BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova

Erstellt von Revolut, 11.09.2006, 15:45 Uhr · 14 Antworten · 1.387 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova

    Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova

    In der serbischen Presse findet zur Zeit eine Debatte über die ökonomischen Interessen Serbiens in Kosova statt. Eine serbische Zeitung schrieb: „ Serbien hat in Kosova mehr ökonomische als politische Interessen“. Der Journalist Bojan Pantiq formulierte:“ Wir müssen klar analysieren und programmatisch festalten dass es unsere Aufgabe ist unsere ökonomischen Interessen in Kosova zu wahren.“ Pantiq sprach in dem Artikel von Trepca und den „ enormen Braunkohlenreserven Kosovas“. Er zitierte eine Untersuchung der „Weltbank“ wonach im Boden Kosovas „ Braunkohlereserven im Wert von 13,5 Milliarden Dollar liegen“. Außerdem verwies Pantiq auf den enormen Rohstoffreichtum der Minen von Trepca. Damit hat Pantiq den Nagel auf den Kopf getroffen, das Kombinat Trepca im Norden Kosovas war einst die zweitgrößte Förderstätte für Chrom Nickel und Blei in Europa. Weltweit lag Trepca auf Platz drei. Der serbische „ Dezentralisierungsplan“, oder Teilungsplan, ist bei näherer Betrachtung eng mit dem Zugriff auf die Rohstoffreserven Kosovas verbunden.

  2. #2

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296

    Re: Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova

    gib mal bitte den link

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    und ich dachte, es geht um die wiege des serbentums.....

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Ich glaube das wichtigste ist einfach der freie Handel. Und was haben di eKosovaren davon, wenn Alles privatisiert wird und die Boden Schätze klauen die Westlichen Firmen. Dann haben die gar Nichts davon. Und genauso wird es kommen mit diesem Rückers, der ein Strohmann der Finanz Mafia ist.

  5. #5
    Nedd

    Re: Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova

    Zitat Zitat von Serbe
    gib mal bitte den link
    Ja, eine Quelle hätte ich auch gerne.

  6. #6

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Ich glaube das wichtigste ist einfach der freie Handel. Und was haben di eKosovaren davon, wenn Alles privatisiert wird und die Boden Schätze klauen die Westlichen Firmen. Dann haben die gar Nichts davon. Und genauso wird es kommen mit diesem Rückers, der ein Strohmann der Finanz Mafia ist.
    Was machtes einen Unterschied ob Serbien mit Russland uns alles nimmt oder der Westen?


    Der einzige unterschied ist das wir LEBEN duerfen, besser einer beklaut uns und lesst uns leben als einer deruns beklaut, und uns verfolgt foltert und uns umnbringt.


    Es geibt genug Zeugen daruieber wie das Gold mit Zuegen direkt nach Belgrad gebrachtwurde und nie den Kosowaren zugute kamm.


    Quelle findet ihr zuhaufen in den serbischen Zeitungen, ihr koennt serbisch also suicht selber, stehtsogar mehr drin als dieserkurzerText.

  7. #7

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Re: Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova

    Zitat Zitat von Revolut
    Eine serbische Zeitung schrieb: „ Serbien hat in Kosova mehr ökonomische als politische Interessen“.
    Malo Morgen, dass in einer serbischen Zeitung irgendwo Kosovo mit Rechtschreibfehler steht. Ich glaube Dir kein Wort bzw. das ist keine serbische, sondern albanische Quelle, die zitiert wird Wahrheitsverdreher

  8. #8

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Da sieht man halt ganz genau dass ihr eure eigene Politik nicht kennt, wie auch wenn ihr euch nicht mal euber euer Land informiert und serbische Zeitungen liesst.

    Das ist nicht mein Problem mein kleiner, ich hab dir die Namen genannt die dazu was geschrieben haben.


    Wenn du wissen willst ob das wahristodernicht dan lese deine Zeitungen und hau mich hier nicht an, dass Serbien auch ein Oekonomisches Interese hatt ist doch wirklich kein Geheheimniss mehr.

    Stelle dir vor dass der Kosova wenn es die Kraftwerke besesse mit ihren Kohlevorkommen den ganzen Balkan mit Strom versorgen koennte, was heisst das genau fragst du dich?

    Strom heisst entwicklung und Striom ist unsereZivilisation, Strom ist ein alternativ Brennstoff, wenn man die momentane Oelkriese anschaut ist Kohle noch wichtiger geworden, Frankreich besitzt noch 40% Kohlekraftwerke, russland etwa 70&, also was heisst das? DAS HEISST MACHT. ENERGIE IST MACHT.

    Dazu kommt der enorm\e reichtuim an Bodenressourcen in Kosova, Gold, Zink, Blei, Tantal, Kupfer...etliche Minerailen und Metalle.

    Trepca welches in Mitrovica liegt wareinsrt mal das 3t groesste auf der Welt, stell dir das mal vor, 3t groesste auf der Welt.

    Der kosova wird unter anderem auch als Kuqait vom Balkan bezeichnet, niemand redet viel davon da man angst hatt man koennte merken dass es nur darum geht.


    Weistr du was fuer Serbien das bedeutet, fuer Serbien bedeutet das MACHt und extrem viel Geld, einfach sop, gratis man muss es nur noch heraus foerdern, und deswegen versucht man alles um Mitrovica zu teilen.



    Vieleicht solltet ihr euch mehr um Serbien und um Kosova bilden.



    UND ES IST GENAU DAs PROBLEM, MENSCHEN FORDERN WAS OHNE ZU WISSEN UM WAS ES GEHT, DIE SERBISCHE REGIERUNG BELUEGT IHRE LEUTE DAMIT SIE HINTENDURCH DIE MIENEN KAUFEN KOENNEN, MENSCHEN REDEN VON DINGEN WOVON SIE KEINE AHNUNG HABEn, SHET DOCH SELBER VON EUCH SERBEN HATT KEINER EINE AHNUNG WIE GROSS DIE BODENRESSOURCEN IN KOSOVA SIND UND WAS DAS ALLES AUSMACHT.

  9. #9

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Klar sind die bodenschätze ihm kosovo groß.
    Sonst hätte es die USA und Co am schwanz gekratzt ob da 10 oder 1000000 albaner umgebracht werden.
    und du denkst ehrlich das wird den albaner zugute kommen, sei realistisch man.

  10. #10

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von lepotan
    Klar sind die bodenschätze ihm kosovo groß.
    Sonst hätte es die USA und Co am schwanz gekratzt ob da 10 oder 1000000 albaner umgebracht werden.
    und du denkst ehrlich das wird den albaner zugute kommen, sei realistisch man.
    Ne nicht nur darum, wenn du genauer siehst befand sich der Balkan 99 in einer schweren Kriesen, Kosoa Krieg, in Mazedonien fand dan auch ein Krieg statt, was denkst du heatten sich die in Bosnien auch getraut was zu machen> ich denken bestimmt, es ware zu einem flechenbrand gekommen, und davon bin ich ueberzeug, das haben mehrere Professoren auch besteatigt.

    Es spielt keine rolle wer zetyt die Bodenressourcen hatt, wichtig ist das wir ein Staatwerden, danach haben wir die Machtzu entscheiden was wohin, die privatisierung der Mienen muss sein, irgendwie muss geld rein, jedoch sollte ein gewisser Anteil vielleicht 20 oder 30 den Buergern zugute kommen, serbische Schulen und Universiteate, allgemein Foerderung der Bildung der Menschen, der Spitalwesen und Kultur.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 02:13
  2. Tadic: Kosova ist nicht das Herz Serbiens
    Von Jean Gardi im Forum Kosovo
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 01:14
  3. Interessen der Gruppen
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:23
  4. Interessen der Serben nördlich/südlich des Ibar
    Von Dissention im Forum Kosovo
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 12:40
  5. OHNE KOSOVA-LÖSUNG KEIN EU BEITRITT SERBIENS...
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 13:32