BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 70 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 697

Pöbelnde Griechen !

Erstellt von Ouchy, 17.02.2012, 11:57 Uhr · 696 Antworten · 26.166 Aufrufe

  1. #551

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    nein....überhaupt was so gepostet wird
    Ach quatsch,

    Jeder Grieche hier ist ein typischer Grieche, nett, lustig, liebt die Freiheit...

    Glaub mir...Die Griechen haben ihren Stolz, aber die verteidigen sich hier im Forum nur

  2. #552
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    lieber kiko,
    es sind nicht "die griechen"

    diese menschen tun mir leid, weil es wenige gibt die kohle weg klauen und sich bereichern.

    warum diese an der regierung sind versteh ich nicht.

    D journalisten decken auf und stürzen sogar einen bundespräsidenten.
    in GR verdienen sich die journalisten, zusammen mit den politikern eine goldene nase.

    wieviel geld wird wieder verschwinden und nicht dort ankommen, wo es dringend gebraucht wird?

    schade, daß die bevölkerung leiden muss.
    Jetzt hat es sogar der Indianer verstanden, dass durch Merkel und ihren Sparkurs gegen GR das Land, besser gesagt ihre Bevölkerung am hungern ist. Bravo Merkel

  3. #553
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    lieber kiko,
    es sind nicht "die griechen"

    diese menschen tun mir leid, weil es wenige gibt die kohle weg klauen und sich bereichern.

    warum diese an der regierung sind versteh ich nicht.

    D journalisten decken auf und stürzen sogar einen bundespräsidenten.
    in GR verdienen sich die journalisten, zusammen mit den politikern eine goldene nase.

    wieviel geld wird wieder verschwinden und nicht dort ankommen, wo es dringend gebraucht wird?

    schade, daß die bevölkerung leiden muss.
    Falsch. Das war allein das Werk vom Springer Verlag, der damit seine Macht bewiesen und gestärkt hat.
    Heil Diekmann!

  4. #554
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.996
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    Jetzt hat es sogar der Indianer verstanden, dass durch Merkel und ihren Sparkurs gegen GR das Land, besser gesagt ihre Bevölkerung am hungern ist. Bravo Merkel
    ja Bravo.....für Dummheit und Ignoranz.........

    Angie weiter so...!

  5. #555
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    Jetzt hat es sogar der Indianer verstanden, dass durch Merkel und ihren Sparkurs gegen GR das Land, besser gesagt ihre Bevölkerung am hungern ist. Bravo Merkel

    indianer hat die politiker auf dem gesamten balkan, schon sehr lange verstanden.

    merkel will ja, daß eine kontrolle statt findet, wohin die gelder fließen.
    aber politiker wollen es nicht.
    warum wohl kiko?

    tja, 40 km autobahn für die allgemeinheit und der rest in politikers taschen.

    wann kommt die bevölkerung dahinter?
    nie!!!!

    weil pressemenschen von politikern bezahlt werden.
    man lässt journalisten am reichtum teil haben.

  6. #556
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    Falsch. Das war allein das Werk vom Springer Verlag, der damit seine Macht bewiesen und gestärkt hat.
    Heil Diekmann!

    ich würde mir viele springer verlage, auf dieser basis, auf dem balkan wünschen

  7. #557
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    Die Griechen sparen nicht genug. Sagt Europa. Die Griechen tun nichts als demonstrieren. Sagt Europa. Aber wissen wir wirklich, welche dramatischen Auswirkungen die Krise auf die Bevölkerung hat? Reise in ein Katastrophengebiet, in dem Hunderttausende ihre Arbeit verlieren, Eltern ihre Kinder nicht mehr ernähren können und die gesamte Mittelschicht vor dem Untergang steht.
    Griechenland - Im freien Fall - Wirtschaft - sueddeutsche.de
    sorry, ist jetzt kein Blog oder ein komunistisches Blatt, das man Verschwörung ankreiden könnte. Ist leider nur die Süddeutsche. Aber vielleicht bekommen die Autoren lebenslanges Schreibverbot, das sie ja nicht auf der Merkel-Welle mitsurfen.

    zur Info:
    Immer wieder kommt an die Griechen der Vorwurf das sie nicht genügend sparen. Dies ist eine unzulässige Verkürzung der Sachlage, richtig ist es gelingt nicht das Staatshaushaltdefizit signifikant zu senken. Dies ist aber auch kaum möglich, denn durch die von der Troika (IWF, EU und EZB) diktierten Sparmaßnahmen schrumpft das BIP (real -6,8% 2011) und damit sinken auch die Steuereinnahmen, während die Ausgabenseite weiter belastet wird. Schon die erste Griechenhilfe war keine Hilfe, sondern ausschließlich ein Bailout der Gläubiger. Auch mit dem avisierten zweiten Rettungspaket würden ausschließlich Altschulden refinanziert und die neuen aufgelaufenen Defizite, aber nicht die unter der wirtschaftlichen Depression leidenden Griechen gerettet.
    Seit Mai 2010, mit der an Sparmaßnahmen gekoppelten ersten Griechenhilfe in Höhe von 110 Mrd. Euro, explodierte die Arbeitslosigkeit von 12,0% auf 20,9% zuletzt im November 2011. Die Jugendarbeitslosigkeit zog von 32,5% auf 48% an.
    In Folge der steigenden Arbeitslosigkeit und der Lohnkürzungen sank zuletzt in Q3 2011 die Summe aller realen Arbeitnehmerentgelte um -22,9% zu Q3 2009! Die Industrieproduktion schrumpfte um -32,01% zum Hoch, die Inlandsaufträge der Industrie um -55,71%. Die schwache, unterentwickelte, aber auch binnenorientierte griechische Industrie wird nicht dadurch exportfähiger, dass man den Binnenmarkt zerstört. Die Kontraktion der Masseneinkommen, Folge der Maßnahmen der Troika koppeln direkt auf den Konsum zurück, die realen Einzelhandelsumsätze brachen um -30,9% zum Hoch im März 2008 ein. Dies hat 60’000 griechischen Einzelhändlern bereits die Existenz gekostet. Auch im November 2011 sanken die realen Einzelhandelsumsätze weiter, um -8,9% zum Vorjahresmonat. Von wegen es wird nicht gespart, der normale Grieche muss auf Grund seines schrumpfenden Einkommens sparen bis es quietscht.
    Bei dem was du selbst geschrieben hast, stimme ich dir zu. Aber das was in dem Artikel steht ist viel zu übertrieben. Ich bin seid vorgestern wieder in Deutschland und habe von so einem Zustand nirgends gesehen oder gehört.Dass die Kinder hungern und Ohnmöchtig werden.
    Natürlich ist die Lage mit dem Schulsystem katastrophal, Eltern müssen zwangsmäßig die Kinder zur Nachhilfe schicken, weil in der Schule nichts vernünftig beigebracht wird. Die Lehrer unterrichten nicht vernünftig weil sie sich denken wozu soll ich denn weiterunterrichtn mit 600 Euro ? Nach dem Schulunterricht arbeiten die Lehrer nebenbei bei Nachhilfen und es ist auch durchaus üblich, dass man den gleichen Lehrer trifft den man in der Schule hat. Bücher bekommen die Kinder erst nach Monaten nach dem Schulbeginn und das wenn überhaupt. Und das ist nicht gerade billig, wenn man dann noch mehr als 2 Kinder hat und ein Nettoeinkommen von 1000 € bekommt zusätzlich jetzt noch Abzüge durch die neuen Richtlinien.

    Ich finde da sollte die EU mal Geld hineinpumpen. Ich wünschte mir dass die Troika mal selber die Schulen besucht und mit den Leuten redet, mal sehen was sie dann noch dazu zu sagen haben.

  8. #558
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    indianer hat die politiker auf dem gesamten balkan, schon sehr lange verstanden.

    merkel will ja, daß eine kontrolle statt findet, wohin die gelder fließen.
    aber politiker wollen es nicht.
    warum wohl kiko?

    tja, 40 km autobahn für die allgemeinheit und der rest in politikers taschen.

    wann kommt die bevölkerung dahinter?
    nie!!!!

    weil pressemenschen von politikern bezahlt werden.
    man lässt journalisten am reichtum teil haben.
    In Griechenland sind soviele Skandale von den Politikern aufgedeckt worden zb. der Siemensskandal, wäre sowas in Deutschland passiert, könnte ich mir nicht vorstellen was hier abgehen würde. Da sehe ich die Bevölkerung selbst in der Schuld in dieser Hinsicht, dass sie jedes mal die gleichen wählen gehen.

  9. #559
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    In Griechenland sind soviele Skandale von den Politikern aufgedeckt worden zb. der Siemensskandal, wäre sowas in Deutschland passiert, könnte ich mir nicht vorstellen was hier abgehen würde. Da sehe ich die Bevölkerung selbst in der Schuld in dieser Hinsicht, dass sie jedes mal die gleichen wählen gehen.

    da woischt ebbes und des net recht.
    google noch einmal, über die von dir genannte firma.

  10. #560
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    lieber kiko,
    ich weiss nicht ob du folgendes posting verstehen wirst?


    von mir aus mögen viele politiker und vor allem deren familienangehörige, viele häusser im inland und ausland bauen.
    mögen sie für diese häuser noch viele küchen brauchen.
    besondere sympatie hab ich da persönlich für deinen "politiker" in der heimat.

    manchmal ist die welt kleiner, als man denkt.

Ähnliche Themen

  1. Nur für Griechen
    Von liberitas im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 12:04
  2. An die Griechen
    Von AGRON im Forum Rakija
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 21:55
  3. Top 10 Griechen
    Von Caesarion im Forum Rakija
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 18:45
  4. TOP Griechen
    Von El Hamza im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 18:56
  5. Griechen......
    Von Jastreb im Forum Musik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 23:48