BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Preise für Lebensmittel steigen massiv an

Erstellt von Sazan, 13.08.2013, 11:10 Uhr · 56 Antworten · 3.659 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wie gesagt ich kann nur davon berichten was ich mitbekomme.

    Besonders Jungen Menschen quälen sich mit Zeitarbeit und Leiharbeit hier in Stuttgart und viele bekommen ein Gehalt mit dem man keine Familie gründen kann
    ja mein Bruder macht das auch, der durchschnittliche Stundenlohn is echt für'n Arsch. Aber wer bleibt schon ewig auf Zeitarbeit hängen? Das macht man vllt so 1-2 Jahre, bis man was festes findet. Und unter 30 muss man ja nun auch nicht auf Gedeih und Verderb Familie gründen, hat alles seine Zeit.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Inflation: Reallöhne in Deutschland sinken.
    1. bist du dulle? Du gibst mir ne bloße Wiki-Definition und erwartest, dass ich mir alles durchlese?

    2. Der Satz steht so in dieser Wortfolge nirgends bzw nicht mal mit irgendeiner Quelle.

    3. Handelsblatt > Wiki.

  2. #22
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja mein Bruder macht das auch, der durchschnittliche Stundenlohn is echt für'n Arsch. Aber wer bleibt schon ewig auf Zeitarbeit hängen? Das macht man vllt so 1-2 Jahre, bis man was festes findet. Und unter 30 muss man ja nun auch nicht auf Gedeih und Verderb Familie gründen, hat alles seine Zeit.
    damals konnte man mit 30 als alleinverdiener seine familie ernähren + sich ein haus finanzieren und 2 mal im jahr in den urlaub fliegen.

    das waren noch zeiten

  3. #23
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    damals konnte man mit 30 als alleinverdiener seine familie ernähren + sich ein haus finanzieren und 2 mal im jahr in den urlaub fliegen.

    das waren noch zeiten
    das war zuletzt zu DM-Zeiten so. 4000 DM waren damals mehr als 2000 Eu heute, jebiga.

  4. #24
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    das war zuletzt zu DM-Zeiten so.
    eben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Reallöhne sinken wieder

    Die Menschen arbeiten kürzer - und haben deswegen auch weniger Geld in der Tasche. In den ersten Monaten des Jahres sind die Löhne im Schnitt nur so gering gestiegen, dass die Inflation die Steigerung zunichtemacht.


    Erstmals seit dem Krisenjahr 2009 lagen im ersten Quartal die Reallöhne der deutschen Beschäftigten wieder leicht unter dem Niveau aus dem Vorjahr. Die Inflation von 1,5 Prozent macht die nominalen Gehaltssteigerungen von 1,4 Prozent zunichte, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden kalkuliert hat.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaf...icht-1.1712408

  5. #25
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.542
    Hey hört auf es gibt keine Armut laut der Regierung und Speziell der Hurensohn Partei FDP .

  6. #26
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Deutschland: Reallöhne sinken, Inflation steigt, Altersvorsorge wackelt

    Die Geldpolitik der EZB zeigt Wirkung: Im ersten Quartal 2013 sind die Reallöhne in Deutschland das erste Mal seit vier Jahren wieder gesunken. Die Lohnerhöhungen wurden komplett von der Inflation aufgefressen. Damit sind die Deutschen sowohl bei den Löhnen als auch bei ihrer Altersvorsorge die großen Verlierer des billigen Geldes von Mario Draghis Dienstleistungen an die Banken.

    Deutschland: Reallöhne sinken, Inflation steigt, Altersvorsorge wackelt | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

  7. #27
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    eben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Reallöhne sinken wieder


    Die Menschen arbeiten kürzer - und haben deswegen auch weniger Geld in der Tasche. In den ersten Monaten des Jahres sind die Löhne im Schnitt nur so gering gestiegen, dass die Inflation die Steigerung zunichtemacht.


    Erstmals seit dem Krisenjahr 2009 lagen im ersten Quartal die Reallöhne der deutschen Beschäftigten wieder leicht unter dem Niveau aus dem Vorjahr. Die Inflation von 1,5 Prozent macht die nominalen Gehaltssteigerungen von 1,4 Prozent zunichte, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden kalkuliert hat.

    Einkommen in Deutschland - Reallöhne sinken wieder - Wirtschaft - Süddeutsche.de
    ich verstehe den Artikeltitel im Hinblick auf diesen Abschnitt nicht

    Über den längeren Zeitraum von 2007 bis 2012 stellten die Statistiker fest, dass die Gehälter entsprechend der Qualifikation der Beschäftigten auseinandergedriftet sind. So konnten leitende Angestellte in diesem Zeitraum ihr nominales Bruttogehalt um 15,5 Prozent steigern. Ungelernte Arbeitnehmer hatten nur ein Plus von 9,8 Prozent, lagen damit aber immer noch über der Preissteigerung von 8,3 Prozent in dem beobachteten Zeitraum. In den neuen Länder stiegen die Gehälter mit 13,9 Prozent schneller als im früheren Bundesgebiet mit 11,9 Prozent.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Hey hört auf es gibt keine Armut laut der Regierung und Speziell der Hurensohn Partei FDP .
    Die FDP wird keine Rolle mehr spielen, würde mich nicht wundern, wenn sie kommenden Monat unter 5% erreichen.

  8. #28
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    damals konnte man mit 30 als alleinverdiener seine familie ernähren + sich ein haus finanzieren und 2 mal im jahr in den urlaub fliegen.

    das waren noch zeiten

    Das war die Mittelschicht

    Die seit 2003- bis jetzt immer weiter schrumpft.

  9. #29

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    was heißt hier Medien? Das is nich RTL Exclusiv, sondern Handelsblatt, das konkret Zahlen u.a. auch von Gewerkschaften vorlegen kann. Da sind deine Beobachtungen dann sekundär. Und dass man in den von dir genannten Berufen nix verdient, das weiß man ja auch, bevor man mit diesen anfängt. Grad im sozialen Bereich find ich's ne Frechheit, aber im Kapitalismus bleibt immer wer auf der Strecke.

    - - - Aktualisiert - - -



    Bist du auf den Kopf gefallen? Gehälter werden immer brutto angegeben. Sagen dir Reallöhne was? Das ist das, was über tatsächliche Kaufkraft entscheidet, also relevanter als das, was rein als Zahl hinterher aufm Konto steht.
    Ja und bei Brutto musst du Steuern und anteil der Krankenversicherung und so weiter abziehen hinzu kommt die Inflation abziehen.

    Zudem werden da meistens Durchschnittslöhne genommen, da aber die Löhne von Managern und so weiter gestiegen sind bleiben die Durchschnittslöhne etwa gleich, man müsste eher so Indikatoren wie den Gini-Koeffizient nehmen um aufzuzeigen wie gut es der Bevölkerung tatsächlich geht oder das Sozialprodukt pro Kopf. Wohlstandsindikator

  10. #30
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ja und bei Brutto musst du Steuern und anteil der Krankenversicherung und so weiter abziehen hinzu kommt die Inflation abziehen.

    Zudem werden da meistens Durchschnittslöhne genommen, da aber die Löhne von Managern und so weiter gestiegen sind bleiben die Durchschnittslöhne etwa gleich, man müsste eher so Indikatoren wie den Gini-Koeffizient nehmen um aufzuzeigen wie gut es der Bevölkerung tatsächlich geht oder das Sozialprodukt pro Kopf. Wohlstandsindikator
    ja dann nimm doch und zeig uns die Ergebnisse

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nippon Steel erhöht Preise um 25 Prozent
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 18:43
  2. Die Gehälter steigen um 100%
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 10:34
  3. In Rumänien steigen die Löhne
    Von Vasile im Forum Wirtschaft
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 19:27
  4. Die Toten steigen aus den Brunnen
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 15:56
  5. Zu Hohe Preise: Kroaten im Kaufstreik
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 20:51