BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 52 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 517

Schwere Überschwemmungen auf dem Balkan

Erstellt von BabicaBasca, 16.05.2014, 13:37 Uhr · 516 Antworten · 39.000 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    liebe kuna, net bloß bashen sondern schlau machen.
    aus allen herren ländern sind sie dabei zu helfen.
    aber ein bischen, sollte auch im eigenen land getan werden.
    und net bloß z.B trinkwasser zu überteuerten preisen anbieten.

    weisst du was zum kotzen ist?
    daß die sich da unten gegenseitig ausnehmen.


    hier das D THW

    THW - Hochwasser in Südosteuropa: THW weitet Hilfe auf Bosnien aus

  2. #92
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Das schlimme ist, dass in der kommenden Woche extreme wärme prognostiziert werden.... Horror.... Die wirkliche Herausforderung kommt, wenn das Wasser weg ist, und sich das ganze Ausmaß zeigt.
    viele Länder helfen jetzt in der Not, das ist richtig und man sollte dankbar sein....nur schade das es hier in den Medien nicht wirklich Aufmerksamkeit findet und das echte Ausmaß zur Geltung kommt....dann würden die Menschen hier wahrlich helfen....die dijaspora hilft sehr und hat sich gut organisiert und durch sie erfahren dann deutsche Mitbürger um die Not und helfen sofort.... Jeder der will und kann sollte den Leuten in Serbien und BiH helfen..... Die Menschen werden es euch danken....

  3. #93

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Das schlimme ist, dass in der kommenden Woche extreme wärme prognostiziert werden.... Horror.... Die wirkliche Herausforderung kommt, wenn das Wasser weg ist, und sich das ganze Ausmaß zeigt.
    viele Länder helfen jetzt in der Not, das ist richtig und man sollte dankbar sein....nur schade das es hier in den Medien nicht wirklich Aufmerksamkeit findet und das echte Ausmaß zur Geltung kommt....dann würden die Menschen hier wahrlich helfen....die dijaspora hilft sehr und hat sich gut organisiert und durch sie erfahren dann deutsche Mitbürger um die Not und helfen sofort.... Jeder der will und kann sollte den Leuten in Serbien und BiH helfen..... Die Menschen werden es euch danken....
    verseuchtes wasser wird die größte Herausforderung sein..Medikamente wird dann am meisten gebraucht..

  4. #94
    Mudi
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Das schlimme ist, dass in der kommenden Woche extreme wärme prognostiziert werden.... Horror.... Die wirkliche Herausforderung kommt, wenn das Wasser weg ist, und sich das ganze Ausmaß zeigt.
    viele Länder helfen jetzt in der Not, das ist richtig und man sollte dankbar sein....nur schade das es hier in den Medien nicht wirklich Aufmerksamkeit findet und das echte Ausmaß zur Geltung kommt....dann würden die Menschen hier wahrlich helfen....die dijaspora hilft sehr und hat sich gut organisiert und durch sie erfahren dann deutsche Mitbürger um die Not und helfen sofort.... Jeder der will und kann sollte den Leuten in Serbien und BiH helfen..... Die Menschen werden es euch danken....
    Vielen wird es reichen, wenn Gott es ihnen dankt.

  5. #95
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.948
    Flutdesaster: Russland schickt weitere Hilfe und Rettungsteams nach Serbien



    Nach den verheerenden Überschwemmungen im Südosten Europas hat das russische Katastrophenschutzministerium zwei weitere Flugzeuge mit insgesamt 67 Tonnen Hilfsgütern für die Betroffenen in Serbien geschickt.

    Zwei Iljuschin-76 flogen am Sonntagmorgen aus Moskau nach Belgrad aus, wie Katastrophenschutz-Sprecher Alexander Drobyschewski mitteilte. An Bord seien Kraftanlagen, Wasserpumpen, Boote und warme Decken aber auch Lebensmittel und Bedarfsgüter. Zudem schickte Russlandzwei weitere Rettungsteams in die betroffenen Regionen. In den vergangenen Tagen haben die russischen Rettungskräfte bereits mehr als 2000 Menschen aus überfluteten Gebieten in Sicherheit gebracht, so der Sprecher. Es sei geplant, zwei Rettungshubschrauber vom Typ Ka-32 zu entsenden.

    Flutdesaster: Russland schickt weitere Hilfe und Rettungsteams nach Serbien | Panorama | RIA Novosti

  6. #96
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Plötzlich wäre "die EU" wieder gut genug. Welche Organisation der EU sollte denn über Nacht vor Ort sein? Das könnte nur eine EU-Armee. Aber die will ja auch niemand...

    Am schnellsten können bei Unglücken IMMER nur die Nachbarn helfen. Da ist es doch von gewissem Vorteil, wenn man mit seinem Nachbar nicht gerade zerstritten ist. Hilfe von der EU kam noch immer!. Es ist auch in ein paar Wochen und Monaten noch viel zu tun... und zu bezahlen. Außerdem darf man nicht vergessen, dass auch viele Nachbarländer vom Hochwasser betroffen sind.

    ... (edit)

    Gerade Bosnien und Herzegowina haben für Katastrophenhilfe und Zivilschutz keinen Handgriff vorgesorgt und nicht einmal fundamentale Strukturen, wie funktionierendes Feuerwehrwesen oder so eine Art "technisches Hilfswerk" geschaffen. All das viele Geld aus Europa versickerte in der korrupten "Verwaltung"!... DARÜBER kannst Du kotzen, nicht, wenn die EU nicht sofort springt, wenn einem buchstäblich das Wasser bis zum Hals steht.
    Ich weiss aus erster hand. Dass intern die balkanländer sich gegenseitig helfen, was gut ist. Dagegen sagt keiner was. Was nach der flut passiert ist ein grosses fragezeichen

    Ich nehme an die meisten dijasporci die unte familie haben werden sehr viel beisteuern und versuchen zu helfen wos nur geht.

    Meine familie wurde evakuiert.
    Viele menschen sind noch auf dächern und warten auf hilfe. Gunja schwimmt im wasser. Dort ist alles vernichtet.
    Die aufbau arbeiten werden vermutlich nicht durch den staat finanziert, trotz Aussage von Milanovic, dass die schäden übernommen werden und die aufbauten der häuser genauso. Ich bezweifle dies.

    Die EU hilft....nur sehe und höre ich nichts davon.
    Komisch.

    Selbst die diaspora hat sich um aktionen bemüht. Vor allem bosnien. Die sind auch am stärksten betroffen

    Ich und meine mum werden morgen geld an die familie schicken. Ich stelle ein zwei packete zusammen. Eins für die familie und eins für die evakuierten.

    In bosnien ists katastrophal. Die spenden werden zu teuren preisen verkauft !!! Frechheit!

    Aber wie gesagt, daweil haben die meisten eh so ziemlich das nötigste die evakuiert werden. Decken fehlen und hygieneartikel wie zb seife feuchttücher und toilettenpapier.

    Ich kann nicht viel anstellen ohne auto aber ich geb mein bestes. Und ich denke das tut jeder der betroffen ist oder betroffene kennt.
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    liebe kuna, net bloß bashen sondern schlau machen.
    aus allen herren ländern sind sie dabei zu helfen.
    aber ein bischen, sollte auch im eigenen land getan werden.
    und net bloß z.B trinkwasser zu überteuerten preisen anbieten.

    weisst du was zum kotzen ist?
    daß die sich da unten gegenseitig ausnehmen.


    hier das D THW

    THW - Hochwasser in Südosteuropa: THW weitet Hilfe auf Bosnien aus
    Siehe meine antwort oben.
    Natürlich gibts hilfe aus vielen anderen ländern. Slowenien hat helis geschickt nach bih zur rettung, kroatien hat zwei geschickt

    Wie gesagt kroatien ist nicht SO SCHLIMM BETROFFEN wie BIH oder SRB.

    Ich versuche auch zu helfen wie ich kann. Aber schlimm finde ich, dass in den nachrichten nicht viel berichtet wird. In ö zumindest nicht^^

  7. #97
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.845
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Kosova und Albanien sollten Solidarität zeigen und einen Hilfsplan erarbeiten wie man den Menschen in Serbien & Bosnien helfen kann.

    In bosnien ja..

    In serbien?? Als serbische soldaten in kosovo dörfer und städte dem erdboden gleich gemacht haben, gingen leute auf serbischen strassen tanzen und schrien laut in die menge: " ubij siptar""'

    liebe serben, wie ist es wenn man sein haus verlassen muss um dem tod zu entfliehen???

  8. #98
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Auf der Homepage DER deutschen Nachrichtensendung ist es mittlerweile Topthema. Hoffentlich finden sich auch noch mehr Menschen, die darauf aufmerksam werden und irgendwie helfen (wollen). Abseits der Diaspora. Obwohl es auch ein Stück weit normal ist. In Ostdeutschland etwa hatten sie letztes Jahr mit der Flut zu kämpfen. Das kam entsprechend in den deutschen Medien. Im selben Jahr aber etwa Jahrhundertflut im Russischen Fernen Osten (Amur), große Überschwemmungen in Frankreich, auch Belgien und Großbritannien. In Polen an der Weichsel geht auch wieder der ganze Sch.. los. Das Echo auf so etwas war und ist nicht dasselbe. Das man es als Betroffener, weil mit entsprechendem Hintergrund noch anders sieht, ist verständlich.

    Hoffe auf möglichst viel Solidarität als erstes der Betroffenen untereinader und viel Hilfe. Habe gerade gelesen, dass in Bosnien neben den Erdrutschen auch noch die Gefahr weggespülter Landminen kommt. Ich wünsche wirklich das Beste.

  9. #99
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.845
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Albanien schickt Einheiten nach Serbien und Bosnien

    Shqipëria dërgon 50 shpëtimtarë në Serbi e Bosnjë ? KOHA

    Kann ich absolut ned verstehn, für die serben sind die albaner doch raubtiere also warum helfen..

  10. #100
    Mudi
    Zitat Zitat von Lorik Beitrag anzeigen
    Kann ich absolut ned verstehn, für die serben sind die albaner doch raubtiere also warum helfen..
    Ich weiß schon... aber es werden auch viele Lügen über uns erzählt, sowas kann also nur das Eis brechen, vielleicht realisieren die Menschen irgendwann auch, dass wir auch nur Menschen sind.

Seite 10 von 52 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dokus über den Krieg in Kroatien, Bosnien und Serbien(Kosovo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 21:36
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 11:24
  3. Überschwemmungen in Rumänien und Serbien
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 22:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:40
  5. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17