BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Österreichissche WEB-Windenergie AG Investiert in Albanien.

Erstellt von DerPate, 15.02.2009, 18:53 Uhr · 15 Antworten · 1.761 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496

    Daumen hoch Österreichissche WEB-Windenergie AG Investiert in Albanien.

    Albaniens Staatschef empfängt WEB


    Albaniens Staatschef Sali Berisha zeigte sich im Rahmen eines Arbeitsgespräches mit der WEB-Konzernleitung begeistert von den Plänen des Österreichischen Energiekonzerns


    Andreas Dangl, Ing. Rudolf Kern, Ministerpräsident Sali Berisha, Mag. Manuela Schuster
    Expansion: Mittelfristig sind Investitionen in der Höhe von über 100 Mio. Euro in albanische Wind- und Wasserkraftprojekte am Projektplan


    Als wirtschaftlich und demokratiepolitisch aufstrebendes Land mit klar erkennbaren Ambitionen für einen möglichen Beitritt zur Europäischen Union präsentiert sich Albanien für die WEB Windenergie AG als ein erschließbarer Markt mit guten Chancen für Investitionen im Regenerativenergiebereich. Vor allem im Bereich Wasserkraft und Windenergie besteht ein großes Potential, dessen Nutzung für die Energiegewinnung auch ein verstärktes Anliegen der albanischen Regierung darstellt. Geht es nach den Plänen der WEB-Führung, so könnte der Waldviertler Ökoenergie-Betreiber bei der Umsetzung maßgeblich beteiligt sein und mittelfristig rund 100 Mio. Euro in neue Wind- und Wasserkraftwerke investieren.

    Vor wenigen Tagen fanden in Tirana erste Gespräche auf höchster Ebene statt, in denen Albaniens Ministerpräsident Sali Berisha das Engagement der WEB Windenergie AG aufgrund der langjährigen, internationalen Erfahrungen am Sektor Regenerativenergie sehr begrüßte. Die WEB Windenergie AG hatte zudem die Möglichkeit dem albanischen Ministerpräsidenten ihre Projekte zur Planung, Konstruktion und Produktion von Energie im Wind- und Wasserkraftbereich vorzustellen

    Schwieriges Umfeld Albanien


    Der Energiebedarf in Albanien hat sich in den letzen Jahren verdoppelt. Derzeit werden rund 50 % der benötigten Energie durch Importe abgedeckt. Albanien steht nun vor der Entscheidung, den Strombedarf durch Erneuerbare Energien abzudecken oder den Weg in die Kernenergie zu wählen. Angedacht wird mit Hilfe einer Finanzierung der italienischen Regierung ein Atomkraftwerk zu errichten.

    Aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen für Erneuerbare Energien, erlassen durch die albanische Regierung, sind nun aber auch Voraussetzungen geschaffen, die eine Beteiligung ausländischer privater Investoren begünstigen.

    Gute Startposition für die WEB Windenergie AG


    Das politische und gesellschaftliche Umfeld, sowie die Rahmenbedingungen am Energiesektor sind in Albanien derzeit noch nicht mit mitteleuropäischen Maßstäben zu messen und bedeuten eine besondere Herausforderung für das WEB-Team: "In den Gesprächen mit Ministerpräsident Sali Berisha kam deutlich zum Ausdruck, dass wir sehr optimistisch sein können, den albanischen Regenerativenergiemarkt auch mit der nötigen Unterstützung erschließen zu können", betonte Andreas Dangl am Rande des Treffens in Albanien. Konkret arbeitet die WEB bereits jetzt an mehreren Projekten im Wind- und Wasserkraftbereich. Die Umsetzung der Expansionspläne der WEB wird durch ein eigenes Team vom Konzernsitz im niederösterreichischen Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya unterstützt.

    http://www.windkraft.at/?mdoc_id=1013562

  2. #2

  3. #3
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496

    Daumen hoch WEB-Windenergie AG. Wasserkraftwerk!!

    .................................................. ................................................
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    phαηtom
    ich beneide euch.

  5. #5

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    ich beneide euch.
    sleim net rum, sonst heisst er AHlexhandeeee shqipi

  6. #6

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    ich beneide euch.
    Was meinst du?

    Zitat Zitat von parmenion Beitrag anzeigen
    sleim net rum, sonst heisst er AHlexhandeeee shqipi
    Spreche deutsche. Gastarbajter?......

  7. #7
    phαηtom
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Was meinst du?
    weil sich für Mazedonien kein Schwein interessiert. Ihr habt eine Anbindung zum Meer, sauschönes Land halt. Tourismus wird euch in Zukunft jede Menge legale Euros bescheeren. Und wir bleiben das Armenhaus Europas.

  8. #8

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    weil sich für Mazedonien kein Schwein interessiert. Ihr habt eine Anbindung zum Meer, sauschönes Land halt. Tourismus wird euch in Zukunft jede Menge legale Euros bescheeren. Und wir bleiben das Armenhaus Europas.
    Meer garantiert auch nicht allzu viel. Die Schweiz hat auch viele Touristen und das auch ohne Meer. Ihr habt auch einiges zu bieten von dem her ist es schon ziemlich ausgeglichen. Das Armenhäuser sind die neuen EU-Mitglieder....

  9. #9

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    weil sich für Mazedonien kein Schwein interessiert. Ihr habt eine Anbindung zum Meer, sauschönes Land halt. Tourismus wird euch in Zukunft jede Menge legale Euros bescheeren. Und wir bleiben das Armenhaus Europas.
    Kommt doch zuruck nach Hause. Kriegt ihr 1000 inseln umsonst

  10. #10
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Meer garantiert auch nicht allzu viel. Die Schweiz hat auch viele Touristen und das auch ohne Meer. Ihr habt auch einiges zu bieten von dem her ist es schon ziemlich ausgeglichen. Das Armenhäuser sind die neuen EU-Mitglieder....
    Aber die Hälfte von der Wirtschaft des staates, garantiert das Meer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei investiert in den Sandzak
    Von Kelebek im Forum Wirtschaft
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 00:38
  2. Energie: Italien investiert groß in Albanien
    Von lulios im Forum Wirtschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 14:50
  3. Italien investiert in Albanien
    Von danijel.danilovic im Forum Wirtschaft
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 00:56
  4. Intel investiert in Mazedonien
    Von Bloody im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 14:11
  5. Tschechien investiert in Kosova
    Von Revolut im Forum Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 18:43