BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 125 von 249 ErsteErste ... 2575115121122123124125126127128129135175225 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.241 bis 1.250 von 2487

Russische wirtschaftsnews

Erstellt von dragonfire, 01.02.2011, 20:36 Uhr · 2.486 Antworten · 356.575 Aufrufe

  1. #1241
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.406
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    Woher die negative Einstellung gegenüber Russland, Troy? Was für ein Problem hat ein krausköpfiger Möchtegern-Nachfahre Alexanders des Großen mit diesem Land?
    Oder geht es nur darum dass du willst, dass ein anderes Land noch schlimmer auf die Schnauze fällt als deines?
    Fühle mich auch angesprochen und möchte mal was klar stellen: Es geht (von meiner Seite) nicht gegen Russland oder die Russen, sondern gegen das System Putin! Er und seine Regierung sind verantwortlich für die jetzige Situation, sowohl die politische, als auch die wirtschaftliche...

  2. #1242
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.349
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Fühle mich auch angesprochen und möchte mal was klar stellen: Es geht (von meiner Seite) nicht gegen Russland oder die Russen, sondern gegen das System Putin! Er und seine Regierung sind verantwortlich für die jetzige Situation, sowohl die politische, als auch die wirtschaftliche...
    Immer diese Heuchelei. Momentan hat Putin eine Zustimmungsrate von knapp 90%, also entweder du hälst 90% der Russen für völlig verblödet, die überhaupt keine Ahnung davon haben, was sie da unterstützen, oder es geht eben doch gegen das russische Volk.

  3. #1243
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Momentan hat Putin eine Zustimmungsrate von knapp 90%, also entweder du hälst 90% der Russen für völlig verblödet, die überhaupt keine Ahnung davon haben, was sie da unterstützen, oder es geht eben doch gegen das russische Volk.
    milosevic hatte zu seinen "besten" zeiten eine ähnliche zustimmungsrate. wie es am ende ausgegangen ist, wissen wir ja alle.

  4. #1244
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    90% Zustimmung in Umfragen in Russland. Wo die meisten wissen, wenn sie anders antworten kanns Probleme geben. Kann man gleich die Wahlen in Donezk und der Krim für völlig frei und richtig halten...

  5. #1245

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    90% Zustimmung in Umfragen in Russland. Wo die meisten wissen, wenn sie anders antworten kanns Probleme geben. Kann man gleich die Wahlen in Donezk und der Krim für völlig frei und richtig halten...
    Jop,wäre ja alle direkt in den Gulag gekommen

  6. #1246
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.349
    Die Umfragewerte kommen von Gallup, einer westlichen Organisation, und sie lagen letztes Jahr um diese Zeit noch bei ca. 50%.

  7. #1247
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.966
    Kann man sich darüber an anderer Stelle auslassen?! Sehe den Bezug der letzten Posts nicht zu Wirtschaftsnews aus Russland. Danke

  8. #1248
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die Umfragewerte kommen von Gallup, einer westlichen Organisation, und sie lagen letztes Jahr um diese Zeit noch bei ca. 50%.
    Du soltest dieser Person vielleicht noch sagen das umfragen meist Anonym abgegeben werden.

  9. #1249
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.406
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Immer diese Heuchelei. Momentan hat Putin eine Zustimmungsrate von knapp 90%, also entweder du hälst 90% der Russen für völlig verblödet, die überhaupt keine Ahnung davon haben, was sie da unterstützen, oder es geht eben doch gegen das russische Volk.
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die Umfragewerte kommen von Gallup, einer westlichen Organisation, und sie lagen letztes Jahr um diese Zeit noch bei ca. 50%.
    Kein Wunder, der einzig "freie" TV-Sender strahlt nur Unterhaltungsprogramme aus, und der Rest ist in staatlicher bzw. staatsnaher Hand:


    Fernsehsender
    [Bearbeiten]


    Das Fernsehen ist die Hauptinformationsquelle für über 80 Prozent der Bevölkerung und die einzige Informationsquelle mit landesweiter Reichweite. Bei Fernsehsendern erfolgt in Klammern zuerst die die wöchentliche Reichweite in Prozent der Gesamtbevölkerung Russlands (3. Quartal 2006) [33] und dann die Nennung der Eigentümer.


    Landesweit[Bearbeiten]



    • Erster Kanal (Reichweite 86,2 Prozent der Bevölkerung Russlands; der Staat ist Mehrheitseigentümer)
    • Rossija (79,1 Prozent; Teil der staatlichen Medienholding WGTRK)
    • NTW (60,8 Prozent; Mehrheitlich im Besitz der staatlich kontrollierten Gasprom-Media)
    • Ren TV (31,2 Prozent), kontrolliert von der Bank Rossija[34]
    • STS (55 Prozent; Besitzer: STS Media, an dieser sind beteiligt die Alfa Group Michail Fridmans zu 26 Prozent, die schwedische Modern Times Group zu 40 Prozent, 25 Prozent gehören anonymen Kapitalgebern, 9 Prozent einer russischen Kapitalinvestment-Gesellschaft) [35]
    • TNT (38,9 Prozent; Gasprom-Media) [36]

    #
    Regional[Bearbeiten]



    • TWZ (19,4 Prozent; Moskauer Stadtverwaltung)
    • Rossija K (18,6 Prozent; Teil der staatlichen Medienholding WGTRK)


    Medien in Russland ? Wikipedia


    Da kriegt jede Regierung entsprechende Werte hin, selbst Angela würde das schaffen...

    Die Zahlen sind nicht ganz neu, aber immer noch aktuell:

    Die Medienlandschaft in Russland | bpb

  10. #1250
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, der einzig "freie" TV-Sender strahlt nur Unterhaltungsprogramme aus, und der Rest ist in staatlicher bzw. staatsnaher Hand:


    Fernsehsender
    [Bearbeiten]


    Das Fernsehen ist die Hauptinformationsquelle für über 80 Prozent der Bevölkerung und die einzige Informationsquelle mit landesweiter Reichweite. Bei Fernsehsendern erfolgt in Klammern zuerst die die wöchentliche Reichweite in Prozent der Gesamtbevölkerung Russlands (3. Quartal 2006) [33] und dann die Nennung der Eigentümer.


    Landesweit[Bearbeiten]



    • Erster Kanal (Reichweite 86,2 Prozent der Bevölkerung Russlands; der Staat ist Mehrheitseigentümer)
    • Rossija (79,1 Prozent; Teil der staatlichen Medienholding WGTRK)
    • NTW (60,8 Prozent; Mehrheitlich im Besitz der staatlich kontrollierten Gasprom-Media)
    • Ren TV (31,2 Prozent), kontrolliert von der Bank Rossija[34]
    • STS (55 Prozent; Besitzer: STS Media, an dieser sind beteiligt die Alfa Group Michail Fridmans zu 26 Prozent, die schwedische Modern Times Group zu 40 Prozent, 25 Prozent gehören anonymen Kapitalgebern, 9 Prozent einer russischen Kapitalinvestment-Gesellschaft) [35]
    • TNT (38,9 Prozent; Gasprom-Media) [36]

    #
    Regional[Bearbeiten]



    • TWZ (19,4 Prozent; Moskauer Stadtverwaltung)
    • Rossija K (18,6 Prozent; Teil der staatlichen Medienholding WGTRK)


    Medien in Russland ? Wikipedia


    Da kriegt jede Regierung entsprechende Werte hin, selbst Angela würde das schaffen...

    Die Zahlen sind nicht ganz neu, aber immer noch aktuell:

    Die Medienlandschaft in Russland | bpb
    Ach ja didi alles schön und gut.

    Ich z.b kann ohne probleme auch die Deutschen medien beziehen und lesen was ich auch ohne weiteres so mache.
    Also warum habe ich wohl keine Westliche meinung zu dem ganzen?

    Du hast ganz sicher auch schon genug Russische medien lesen dürfen.
    Wohl auch dank mir.

    Und das hat deine meinung ja wohl auch nicht beeinflusst, oder geschadet.

    Die Deutschen oder auch Westlichen Medien sind nicht weniger Propagandistisch.
    Man könnte auch sagen kein wunder das du so eine meinung gegenüber Russland hast und vertrittst.

    Es ist aber auch ein fehler den ihr begeht. Da ihr von eurer meinung ja ach so überzeugt seit und sie für die einzig richtige betrachtet.
    Und glaubt das sie auch die richtige für Russland ist.

    Und erkennt gleichzeitig dadurch den menschen in Russland ab sich eine eigene meinung bilden zu können.
    Als wären sie nicht selbst dazu in der lage.

    Die Menschen geben in Russland nicht etwa Putin die schuld an der Wirtschaftslage.
    Sondern der Westen wird dafür verantwortlich gemacht.

    Das das eben so ist hat sich der Westen zu einem großen teil selbst zu verdanken.
    Schon seit jahrzähnten wird gegen russland gehetzt wo es nur geht.

    Und das bekommen die menschen in Russland durchaus mit.
    Und vergessen sie nicht so leicht.

Ähnliche Themen

  1. Russische Mafia
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:36
  2. Wirtschaftsnews Albanien + Kosova
    Von Taulle im Forum Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 15:30
  3. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 12:59
  4. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 20:06
  5. griechische wirtschaftsnews?
    Von radeon im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 18:37