Kim Jong Il, Generalsekretär der PdAK und Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVRK, leitete die Saline Wonsan vor Ort an.

Vor der Gesamtansicht der Saline hörte er sich die Erläuterung an und erkundigte sich bei der Besichtigung der Saline, die sich über ein breites Gebiet ausdehnt, eingehend nach dem Stand der Produktion.
Er drückte seine große Zufriedenheit damit aus, dass die hiesigen Arbeiter, die mit fester Zuversicht als Sieger einer großen aufblühenden Macht kraftvoll entgegen schreiten, unter ganzem Einsatz ihres schöpferischen Wissens und Enthusiasmus den regionalen Besonderheiten der Salzgärten entsprechende Methoden zur Salzgewinnung erforscht und eingeführt, dadurch die Produktion systematisch erhöht, eine feste materiell-technische Basis für ein sprunghaftes Wachstum in der Salzproduktion in kurzer Zeit geschaffen, und andere bewundernswerte Erfolge in nur einigen Jahren errungen hatten, und würdigte hoch ihre Verdienste sowie sprach ihnen seinen besonderen Dank aus.
Er bemerkte, dass viele Salinen, darunter die Salinen Wonsan und Kwangmyongsong, entstanden und ihre Überlegenheit genügend zur Geltung kam und so eine neue Geschichte der starken Industrie der Salzgewinnung an der Küste des Ostmeers eingeleitet wurde, wo die Salzgewinnung als unmöglich galt, und bezeichnete diese große Wende als eine große Demonstration der unbegrenzten schöpferischen Kraft unseres Volkes.
Er wies darauf hin, diese Saline sei ein mit dem Volksleben direkt verbundenes sehr wichtiges Werk, und stellte ihr programmatische Aufgaben, die bei deren perspektivischen Entwicklung als Richtschnur gelten.
Er fuhr fort, es komme unter den Bedingungen, dass das Anlegen vieler Salzgärten in unserem Land mit bemessener Fläche von Ackerfeldern schwer ist, zuallererst darauf an, durch die Modernisierung der Salzproduktion Salzgewinnung pro Hektar zu erhöhen, und betonte, fortschrittliche Methoden zur Salzgewinnung aktiv einzuführen. Er erwähnte, dass man sich um das Leben der Arbeiter der Saline sorgfältig kümmern müsse, weil sie stundenlang im Salzwasser arbeiten, und gab eingehende Hinweise dafür.