BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Potpis za Paneuropski naftovod

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 02.04.2007, 13:11 Uhr · 16 Antworten · 698 Aufrufe

  1. #1
    cro_Kralj_Zvonimir

    Potpis za Paneuropski naftovod

    ZAGREB Predstavnici Hrvatske, Rumunjske, Srbije, Slovenije i Italije sutra bi u Zagrebu trebali potpisati ministarsku deklaraciju o projektu Paneuropskog naftovoda (PEOP).

    Paneuropski naftovod projekt je opskrbe europskog tržišta naftom iz kaspijske regije, a protezao bi se od rumunjske luke Constanze na Crnom moru, kroz sve spomenute zemlje, do naftovoda TAL (Trans Alpine Line) kod Trsta.

    Potpisivanje deklaracije očekuje se u sklopu Foruma o energetskoj sigurnosti, potencijalima i investicijama koji se održava u Zagrebu. (H)





    http://www.vecernji.hr/home/manager/774586/index.do

  2. #2
    Popeye
    qwedböadfgbrwefgbibihdüofvbsdaihtfgbdshkf vbsadrtgfskjdö cv

  3. #3
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Dobre vijesti

  4. #4

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von Istanbul
    qwedböadfgbrwefgbibihdüofvbsdaihtfgbdshkf vbsadrtgfskjdö cv
    nur weil dein turk-land nicht dabei ist musste hier nicht so dreckig spammen, geh sterben du tro_ttel.


    find auch das das gute nachrichten sind.

  5. #5
    cro_Kralj_Zvonimir
    Das Projekt ist wirklich sehr gut für die ganze Region vor alle fpr die Vojvodina weil dort jetzt angeblich die ersten Straßen ausgebaut werden und ganz klar für Kroatien,Slowenien und Italien weil der Hafen in Rijeka so noch mehr an bedeutung gewinnt und wachsen wird das gleiche gildet für Koper und Triest!

  6. #6

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Das Projekt ist wirklich sehr gut für die ganze Region vor alle fpr die Vojvodina weil dort jetzt angeblich die ersten Straßen ausgebaut werden und ganz klar für Kroatien,Slowenien und Italien weil der Hafen in Rijeka so noch mehr an bedeutung gewinnt und wachsen wird das gleiche gildet für Koper und Triest!
    ich wohn ja in der Vojvodina, und da seh ich eig. sehr viele baumaßnahmen für neue autobahnen etc. das find ich gut...

  7. #7
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Das Projekt ist wirklich sehr gut für die ganze Region vor alle fpr die Vojvodina weil dort jetzt angeblich die ersten Straßen ausgebaut werden und ganz klar für Kroatien,Slowenien und Italien weil der Hafen in Rijeka so noch mehr an bedeutung gewinnt und wachsen wird das gleiche gildet für Koper und Triest!
    ich wohn ja in der Vojvodina, und da seh ich eig. sehr viele baumaßnahmen für neue autobahnen etc. das find ich gut...

    Ist ja auch der wohlhabenste Teil Serbiens!! :wink:

  8. #8

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Das Projekt ist wirklich sehr gut für die ganze Region vor alle fpr die Vojvodina weil dort jetzt angeblich die ersten Straßen ausgebaut werden und ganz klar für Kroatien,Slowenien und Italien weil der Hafen in Rijeka so noch mehr an bedeutung gewinnt und wachsen wird das gleiche gildet für Koper und Triest!
    ich wohn ja in der Vojvodina, und da seh ich eig. sehr viele baumaßnahmen für neue autobahnen etc. das find ich gut...

    Ist ja auch der wohlhabenste Teil Serbiens!! :wink:
    siehste durch mich sind die erst reich geworden ^^

  9. #9
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Das Projekt ist wirklich sehr gut für die ganze Region vor alle fpr die Vojvodina weil dort jetzt angeblich die ersten Straßen ausgebaut werden und ganz klar für Kroatien,Slowenien und Italien weil der Hafen in Rijeka so noch mehr an bedeutung gewinnt und wachsen wird das gleiche gildet für Koper und Triest!
    ich wohn ja in der Vojvodina, und da seh ich eig. sehr viele baumaßnahmen für neue autobahnen etc. das find ich gut...

    Ist ja auch der wohlhabenste Teil Serbiens!! :wink:
    siehste durch mich sind die erst reich geworden ^^
    Und wieso is dann dein Name ''Nema_para''?

  10. #10
    cro_Kralj_Zvonimir
    Staaten aus Südosteuropa erwägen Bau einer Pipeline für Kaspi-Öl

    19:45 | 03/ 04/ 2007

    Druckversion

    BELGRAD, 03. April (RIA Novosti). Am Dienstag beginnt in der kroatischen Hautstadt Zagreb ein internationales Forum, bei dem über die Energiesicherheit und das Investitionspotential der Energiewirtschaft in Südosteuropa diskutiert wird.

    Das Forum wird unter Schirmherrschaft der internationalen Organisation „Kooperationsprozess in Südosteuropa“ (SEECP) veranstaltet, bei der in diesem Jahr Kroatien den Vorsitz hat.

    An der Konferenz werden rund 400 Experten aus 37 Ländern, darunter die Energieminister aus Rumänien, Serbien, Slowenien, Italien und Kroatien, teilnehmen. Dabei soll ein Absichtsprotokoll über den Bau einer Erdölleitung unterschrieben werden, die den rumänischen Hafen Konstanza am Schwarzen Meer mit der italienischen Stadt Triest verbinden soll. Dadurch soll der Transport von Rohöl aus den Ländern der Kaspi-Region - Aserbaidschan, Turkmenien, Kasachstan - nach Mittel- und Westeuropa ermöglicht werden. Dabei wird auf den Bosporus verzichtet, wo Tankschiffe lange warten müssen, um die überlastete Meerenge passieren zu können.

    Den Bau der Erdölpipeline will man 2009 beginnen, ihre Länge soll 1319 Kilometer betragen. Die Baukosten werden mit zwei bis 3,5 Milliarden US-Dollar veranschlagt. Voraussichtlich wird die maximale Durchlasskapazität 90 Millionen Tonnen Erdöl pro Jahr betragen. Die Fertigstellung wird frühestens 2011 erwartet.

    Offen bleibt die Frage, ob die slowenischen Behörden diesem Projekt zustimmen werden. Der slowenische Abschnitt der Pipeline soll 29 Kilometer lang sein. Bis zuletzt trat Slowenien aus den Umweltgründen gegen dieses Projekt auf. Falls Slowenien auf eine Beteiligung verzichtet, will man die Erdölleitung aus Kroatien auf dem Grund des Adria-Meeres bis Triest verlegen.

    Laut letzten Mitteilungen aus Slowenien beauftragte die Regierung dennoch ihren Energieminister, das Protokoll von Zagreb zu unterschreiben. Für Slowenien wird aber dieses Dokument nicht verbindlich sein - Ljubljana will nur zustimmen, um die europäische Energiepolitik zu unterstützen.

    Die Organisation „Kooperationsprozess in Südosteuropa“ war 1996 gegründet worden. Ihre Mitglieder sind Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Rumänien, Serbien und die Türkei.


    http://de.rian.ru/business/20070403/63032140.html


    Und wie immer machen die SLowenen alles kaputt!! :wink:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Putin otvorio naftovod
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 17:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 20:00
  3. Zatvoren naftovod preko Aljaske
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 16:00
  4. Napadi na naftovod dižu cene
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 16:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 17:00