BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 140 von 249 ErsteErste ... 4090130136137138139140141142143144150190240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.391 bis 1.400 von 2490

Russische wirtschaftsnews

Erstellt von dragonfire, 01.02.2011, 20:36 Uhr · 2.489 Antworten · 357.236 Aufrufe

  1. #1391
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Es ist sehr schade, dass Putin und Medwedjew damals (2009) nicht bereit waren, Kudrins vernünftigen Vorschlägen zu folgen. Für mich ist er einer der wenigen Realisten:

    „Ich habe das Gefühl, dass es auf allen Ebenen der Regierung, unter anderem auch auf der höchsten, keine objektive Bewertung der Herausforderungen gibt, die sich Russland in den Weg stellen. Dort herrscht der Glaube, dass zwei bis drei Jahre lang der Reservefond helfen wird, über Wasser zu bleiben. Danach werde wieder ein zyklisches Wachstum eintreten."
    „Die angekündigte Kürzung der Staatsausgaben betrifft nicht die Militär- und Sozialausgaben. Als Resultat wird sich die Struktur der Staatsfinanzen verschlechtern. Es werden Kürzungen in Bereichen vorgenommen, die im Zusammenhang mit folgenden Faktoren stehen: Wirtschaftswachstum, Infrastruktur, Qualität der Bildung und Vorbereitung der Arbeitskräfte sowie die Qualität des Gesundheitssystems. Unter den Maßnahmen, die der Krise entgegenwirken sollen, könnten auch einige sein, die die Stagnation verlängern werden."

    Aus Liliths Link...

  2. #1392
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.999
    Ich bin ohnehin nicht so der Putinanhänger. Aber da hört für mich ohnehin jedes Verständnis auf. Im weltweiten Vergleich sind die russischen Militärausgaben im Verhältnis an sich schon
    am höchsten. Und dieser Sektor wird gar nicht angerührt, während in der Tat in allen anderen Bereichen (gleichmäßig) gekürzt werden soll. Nun ja, das Land nimmt weiterhin eine ziemlich
    fragwürdige Entwicklung:-(

  3. #1393
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    So schnell, wie manche gedacht haben, sifft Russland aber nicht ab momentan.

  4. #1394
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.999
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    So schnell, wie manche gedacht haben, sifft Russland aber nicht ab momentan.
    Hallo,
    ist wohl beides Einerseits haben im Zusammenspiel verschiedener Faktoren die wirtschaftlichen Folgen schneller eingeschlagen als die meisten erwartet haben dürften.
    Andererseits wird auch Russland natürlich nicht so schnell insolvent werden oder was auch immer, wie mancher so dachte oder hoffte vielleicht. Ich glaube aber, dass die politische Spitze Fehleinschätzungen getroffen hatte und auch für die Zukunft ist dies nicht ausgeschlossen. Und ich glaube, dass deswegen das Krisenmanagment und die Wirtschaftspolitik, sagen wir so, suboptimal ist.

  5. #1395
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    So schnell, wie manche gedacht haben, sifft Russland aber nicht ab momentan.
    Es geht nicht ums "Absiffen" (Absaufen???), sondern um die weitere Entwicklung Russlands!!! Wie ich schon mehrfach geschrieben habe, ist die Diversifizierung und Modernisierung der russ. Industrie, die Putin zwar ab 2000 ständig fordert aber nicht gestartet hat, überfällig, damit das Land nicht vom Schwellen- zum Entwicklungsland wird. Der von Lilith und mir zitierte Kudrin hat versucht, das durch Haushaltsreformen anzuschieben, konnte sich aber nicht gegen Putin durchsetzen und trat deshalb 2011 zurück.

    Niemand kann an einem instabilen RUS Interesse haben, und das könnte es unter diesen Umständen werden, mal ganz abgesehen von den negativen wirtschaftlichen und sozialen Folgen für die dortige Bevölkerung...

  6. #1396
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ist wohl beides Einerseits haben im Zusammenspiel verschiedener Faktoren die wirtschaftlichen Folgen schneller eingeschlagen als die meisten erwartet haben dürften.
    Andererseits wird auch Russland natürlich nicht so schnell insolvent werden oder was auch immer, wie mancher so dachte oder hoffte vielleicht. Ich glaube aber, dass die politische Spitze Fehleinschätzungen getroffen hatte und auch für die Zukunft ist dies nicht ausgeschlossen. Und ich glaube, dass deswegen das Krisenmanagment und die Wirtschaftspolitik, sagen wir so, suboptimal ist.
    So eine Krise kann auch eine heilende Wirkung haben. In Russland wird sich wohl keiner mehr einreden, dass "die EU ja eigentlich für uns ist, aber wegen Washington vorsichtig sein muss". An die guten Absichten der USA glaubt längst keiner mehr, die wollen Russland nur am Boden sehen.

    Die Chance, dass Europa im Verbund mit Eurasien noch mal zu wirklicher Bedeutung in der Welt zurückfindet, ist verspielt.

  7. #1397
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    So eine Krise kann auch eine heilende Wirkung haben. In Russland wird sich wohl keiner mehr einreden, dass "die EU ja eigentlich für uns ist, aber wegen Washington vorsichtig sein muss". An die guten Absichten der USA glaubt längst keiner mehr, die wollen Russland nur am Boden sehen.

    Die Chance, dass Europa im Verbund mit Eurasien noch mal zu wirklicher Bedeutung in der Welt zurückfindet, ist verspielt.
    Wie soll diese "heilende Wirkung" aussehen bei einer 10%igen Senkung wichtiger Haushaltsposten wie Bildung, Gesundheit, Infrastruktur etc.???

  8. #1398
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Man macht die gleichen Fehler, die man zur Sovjetzeit gemacht hat. Unabhängig davon, ob die Sanktionen in der Form berechtigt oder unberechtigt sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass das Land sowohl kurzfristig als auch langfristig seine Abhängigkeiten nicht ablegen werden kann (ist das überhaupt richtig?)

  9. #1399
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Man macht die gleichen Fehler, die man zur Sovjetzeit gemacht hat. Unabhängig davon, ob die Sanktionen in der Form berechtigt oder unberechtigt sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass das Land sowohl kurzfristig als auch langfristig seine Abhängigkeiten nicht ablegen werden kann (ist das überhaupt richtig?)
    Bis auf das werden ja.

  10. #1400
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Man macht die gleichen Fehler, die man zur Sovjetzeit gemacht hat. Unabhängig davon, ob die Sanktionen in der Form berechtigt oder unberechtigt sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass das Land sowohl kurzfristig als auch langfristig seine Abhängigkeiten nicht ablegen werden kann (ist das überhaupt richtig?)
    Und Europa steht viel besser da was Abhängigkeiten angeht? Durch was sollen denn Gas und Öl aus Russland ersetzt werden? Da werden in erster Linie die Scharia-Staaten einspringen, die guten Freunde bei denen man merkwürdigerweise allzu gerne ein Auge zudrückt wenn es um deren interne Menschenrechts-Verhältnisse geht. Obwohl, vielleicht geht's hier ja auch bald mit dem Fracking los.

Ähnliche Themen

  1. Russische Mafia
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:36
  2. Wirtschaftsnews Albanien + Kosova
    Von Taulle im Forum Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 15:30
  3. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 12:59
  4. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 20:06
  5. griechische wirtschaftsnews?
    Von radeon im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 18:37