BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 180 von 249 ErsteErste ... 80130170176177178179180181182183184190230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.791 bis 1.800 von 2487

Russische wirtschaftsnews

Erstellt von dragonfire, 01.02.2011, 20:36 Uhr · 2.486 Antworten · 356.617 Aufrufe

  1. #1791
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Stimme ich grob mit überein. Der Knackpunkt ist, wer denn den ersten Schritt macht. Beide Seiten fordern eine glasklare Entschuldigung. Die Türken würden schon mehrere Schritte auf Putin zukommen, wenn er denn relativieren würde (Fehler gestehen). Schon ein "wir hätten mit der türkischen Regierung besser kommunizieren können" würde schon die Wogen glätten. Es geht halt um Konfliktlösung ohne Gesichtsverlust. Putin wird nicht reagieren, deswegen wird es auch keine Einigung geben, zumindest nicht in absehbarer Zeit.
    Kann ich mir bei Putin nicht gut vorstellen. Und ich glaube es geht auch weniger um Gesichtsverlust. Mein Gott, der Mann hat schon Hitlervergleiche hinter sich. Er hatte ja auch menschlich eigentlich wohl ein recht gutes Verhätnis zu Erdogan. Und wenn man so Leute, die so seinem Kreis und ihm nahe stehen, verfolgt, dann gibt es in einem Punkt Übereinstimmung. Er schätzt extrem Loyalität, vergisst das auch nie und ist umgekehrt wohl sehr loyal. Gleich am Tag des Abschusses haben sich eigentlich unsere Politiker recht zurück gehalten. Weil keiner so richtig wusste, ok, was jetzt und wie reagieren. Es war Putin himself, der dann quasi den Cut machte mit dem "Stoß in den Rücken". Ob diese Sicht der Dinge nun berechtigt ist oder nicht. Aber so scheint er auch persönlich das zu sehen.

    Nun ja... Richtig dumm gelaufen, würd ich mal sagen.

  2. #1792
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Kann ich mir bei Putin nicht gut vorstellen. Und ich glaube es geht auch weniger um Gesichtsverlust. Mein Gott, der Mann hat schon Hitlervergleiche hinter sich. Er hatte ja auch menschlich eigentlich wohl ein recht gutes Verhätnis zu Erdogan. Und wenn man so Leute, die so seinem Kreis und ihm nahe stehen, verfolgt, dann gibt es in einem Punkt Übereinstimmung. Er schätzt extrem Loyalität, vergisst das auch nie und ist umgekehrt wohl sehr loyal. Gleich am Tag des Abschusses haben sich eigentlich unsere Politiker recht zurück gehalten. Weil keiner so richtig wusste, ok, was jetzt und wie reagieren. Es war Putin himself, der dann quasi den Cut machte mit dem "Stoß in den Rücken". Ob diese Sicht der Dinge nun berechtigt ist oder nicht. Aber so scheint er auch persönlich das zu sehen.

    Nun ja... Richtig dumm gelaufen, würd ich mal sagen.
    Diese Einschätzung unterschreibe ich uneingeschränkt aber dass es nicht um Gesichtsverlust geht, ist natürlich falsch. Stell dir vor du nimmst dir die Wirtschaftsmächte zur Brust und schließt die Krim vor den Augen der Westler de facto in dein Staatsgebiet ein. Nimmst Wirtschaftssanktionen in Kauf, suchst dir andere Wirtschaftspartner, spielst den starken Mann und am Ende knickst du vor einem Ereignis, was hätte eigentlich nicht eintreten dürfen.

    Das ist ne glasklare Einladung, um sich Schellen von überall einzufangen und dabei geht es noch nicht einmal um die Türkei, sondern viel mehr darum, was für eine Botschaft man hinterlässt.

  3. #1793
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Diese Einschätzung unterschreibe ich uneingeschränkt aber dass es nicht um Gesichtsverlust geht, ist natürlich falsch. Stell dir vor du nimmst dir die Wirtschaftsmächte zur Brust und schließt die Krim vor den Augen der Westler de facto in dein Staatsgebiet ein. Nimmst Wirtschaftssanktionen in Kauf, suchst dir andere Wirtschaftspartner, spielst den starken Mann und am Ende knickst du vor einem Ereignis, was hätte eigentlich nicht eintreten dürfen.

    Das ist ne glasklare Einladung, um sich Schellen von überall einzufangen und dabei geht es noch nicht einmal um die Türkei, sondern viel mehr darum, was für eine Botschaft man hinterlässt.
    Es klingt sicher klischeehaft und es ist sicher verkürzt, aber "Slawen" ticken da anders. Das mit dem Gesichtsverlust ist sicher auch wichtig, aber meinem Gefühl nach für Türken viel viel wichtiger. Bei solchen Dingen schwingt noch was anderes mit, weil man für einen Freund notfalls sogar das Gesicht verlieren würde... Deswegen ist es auch viel schwieriger, es wieder gut zu machen. Es geht über Eitelkeiten weit hinausgeht. Erdi müsste es ehrlich meinen und wie soll er das hinbekommen?

  4. #1794
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.274
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Kann ich mir bei Putin nicht gut vorstellen. Und ich glaube es geht auch weniger um Gesichtsverlust. Mein Gott, der Mann hat schon Hitlervergleiche hinter sich. Er hatte ja auch menschlich eigentlich wohl ein recht gutes Verhätnis zu Erdogan. Und wenn man so Leute, die so seinem Kreis und ihm nahe stehen, verfolgt, dann gibt es in einem Punkt Übereinstimmung. Er schätzt extrem Loyalität, vergisst das auch nie und ist umgekehrt wohl sehr loyal. Gleich am Tag des Abschusses haben sich eigentlich unsere Politiker recht zurück gehalten. Weil keiner so richtig wusste, ok, was jetzt und wie reagieren. Es war Putin himself, der dann quasi den Cut machte mit dem "Stoß in den Rücken". Ob diese Sicht der Dinge nun berechtigt ist oder nicht. Aber so scheint er auch persönlich das zu sehen.

    Nun ja... Richtig dumm gelaufen, würd ich mal sagen.
    putin ist genau so verlogen wie du.....ihr labert was von loyalität und messer im rücken, dabei hat russland stets seine angeblichen partner und freunde verraten....z.b. Als der nato-westen russland mit sanktionen belegt hat, hat die türkei trotz druck aus denn usa und europa auf wirtschaftliche kooperation mit russland gesetzt als bulgarien aus southstream raus ist, sind die türken eingesprungen usw usf....und als dank dafür bombardiert ihr türkmenen um einem despoten zu helfen der für russische interessen in etwa so wichtig und wertvoll ist wie ein kühlschrank für eskimos.....nur damit der zu klein geratene schizophrener spastiker sich wieder gross fühlen kann.......also hör auf hier was von loyalität ehre oder sonstiges zu labern, ist definitiv keine russische eigenschaft.

  5. #1795
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    putin ist genau so verlogen wie du.....ihr labert was von loyalität und messer im rücken, dabei hat russland stets seine angeblichen partner und freunde verraten....z.b. Als der nato-westen russland mit sanktionen belegt hat, hat die türkei trotz druck aus denn usa und europa auf wirtschaftliche kooperation mit russland gesetzt als bulgarien aus southstream raus ist, sind die türken eingesprungen usw usf....und als dank dafür bombardiert ihr türkmenen um einem despoten zu helfen der für russische interessen in etwa so wichtig und wertvoll ist wie ein kühlschrank für eskimos.....nur damit der zu klein geratene schizophrener spastiker sich wieder gross fühlen kann.......also hör auf hier was von loyalität ehre oder sonstiges zu labern, ist definitiv keine russische eigenschaft.

    Wie kann in einem einzigen Hirn so viel Müll drin sein?


    Die Türkei hat auch die Sanktionen gegen den Iran ignoriert und weiterhin Erdöl importiert. Dabei gehört der Iran nicht einmal zu den "traditionellen" Freunden der Türkei. Warum wohl hat sie das gemacht? Fragen über Fragen!

  6. #1796
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    putin ist genau so verlogen wie du.....ihr labert was von loyalität und messer im rücken, dabei hat russland stets seine angeblichen partner und freunde verraten....z.b. Als der nato-westen russland mit sanktionen belegt hat, hat die türkei trotz druck aus denn usa und europa auf wirtschaftliche kooperation mit russland gesetzt als bulgarien aus southstream raus ist, sind die türken eingesprungen usw usf....und als dank dafür bombardiert ihr türkmenen um einem despoten zu helfen der für russische interessen in etwa so wichtig und wertvoll ist wie ein kühlschrank für eskimos.....nur damit der zu klein geratene schizophrener spastiker sich wieder gross fühlen kann.......also hör auf hier was von loyalität ehre oder sonstiges zu labern, ist definitiv keine russische eigenschaft.
    Kann man diesem Mongo nicht nen tread band geben überall wo er hin kommt labert er nur scheiße.
    Danke.

  7. #1797
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    GOJIM hat gar nicht mal so Unrecht. Ein Russe wiederspricht dem natürlich. Ganz klar.

  8. #1798
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.274
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Wie kann in einem einzigen Hirn so viel Müll drin sein?


    Die Türkei hat auch die Sanktionen gegen den Iran ignoriert und weiterhin Erdöl importiert. Dabei gehört der Iran nicht einmal zu den "traditionellen" Freunden der Türkei. Warum wohl hat sie das gemacht? Fragen über Fragen!

    und was genau hat jetzt der iran mit dem thema zu tun??

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Kann man diesem Mongo nicht nen tread band geben überall wo er hin kommt labert er nur scheiße.
    Danke.

    Meine posts sind plausibler und wahrheitsgetreuer als deine sputniknews, die erinnern schwer an nordkoreanische news.....und ausserdem gibts hier sowas wie meinungsfreiheit.....musst dich halt noch dran gewöhnen russe

  9. #1799
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Meinungsfreiheit kennt man da nicht, wird sofort erstochen.

  10. #1800
    Mudi
    GOJIM wurde schon aus einem Thema gebannt, weil er die Russen als ISIS Unterstützer sieht. Wenn man aber muslimische User oder Assad/Russen Gegner als Islamisten und ISIS-Anhänger beleidigt, die ganze Türkei in den Dreck zieht, dann wird man nicht gebannt, wieso? Der User Charliesheen, war der einzige gestern, der gebannt wurde, weil er dafür war die Brut (arabische Kinder) zu töten, damit sich das Gedankengut (Radikalismus) nicht verbreitet,

    Ich denke es ist wieder mal Zeit für einen Protest-Thread, um ein paar kaputte Ventile auszutauschen und den Druck zu regulieren.

Ähnliche Themen

  1. Russische Mafia
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:36
  2. Wirtschaftsnews Albanien + Kosova
    Von Taulle im Forum Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 15:30
  3. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 12:59
  4. Bosnische Städte WirtschaftsNews
    Von bosmix im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 20:06
  5. griechische wirtschaftsnews?
    Von radeon im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 18:37