BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 54 von 54

Wer ist schuld an der Armut in Afrika?

Erstellt von Šaban, 09.06.2009, 17:06 Uhr · 53 Antworten · 6.897 Aufrufe

  1. #51
    Emir
    Wir sind daran schuld ....nehmt euch doch das Beispiel an Europa ... die EU schiebt Ihren Bauern Geld in den Arsch damit die produzieren können.. Wir produzieren mit der Technik mehr als die jeh mit der Hand produzieren können, bekommen Geld dafür und der rest kann für lau verkauft werden ...

    Das andere Problem ist der Zoll, wenn die Wolle produzieren, dann können die die 20 mal billiger verkaufen ... WAS MACHT DIE EU? Einfuhrsteuer 200% somit kostet die mehr als hier oder in der USA... Doch technik nach Afrika bringen ist natürlich Zollfrei ...


    Also labert keine scheise ... der staat von den ist korrupt + wir ziehen die ab ...

    Die arbeiten 14 Stunden unter unmenschlichen Bedingungen und bekommen 2 € (wenn überhaupt, was auch schon extrem viel für die ist) ...

  2. #52

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Wir sind daran schuld ....nehmt euch doch das Beispiel an Europa ... die EU schiebt Ihren Bauern Geld in den Arsch damit die produzieren können.. Wir produzieren mit der Technik mehr als die jeh mit der Hand produzieren können, bekommen Geld dafür und der rest kann für lau verkauft werden ...

    Das andere Problem ist der Zoll, wenn die Wolle produzieren, dann können die die 20 mal billiger verkaufen ... WAS MACHT DIE EU? Einfuhrsteuer 200% somit kostet die mehr als hier oder in der USA... Doch technik nach Afrika bringen ist natürlich Zollfrei ...


    Also labert keine scheise ... der staat von den ist korrupt + wir ziehen die ab ...
    etwas scharf formuliert aber im prinzip richtig...

  3. #53
    Emir
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    etwas scharf formuliert aber im prinzip richtig...
    Wieso scharf ? Ist doch wahr ... war einfach nur ehrlich ...

  4. #54
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Hong Kong, Singapur und viele andere heutige oder ehemalige Staaten waren ebenfalls Kolonien und sind heute sehr reich.

    Die Grenzziehung war willkürlich, trotzdem haben die Kolonialmächte nicht die Absicht gehabt, dass sich die Afrikaner anschließend gegenseitig zerfleischen.
    Vielmehr hat man das einfach ignoriert und oft überhaupt nicht gewusst, dass es sich bei einigen von ihnen gedachten einheitlichen Stamm um aus ihrer eigenen Sicht mehrere unterschiedliche Völker handelt. Das hätte niemand wissen können.

    Der Kolonialismus hat natürlich viel dazu beigetragen, dass sich die heutige Situation so darstellst, ist aber nicht die Ursache für die Armut HEUTE oder GESTERN.
    Wenn es so wäre, so müssten alle Kolonien heute bitterarm sein. Es gibt also noch mindestens einen weiteren Faktor, der darüber entscheidet.
    Ja, ich hätte ein 'auch' hinzufügen sollen!!

    Aber dennoch weiß niemand, was Afrika heute wäre bzw. wie sich Afrika entwickelt hätte, wenn es den Kolonialismus nicht gegeben hätte.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Armut in Bosnien
    Von Dulee im Forum Politik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 23:10
  2. Wie Chávez die Armut besiegt
    Von kewell im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 11:27
  3. Armut in Griechenland
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 01:15
  4. Armut in Serbien steigt
    Von Gentos im Forum Wirtschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 13:55
  5. Islam = Armut ?
    Von Askeroth im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 17:05