BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Ölknappheit?

Erstellt von Perun, 25.05.2008, 16:16 Uhr · 86 Antworten · 4.474 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Wasserstoff gehört die Zukunft.
    Wenns Boom macht?

    ( Reiner Wasserstof kann explodieren )

  2. #42
    Crane
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Wenns Boom macht?

    ( Reiner Wasserstof kann explodieren )
    Reiner Wasserstoff kann natürlich nicht explodieren.

  3. #43

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Zitat Zitat von Jon_Allie Beitrag anzeigen
    Mir egal, ich fahre Fahrrad.
    Es ist dir eben nicht egal, wir brauchen Öl nicht nur zum Autofahren.

    Heute geht so gut wie nichts mehr ohne Öl

  4. #44

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Reiner Wasserstoff kann natürlich nicht explodieren.
    Mit Funken schon mit Hitze weiss ich nicht aber H kann man zum explodieren bringen...

  5. #45
    Crane
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Mit Funken schon mit Hitze weiss ich nicht aber H kann man zum explodieren bringen...
    Richtig... dazu gehört eine Durchmischung mit Sauerstoff. Die Konzentration von Sauerstoff im Wasserstoff muss zwischen 4% und 80% liegen. Ansonsten kann es noch so heiß sein wie es will.

    Aber wie ich sagte. Reiner Wasserstoff ist harmlos und kann nicht explodieren.

  6. #46

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Was hast du eigt. für einen Beruf Troy?

  7. #47
    Crane
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Was hast du eigt. für einen Beruf Troy?
    Bin arbeitslos und internetsüchtig...

  8. #48

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Der Ölmarkt sprengt alle Grenzen

    27. Juni 2008 „Der Trend ist dein Freund“ - dieses alte Motto der Wertpapierhändler sollte jeder beherzigen, der sich mit dem Ölmarkt befasst. Mit einem neuen Rekordpreis von 141,71 Dollar je Barrel Öl der Sorte WTI am Freitag bestätigte sich der Spruch. Er sagt im Kern, dass solche Bewegungen unabhängig von allen fundamentalen Faktoren weiter laufen können, als allgemein angenommen wird.


    Das heißt jedoch nicht, dass solche Trends ewig halten. Das gilt auch für den Ölmarkt. Er unterscheide sich von anderen Märkten durch die starken Nachfrage in Verbindung mit einem knappen Angebot heißt es zwar immer wieder. Solche Argumente gelten allerdings nicht für die kurzfristige Versorgung. Selbst bei längerer Frist können sie hinterfragt werden.



    Hoher Preis - sinkende Nachfrage - auch beim Öl
    Denn erstens geht selbst beim Öl bei steigenden Preisen die Nachfrage zurück. Das zeigte sich in den vergangenen Wochen daran, dass amerikanische Autofahrer geringere Strecken als in den vergangenen Jahren zurücklegten. Die Europäer sind schon länger auf dem „Sparsamkeitstrip“. „Wir haben im deutschen Kraftstoffmarkt schon seit vielen Jahren eine rückläufige Nachfrage. Wir sind in der Nachfrage heute ungefähr dreißig Prozent unter dem vor zehn Jahren beim Benzin. Erst einmal sind die neueren Autos alle deutlich sparsamer als alte, die stillgelegt werden. Dann reagieren die Verbraucher ohnehin mit sparsamerem Verhalten auf die Preisentwicklung. Das heißt, die Tipps, die immer wieder gegeben werden, wie man seinen Verbrauch senken kann, werden gerade angesichts so hoher Preise von den Konsumenten auch berücksichtigt,“ erklärte Verbandsprecherin Barbara Meyer-Bukow vor wenigen Tagen im Interview (siehe auch: )
    .....



    Andere Analysen zeigen, dass bisher nur ein geringer Teil der vorhandenen Ressourcenbasis von 14 Milliarden Barrel gefördert wurde, nämlich rund zehn Prozent der traditionellen Ölressourcen - schwere Öle ausgeschlossen. Auf dieser Basis stellt sich die Frage, was institutionelle Anleger veranlasst haben mag, aus finanziellen Gründen außerbörslich auf länger laufende Ölkontrakte zu wetten. Sie haben auf diese Weise die Verkäufer solcher Kontrakte gezwungen, sich an den Futuresmärkten abzusichern. Auf diese Weise haben sie zusammen mit Anlegern, die primär auf Trends wetten, den Preis nach oben getrieben.

    ....

    Energie & Rohstoffe: Der Ölmarkt sprengt alle Grenzen - Devisen & Rohstoffe - Finanzen - Investor - FAZ.NET

  9. #49

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Interessanter wäre es zu wissen wann der preis wieder runter geht.

  10. #50

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    724
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Interessanter wäre es zu wissen wann der preis wieder runter geht.
    Junge junge! Du hast ja echt niemanden? Du tust mir ehrlich leid.....