BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 139

Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte

Erstellt von ZX 7R, 02.02.2012, 09:33 Uhr · 138 Antworten · 8.004 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.182
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wie denn auch.
    vor 20 jahren haben viele D verlassen um:

    "ein bissle arbeiten, bissle weinberg, bissle oliven und viel sonne"

    die gleichen oder änliche sprüche hab ich mir von spaniern, porrtugiesen und italienern angehört, als sie unseren konzern verlassen haben, um die "heimat zu genießen"

    hm..
    moment mal.
    welche länder sind es es, die mit schulden zu kämpfen haben?

    türken und jugos sind in der regel da geblieben.

    Euer Konzern heisst aber nicht Zufällig Schlecker oder Hypo Real Estate?


    Haben Irren bei Euch gearbeitet? Ich mein das Volk ja!?

  2. #112
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Meinung! Aber es nutzt nichts, wenn´st Dir die Quellen nicht durchliest!


    Deutschland ist Schuldenkaiser: Nach der Schadenshöhe im Vergleich zur Wirtschaftsleistung gerechnet ist Deutschland der größte Schuldensünder des 20. Jahrhunderts - wenn nicht überhaupt der jüngeren Finanzgeschichte.


    Wenn die Stimmung im Land umschlägt, alte Forderungen nach Reparationszahlungen laut und auch von anderen europäischen Staaten erhoben werden und Deutschland diese je einlösen muss, werden wir alle bis aufs Hemd ausgezogen. Da könnten wir im Vergleich dankbar sein, Griechenland auf unsere Kosten luxuszusanieren.


    Euro-Krise: "Deutschland ist der größte Schuldensünder des 20. Jahrhunderts" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

    hat dir das leben so übel mitgespielt, daß du jetzt verzweifelt nach schuldigen suchst?
    du weisst, "jeder ist seines glückes schmid"

    PS die reperationszahlungen, die deutschland geleistet hat und noch leisten wird, würde jedes land vernichten.


    wie lange muss D noch rep. zahlungen noch leisten?
    wenn du es nicht weisst, dann lies im forum nach.

    Bionda04 oder Apache haben mal darüber geschrieben.
    da kannst dich dann weiter bilden.

  3. #113
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Euer Konzern heisst aber nicht Zufällig Schlecker oder Hypo Real Estate?


    Haben Irren bei Euch gearbeitet? Ich mein das Volk ja!?
    nö, zufällig nicht.
    wir sind grösser und expandieren jedes jahr auf der ganzen welt

  4. #114
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.182
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hat dir das leben so übel mitgespielt, daß du jetzt verzweifelt nach schuldigen suchst?
    Bleib entspannt was mein Leben betrifft, was Dich aber eigentlich einen feuchten Kehricht angeht!



    du weisst, "jeder ist seines glückes schmid"
    Verschon mich mit Hobbyphilosophien!

    PS die reperationszahlungen, die deutschland geleistet hat und noch leisten wird, würde jedes land vernichten.
    Vernichtend wäre eher zwei Weltkriege anzufangen, voll zu loosen und dann eben nicht das Glück zu haben, daß die Sieger einen Schulden erlassen um nicht zu sagen, daß Pech zu haben, daß sie Einen mit ner A-Bombe von der Erdgeschichte wegblasen.


    wie lange muss D noch rep. zahlungen noch leisten?
    wenn du es nicht weisst, dann lies im forum nach.
    Ach ich soll mich nun aus dem Forum belehren und das über das stellen, was der Spiegel schreibt oder Ritschl! Ein Deutscher behauptet das! Die Zeitung heisst ja nicht Neues Athen oder so!


    Aber zurück zum wie lange! Irgendwas hast Du verpasst! Es geht um genau das was Du fabrizierst mit Deiner überheblichen Konzernabwandurngsweisheit, die da fröhlich expandiert!

    Überheblichkeit trotz Dreck am Stecken und damit mein ich nicht Dich!

    Ritschl: Ja, der damalige Kanzler Helmut Kohl weigerte sich damals, das Londoner Abkommen von 1953 umzusetzen. Darin war festgeschrieben, dass die deutschen Reparationszahlungen aus dem Zweiten Weltkrieg im Falle einer Wiedervereinigung neu geregelt werden. Man hat nur die Bedienung kleiner Restbeträge abgewickelt. Dabei ging es aber um minimale Summen. Reparationen hat Deutschland nach 1990 nicht gezahlt - von den Zwangsarbeiterentschädigungen mal abgesehen - und auch die im Zweiten Weltkrieg aus den besetzten Ländern herausgepressten Kredite und Besatzungskosten nicht getilgt. Auch gegenüber Griechenland nicht.


    Vor allem:


    herausgepressten Kredite und Besatzungskosten nicht getilgt.


    Schon klar, daß Besatzungskosten und Zwangskredite ein Unterschied zu Reparationszahlungen (auch nicht voll getilgt) sind, Du Konzernwunder!

    Du kannst doch net zu Bank sagen: Ich hab das Auto schon bezahlt, wenn ein Haus noch offen steht.

    Aber egal, keiner verlangt das zurück sondern es wird ja ganz klar geschrieben, daß man halt einfach mal besser die Backen hält! Vor dem Reden nachdenkt u.s.w.


    Bionda04 oder Apache haben mal darüber geschrieben.
    da kannst dich dann weiter bilden.
    Ach jetzt versteh ich, Du hast Deine Bildung von Bionda04 und Apache! Arbeiten die auch in Deinem Konzern?


    Wenn Du wenigstens mal lesen (Hat Dir Lesen Apache, Winnetou, oder Biona04 nicht beigebracht?) würdest und nicht gleich wie ein Zapferl abgehen würdest, hättest Du bemerkt das auf Seite 11 hier ich das geschrieben habe:


    Z.B. Bei einer (Menschengemachte) Katastrophe...Titanic, Flugzeugabsturz...sind meistens immer mehrere Faktoren, die dazu führen und selten ein Faktor!

    Hier gings, wobei ich das gut finde, wenn man die Kehrseite nicht ausser Acht lässt, aber ums (naiv gesagt) Steine schmeissen im Glashaus! Ich glaube die Scheiben gehen bei beiden Seiten zu Bruch!

  5. #115
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    haha, ich geh nicht wie ein zapfer ab.
    lesen?
    nö, ich hab nicht den thread gelesen.
    warum auch?
    reicht doch, der anfang und das ende

  6. #116
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    @ZX 7R

    nehme winnetou nicht ernst, er macht gerne mal spielchen

  7. #117
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.182
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hat dir das leben so übel mitgespielt, daß du jetzt verzweifelt nach schuldigen suchst?
    du weisst, "jeder ist seines glückes schmid"

    PS die reperationszahlungen, die deutschland geleistet hat und noch leisten wird, würde jedes land vernichten.
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen



    wie lange muss D noch rep. zahlungen noch leisten?

    wenn du es nicht weisst, dann lies im forum nach.

    Bionda04 oder Apache haben mal darüber geschrieben.

    da kannst dich dann weiter bilden.



    Hier noch was für Dich, Bionda04, Apache und Konzernweisen:


    Vom Focus, daß Niveau müsste zu Dir passen:

    Viele Deutsche fühlen sich vom hoch verschuldeten Griechenland geschröpft – sie empfinden sich als Zahlmeister. Was kaum einer weiß: Vor einiger Zeit ging es Deutschland finanziell selbst so schlecht, dass es international entschuldet werden musste. Am 27. Februar 1953 unterzeichneten zahlreiche Länder das Londoner Schuldenabkommen – darunter auch Griechenland. „Damals hat man uns geholfen, das muss man den Menschen schon mal ins Gedächtnis rufen“, findet Historikerin Ursula Rombeck-Jaschinski von der Uni Düsseldorf. „Als Staat kann man immer mal in Situationen kommen, in denen man auf die Hilfe anderer Staaten angewiesen ist.“
    ...
    Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte - weiter lesen auf FOCUS Online: Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten

  8. #118
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    @ZX 7R

    nehme winnetou nicht ernst, er macht gerne mal spielchen
    steht doch in meiner sig.

  9. #119
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.182
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    haha, ich geh nicht wie ein zapfer ab.
    lesen?
    nö, ich hab nicht den thread gelesen.
    warum auch?
    reicht doch, der anfang und das ende

    Genau, hast wohl bei Deiner Bildung auch gedacht! Da reicht der Anfang und das Ende! Ich merks!

    Zapferl, aber lass Dir das mal vom Forum erklären, den das würde mich grad zugegebener Masen überfordern!

  10. #120
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen


    Hier noch was für Dich, Bionda04, Apache und Konzernweisen:


    Vom Focus, daß Niveau müsste zu Dir passen:


    Viele Deutsche fühlen sich vom hoch verschuldeten Griechenland geschröpft – sie empfinden sich als Zahlmeister. Was kaum einer weiß: Vor einiger Zeit ging es Deutschland finanziell selbst so schlecht, dass es international entschuldet werden musste. Am 27. Februar 1953 unterzeichneten zahlreiche Länder das Londoner Schuldenabkommen – darunter auch Griechenland. „Damals hat man uns geholfen, das muss man den Menschen schon mal ins Gedächtnis rufen“, findet Historikerin Ursula Rombeck-Jaschinski von der Uni Düsseldorf. „Als Staat kann man immer mal in Situationen kommen, in denen man auf die Hilfe anderer Staaten angewiesen ist.“
    ...


    Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte - weiter lesen auf FOCUS Online: Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten

    haha, nichts anderes macht doch meine chefin.
    angela bettelt bei anderen ländern für GR
    wo ist dein problem?


    Rep. zahlungen leisten und dann GR verhungern lasen.
    oder hat GR noch forderungen an andere länder?
    wenn nicht, dann wäre es ein tropfen auf den berühmten, heissen stein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 19:14
  2. Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 17:16
  3. Hoffnung für Griechenland-Schuldenerlass
    Von Karadeniz-Pontos-S.Meer im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 12:35
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 20:21