BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 133 von 249 ErsteErste ... 3383123129130131132133134135136137143183233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 2489

Russische wirtschaftsnews

Erstellt von dragonfire, 01.02.2011, 20:36 Uhr · 2.488 Antworten · 357.114 Aufrufe

  1. #1321
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.991
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ein Drittel des desamten Staatshaushalts hauen sie fürs Militär raus, ist das wahr??
    Das sicher nicht. Etwa 4 % vom BIP, was vom Anteil am jeweils nationalen BIP gesehen nichtdestotrotz Weltspitze momentan sein dürfte

  2. #1322
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.130
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das sicher nicht. Etwa 4 % vom BIP, was vom Anteil am jeweils nationalen BIP gesehen nichtdestotrotz Weltspitze momentan sein dürfte

    Die bereiten sich auf irgendwas vor.

  3. #1323
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Der Mann hat absolut Recht. Ich halte einen direkten Angriff auf Russland ohnehin für unmöglich, als Atommacht schon gar nicht.
    Uh, sag das mal nicht zu laut. Einige hier im Forum sehen das Szenario eines konventionellen Krieges schon voraus.

  4. #1324
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du machst dich absolut lächerlich, wenn du davon redest, dass "die Russen" die Politik Putins ausbaden müssten.
    Was ich will? Das geht dich en Kecks an.
    Wo kritisierst du denn die Politik Putins? Du hetzt gegen Russland. Mal subtil, mal sehr direkt. Putin ist nicht Russland.
    Du bist nicht in der Lage zu differenzieren. Du kannst selbst nicht mit Kritik umgehen.
    Du greifst hier auch User an.
    Du laberst von "Lebensweisen" des "Westens" (deiner Heimat) , was soll das sein? Ich sags dir : Pissen, scheissen, essen, schlafen, furzen. Überall das gleiche. Und das du meinst, in meinen Augen wärest du an allen Verbrechen dieser Welt schuld ; Jung , wär hat dir eigentlich damals 10 Jahre lang in die Suppe gespuckt?

    Es geht nicht um die Übersetzung.

    Deine Worte sind heuchlerisch. Du bist ein widerlicher Typ wegen deiner Doppelmoral und wegen deiner Wertescheinheiligkeit und deinem unterschwelligen Chauvinismus.
    In deinen Augen wäre ich an allen Verbrechen dieser Welt schuld. Na ja - Wenn du das sagst...

    Hast du schon mal an professionelle Hilfe gedacht? Angeblich können die das wirklich gut.

  5. #1325
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.882
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    In deinen Augen wäre ich an allen Verbrechen dieser Welt schuld. Na ja - Wenn du das sagst...

    Hast du schon mal an professionelle Hilfe gedacht? Angeblich können die das wirklich gut.
    Du hast mich schon richtig verstanden. Du bist der Meinung, ich würde denken, dass du an allen Verbrechen dieser Welt schuld wärest. Das hast du mir in den Mund gelegt. Und das habe ich dir wieder vor die Füße gespuckt.

    Sorry Kollege, nicht mit mir. Deine hinterlistige und arrogante Art kannste für dich behalten.

  6. #1326
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.595
    Minister: Russlands Wirtschaft passt sich in 1,5 Jahren an neue Konditionen an



    Die Anpassung der russischen Wirtschaft an neue Konditionen dauert nach Expertenansicht ein bis eineinhalb Jahre. Von 2016 an beginnt eine Periode des Wachstums, sagte der Minister für Wirtschaftsentwicklung Russlands, Alexej Uljukajew, am Freitag in einem Interview für den Fernsehsender Rossija 24.

    „Zu Beginn wird das Wachstum ganz bescheiden sein… Aber die Wirtschaft Russlands hat hohes Anpassungsvermögen auch angesichts anhaltender Sanktionen und der gegenwärtigen (niedrigen) Ölpreise. Wenn die beiden letzten Faktoren bleiben, dürfte die russische Wirtschaft etwa um drei Prozent (im Jahr) sinken.“ Uljukajew zufolge hat sein Ministerium ein Entwicklungsszenario für den Fall extrem niedriger Ölpreise um 40 US-Dollar je Barrel erstellt. Details wollte er aber nicht nennen.

    Minister: Russlands Wirtschaft passt sich in 1,5 Jahren an neue Konditionen an / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

  7. #1327
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das sicher nicht. Etwa 4 % vom BIP, was vom Anteil am jeweils nationalen BIP gesehen nichtdestotrotz Weltspitze momentan sein dürfte
    Und etwa 20% der russischen Staatsausgaben ausmacht...

  8. #1328
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.595
    Russlands Wirtschaftsminister: US-Sanktionen gegen Moskau Problem für Jahrzehnte



    Die gegen Russland verhängten US-Sanktionen sind ein Problem für Jahrzehnte. Aber europäische Sanktionen dürften aus Sicht des russischen Wirtschaftsministers Alexej Uljukajew ein anderes Schicksal haben.

    „Die Annahme eines föderalen Gesetzes über die Unterstützung der Ukraine durch den US-Kongress, das dem US-Präsidenten das Recht einräumt, neue antirussische Sanktionen zu verhängen, hat ein Problem für Jahrzehnte geschaffen. Ich bin dessen sicher“, sagte Uljukajew am Samstag in einem Interview für die russische Boulevardzeitung "Komsomolskaja Prawda".

    „Ob dieses Problem eine starke materielle Auswirkung haben wird, ist eine andere Frage. Das Volumen unserer Beziehungen zu den USA ist ohnehin schon gering. Aber die von Europa verhängten Sanktionen könnten ein anderes Schicksal haben… Amerikanische und europäische Sanktionen sind unterschiedliche Sachen“, sagte der Minister.

    Vor der Krise entfielen rund 60 Prozent des russischen Warenumsatzes auf Europa und nur etwa fünf Prozent auf die USA. Die vom Westen verhängten Sanktionen gegen russische Unternehmen in der Rüstungsindustrie und in der Energiesparte sowie gegen Banken haben zum Ziel, ihnen den Zugang zu Finanzen und Technologien einzuschränken.

    Russlands Wirtschaftsminister: US-Sanktionen gegen Moskau Problem für Jahrzehnte / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

  9. #1329
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.595
    Russlands Strom für Ukraine zum Freundschaftstarif: Kiew sagt „Ja“



    Die Ukraine ist bereit, Moskaus Angebot zu akzeptieren und Stromlieferungen aus Russland zu russischen Inlandstarifen zu bekommen, teilt das ukrainische Ministerium für Energiewirtschaft und Kohleindustrie am Samstag auf seiner Facebook-Seite mit.

    „Die Ukraine ist bereit, dringend ein Abkommen über Stromlieferungen vom russischen Energiemarkt zu schließen“, heißt es in der Mitteilung, die am Sonntag unter Berufung auf den ukrainischen Energieminister Wladimir Demtschischin veröffentlicht wurde.

    Das Ministerium beruft sich dabei auf eine Erklärung des russischen Vizepremiers Dmitri Kosak, laut der die russische Seite bereit ist, die Ukraine mit Strom zu Inlandstarifen und ohne Vorauszahlung zu beliefern. Kiew appellierte an den russischen Energieminister Alexander Nowak, dringend „ein Abkommen zu den genannten Bedingungen zu schließen“.

    Russlands Strom für Ukraine zum Freundschaftstarif: Kiew sagt ?Ja? / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

  10. #1330
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.991

Ähnliche Themen

  1. Russische Mafia
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:36
  2. Wirtschaftsnews Albanien + Kosova
    Von Taulle im Forum Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 15:30
  3. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 12:59
  4. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 20:06
  5. griechische wirtschaftsnews?
    Von radeon im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 18:37