BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139

Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte

Erstellt von ZX 7R, 02.02.2012, 09:33 Uhr · 138 Antworten · 7.995 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.077

    Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte

    "Viele Deutsche fühlen sich vom hoch verschuldeten Griechenland geschröpft – sie empfinden sich als Zahlmeister. Was kaum einer weiß: Vor einiger Zeit ging es Deutschland finanziell selbst so schlecht, dass es international entschuldet werden musste. Am 27. Februar 1953 unterzeichneten zahlreiche Länder das Londoner Schuldenabkommen – darunter auch Griechenland. „Damals hat man uns geholfen, das muss man den Menschen schon mal ins Gedächtnis rufen“, findet Historikerin Ursula Rombeck-Jaschinski von der Uni Düsseldorf. „Als Staat kann man immer mal in Situationen kommen, in denen man auf die Hilfe anderer Staaten angewiesen ist.“ ....


    Quelle:Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte: WIRTSCHAFT - nachrichten.de


    Ich hatte zwar mal was davon gehört, jedoch nur vom hören und sagen (z.B. von griechischen Freunden).

    Da sprachen sie zwar vom Gold, daß ihnen im II. WK vom Deutschen Reich genommen wurde, aber daß das so war hatte ich nur mal im Spiegel gelesen.


    Hattet ihr davon gewusst oder besser habt ihr noch andere Infos dazu?

    Mein erstes Thema und hoffe ich hab nichts falsch gemacht!

  2. #2
    Theodisk
    Wir haben eindeutig zu viele Schwaben in der Regierung.

  3. #3
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853
    acha, und welche länder sind für schulden erlaß für GR?

  4. #4
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.077
    Ach, da hab ich das vom Spiegel gefunden!

    "Deutschland ist der größte Schuldensünder des 20. Jahrhunderts"

    Ritschl: Das kommt darauf an, wie man rechnet. Allein im vergangenen Jahrhundert mindestens drei Mal. Nach dem ersten Zahlungsausfall in den dreißiger Jahren wurde der Bundesrepublik 1953 von den USA ein Schuldenschnitt - im Englischen "Haircut" - verpasst, der das Schuldenproblem von einem voluminösen Afro-Look auf eine Vollglatze reduzierte. Seitdem stand Deutschland glänzend da, während sich die anderen Europäer mit den Lasten des Weltkriegs und den Folgen der der deutschen Besetzung abrackerten. Und selbst 1990 kam es noch zu einem Schuldenausfall.
    SPIEGEL ONLINE: Wie bitte?
    Ritschl: Ja, der damalige Kanzler Helmut Kohl weigerte sich damals, das Londoner Abkommen von 1953 umzusetzen. Darin war festgeschrieben, dass die deutschen Reparationszahlungen aus dem Zweiten Weltkrieg im Falle einer Wiedervereinigung neu geregelt werden. Man hat nur die Bedienung kleiner Restbeträge abgewickelt. Dabei ging es aber um minimale Summen. Reparationen hat Deutschland nach 1990 nicht gezahlt - von den Zwangsarbeiterentschädigungen mal abgesehen - und auch die im Zweiten Weltkrieg aus den besetzten Ländern herausgepressten Kredite und Besatzungskosten nicht getilgt. Auch gegenüber Griechenland nicht.


    Quelle: Euro-Krise: "Deutschland ist der größte Schuldensünder des 20. Jahrhunderts" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

  5. #5
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    im 2 wk wurde das gesamte staatsgold gezwungende masse geliehen. mit einer waffe an den kopf wurden vertraege unterzeichnet das das deutsche reich das gold erhalten durfte. so war es auch legal gemacht heute liegt dieses gold in schweizer konten..zugusten des deutschen staates. bis heute wurde nichts zuruckgegeben.

  6. #6
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    acha, und welche länder sind für schulden erlaß für GR?
    deutschland hatte 100% schuldenerlass erhalten. also 0
    bei 400millarden euro schulden.. einen schuldenabschnitt von 30% ist nichts getan..weil die zinsen immer weiter in der hoehe gehen. so das man sich nie erhollen kann. das ist ein grosser unterschied.

  7. #7
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.077
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    im 2 wk wurde das gesamte staatsgold gezwungende masse geliehen. mit einer waffe an den kopf wurden vertraege unterzeichnet das das deutsche reich das gold erhalten durfte. so war es auch legal gemacht heute liegt dieses gold in schweizer konten..zugusten des deutschen staates. bis heute wurde nichts zuruckgegeben.

    Also da habe ich gehört, müsste aber mal auf die Suche gehen (Hab ich noch nicht, geb ich zu), daß die Engländer das Gold noch rechtzeitig nach Ägypten und danach nach London schafften!

  8. #8
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    deutschland hatte 100% schuldenerlass erhalten. also 0
    bei 400millarden euro schulden.. einen schuldenabschnitt von 30% ist nichts getan..weil die zinsen immer weiter in der hoehe gehen. so das man sich nie erhollen kann. das ist ein grosser unterschied.
    Jetzt wird schon 1953 mit heute verglichen

  9. #9
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Also da habe ich gehört, müsste aber mal auf die Suche gehen (Hab ich noch nicht, geb ich zu), daß die Engländer das Gold noch rechtzeitig nach Ägypten und danach nach London schafften!
    das weiss ich nicht, hast du eine quelle ich weiss nur..als die deutschen eingezogen sind haben sie von der griechischen staatsbank (gezwungende masse) geliehen. das bis heute nicht zuruckgezahlt wurde.

  10. #10
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Jetzt wird schon 1953 mit heute verglichen
    es wird nichts verglichen nur das die deutschen einen 100% schuldenerlass hatten und alle europaische staaten auch griechenland das gewilligt haben, und die griechen (nur)30% plus einen etwas niedrigen zinsatzt erhalten wuerden. das ist ein unterschied. hier geht es nicht um geldbetraege..sondern darum das dass keine hilfen sind..sondern man verlaengert das totesurteil. nichts mehr. in paar jahren wird man das selbe problem haben.

    andere staaten haben auch deutschland geholfen, und heute wo andere staaten probleme haben..motzen die deutschen rum.

Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 19:14
  2. Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 17:16
  3. Hoffnung für Griechenland-Schuldenerlass
    Von Karadeniz-Pontos-S.Meer im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 12:35
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 20:21