BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 139

Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte

Erstellt von ZX 7R, 02.02.2012, 09:33 Uhr · 138 Antworten · 8.006 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Jetzt wird schon 1953 mit heute verglichen

    Vielleicht mal durchlesen bevor man den Lauten macht!

  2. #12
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    das weiss ich nicht, hast du eine quelle ich weiss nur..als die deutschen eingezogen sind haben sie von der griechischen staatsbank (gezwungende masse) geliehen. das bis heute nicht zuruckgezahlt wurde.


    Ich suche noch! Schwierig wird es was zu finden, daß einigermasen neutral ist!

  3. #13
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.885
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    deutschland hatte 100% schuldenerlass erhalten. also 0
    bei 400millarden euro schulden.. einen schuldenabschnitt von 30% ist nichts getan..weil die zinsen immer weiter in der hoehe gehen. so das man sich nie erhollen kann. das ist ein grosser unterschied.

    acha,
    und was haben svabos gemacht?
    sie haben gearbeitet.


    was machen griechen?
    sie legen arbeit nieder und demonstrieren

  4. #14
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.885
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Vielleicht mal durchlesen bevor man den Lauten macht!
    vielleicht mal das ganze umfeld von damals und heute betrachten

    was taten die menschen damals für ihre "misere"
    und was tun sie heute?

  5. #15
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    acha,
    und was haben svabos gemacht?
    sie haben gearbeitet.


    was machen griechen?
    sie legen arbeit nieder und demonstrieren

    Französische Studie: Südeuropäer arbeiten mehr als Deutsche - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

    Die Kritik von Kanzlerin Merkel an der Arbeitsmoral der Südeuropäer scheint unbegründet: Laut einer Studie wird in den Mittelmeerländern härter gearbeitet als hierzulande. Deutschlands wirtschaftliche Stärke habe andere Gründe.


  6. #16
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.885
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    Französische Studie: Südeuropäer arbeiten mehr als Deutsche - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

    Die Kritik von Kanzlerin Merkel an der Arbeitsmoral der Südeuropäer scheint unbegründet: Laut einer Studie wird in den Mittelmeerländern härter gearbeitet als hierzulande. Deutschlands wirtschaftliche Stärke habe andere Gründe.

    aba eigentlich wissen wir beide, daß angela recht hat.
    die arbeitsweise, disziplin und arbeitsmnoral der svabos, schaffen südländer nicht.:cay:

  7. #17
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    vielleicht mal das ganze umfeld von damals und heute betrachten

    was taten die menschen damals für ihre "misere"
    und was tun sie heute?
    der unterschied ist, das deutschland sich das selbst eingebrockt hatte und menschen im gewissen haben..es glieb nichts anderes uebrich fuer das deutsche volk als mit gesinkten kopf alles das zu machen was von ihnen verlangt wurde.

    doch bei griechenland ist das eine ganz andere situation, zwar haben die menschen und die politiker das meisten an schuld..wie es zurzeit in griechenland ablaeuft..doch die EU (auch deutschland) haben jahrzehnte lang immer ein auge zugedruckt (aus eigene interessen) und heute wo die blase geplatzt ist..sollen nur die buerger haften fuer den ganzen schaden, damit ihre banken weiter kapital schlagen koennen. und der hoehe punkt der sache ist noch..das man noch kritik von diverse deutsche politiker erntet.

    es ist so als wurdes du einen bettler immer ein stuck brot zu werfen...so verlangsamst nur sein tot. entweder wird einen schulden schnitt von 100% getaetigt oder man soll greichenland pleite gehen lassen. alles andere dient nur fuer vorteile dieverse grossunternehmen, banken, und staatsleuten.

    man haelt greichenland grad so im leben, damit man noch den letzten tropfen blut aussaugen kann.


    das ist keine hilfe.

  8. #18
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    vielleicht mal das ganze umfeld von damals und heute betrachten

    was taten die menschen damals für ihre "misere"
    und was tun sie heute?

    Vielleicht mal meine Antwort nicht aus dem Zusammenhang reissen?

    Noch so´n Typ der erst redet bevor er gelesen hat und danach mal drüber nachgedacht hat was er sagen will

    Es ist mühsam immer zu erklären warum man was geantwortet hat, wenn sich die Hälfte nicht bemüht nachzulesen warum und wieso:




    Also, nur für Dich:


    Zitat von Zoran
    Jetzt wird schon 1953 mit heute verglichen


    Ich antwortete:
    Vielleicht mal durchlesen bevor man den Lauten macht!


    Weil:

    Ein direkter Vergleich mit Griechenlands derzeitiger Lage ist nach Ansicht des Historikers Ekkehard Kraft aber schwierig. "Es ist eine ähnliche Situation, die aber in einem ganz anderen historischen Kontext steht - die damalige Situation war durch den Krieg bedingt." Trotzdem glaubt der Griechenland-Experte: "Wenn das Londoner Abkommen bekannter wäre, würden die Deutschen in Bezug auf Griechenland vielleicht etwas weniger überheblich sein - sie wüssten dann, dass es auch hier schon einmal ähnlich war." Die Diskussion um Griechenland würde vielleicht etwas sachlicher und weniger emotional geführt werden, vermutet Kraft.


    Quelle: Schuldenerlass: Als Deutschland die Hilfe der Griechen brauchte: WIRTSCHAFT - nachrichten.de

  9. #19
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    es wird nichts verglichen nur das die deutschen einen 100% schuldenerlass hatten und alle europaische staaten auch griechenland das gewilligt haben, und die griechen (nur)30% plus einen etwas niedrigen zinsatzt erhalten wuerden. das ist ein unterschied. hier geht es nicht um geldbetraege..sondern darum das dass keine hilfen sind..sondern man verlaengert das totesurteil. nichts mehr. in paar jahren wird man das selbe problem haben.

    andere staaten haben auch deutschland geholfen, und heute wo andere staaten probleme haben..motzen die deutschen rum.
    Ja, aber die deutschen haben keine Statistiken gefälscht, Zahlen aufgerundet, sich den Euro erschlichen, seinen öffentlichen Dienst aufgebläht...

    Zudem war 1953 unter direkter Einwirkungen bzw ist die Nach-WK2_Zeit.


    Verstehst?

  10. #20
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    aba eigentlich wissen wir beide, daß angela recht hat.
    die arbeitsweise, disziplin und arbeitsmnoral der svabos, schaffen südländer nicht.:cay:


    Schaffen? Wollen sie das überhaupt? Schaffen heisst ich will kann aber nicht!

    Wenn sie nicht wollen, wär mein nächster Gedanke: Warum nicht? Vielleicht wollen die einfach nicht Ihr leben auf die China- oder Deutschlandart verbringen.


    Natürlich kann man dann drauf hinweisen, daß sie keine andere Möglichkeiten.


    Aber die Arbeitsmoral der südlicheren Länder ist schon mal hinterfragungswürdig!

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 19:14
  2. Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 17:16
  3. Hoffnung für Griechenland-Schuldenerlass
    Von Karadeniz-Pontos-S.Meer im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 12:35
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 20:21