BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 46 von 52 ErsteErste ... 36424344454647484950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 517

Schwere Überschwemmungen auf dem Balkan

Erstellt von BabicaBasca, 16.05.2014, 13:37 Uhr · 516 Antworten · 39.001 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.969
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Sonderbar, dass Bulgaren so schnell reagieren
    Ist ein Archiv-Foto

    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Wir sind immer für Bosnien da.

    Danke für das schöne Foto Alissa.
    Ja die Bulgaren haben tolle ... LKW-Stau-Szenarien

    Turkey to Restore Restrictions for Bulgarian Trucks June 1 - Novinite.com - Sofia News Agency



    (Arbeiter hatte es übrigens herausgefunden)

  2. #452
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ist ein Archiv-Foto



    Ja die Bulgaren haben tolle ... LKW-Stau-Szenarien

    Turkey to Restore Restrictions for Bulgarian Trucks June 1 - Novinite.com - Sofia News Agency



    (Arbeiter hatte es übrigens herausgefunden)
    meine güte was reitest du denn jetzt an dem foto rum......
    kommt mir vor als wenn du eifersüchtig wärst.
    ist doch egal, aber tatsache ist das sie viel hilfe geschickt haben....wofür alle dankbar sind.

    die leidenden menschen sind dankbar für jede hilfe, egal woher sie kommt.

    hier noch ein paar fotos die dzeko mir geschickt hat.......







  3. #453
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.969
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    meine güte was reitest du denn jetzt an dem foto rum......
    kommt mir vor als wenn du eifersüchtig wärst.
    ist doch egal, aber tatsache ist das sie viel hilfe geschickt haben....wofür alle dankbar sind.

    die leidenden menschen sind dankbar für jede hilfe, egal woher sie kommt.

    Ja, aber Falschmeldungen verbreiten um dich besser zu fühlen hilft den Leuten nicht wirklich

  4. #454
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Hochwasserkastrophe auf dem Balkan

    Die wildgewordene Bosna



    Ein unermesslich großer Haufen an dreckigem, stinkigem Müll - Foto: Reuters

    Die Fluten der Bosna haben das Leben in der Kleinstadt Maglaj in Bosnien-Herzegowina völlig verändert – und nun drohen auch noch Seuchen. Eine Reportage.

    ...
    Der Strom fiel aus. Es wurde dunkel. „Das war das Schlimmste“, erzählt Amela K. „Wir konnten nicht mehr sehen, wie weit der Fluss schon zu uns vorgedrungen war.“
    In Maglaj, einer Stadt mit etwa 25 000 Einwohnern in Zentralbosnien, die unterhalb einer alten Festung liegt, starben durch das Hochwasser zwei Menschen. Der Fluss schwappte einfach über die Stadt und flutete Tonnen an Schlamm in die Wohnungen, er schwemmte schweres, dickes Treibholz an, das gegen die Zäune krachte und diese zerstörte. Nur die wunderschöne osmanische Moschee, die etwas höher gelegen auf der anderen Seite des Flusses liegt, konnte das Wasser nicht belangen.


    So sah es am 16. Mai in Maglaj aus


    ...
    Die Geschichte der Hochwasser in Bosnien-Herzegowina ist eine Geschichte darüber, wie die Bosnier in der Not zusammenhalten, wie Bürger sich organisieren, während die Behörden zum Teil versagen. Es ist die Geschichte von Solidarität und Hilfsbereitschaft, die lange in den Erinnerungen der Menschen bleiben wird. Wenn es gut läuft, könnte sie den absurden Polit-Hickhack zwischen serbischen, bosnischen und kroatischen Politikern beenden. Doch noch ist nicht ausgemacht, ob sich die Politik wirklich in diesem Sinne verändert.

    Hochwasserkastrophe auf dem Balkan: Die wildgewordene Bosna - Welt - Tagesspiegel

    Hoffen wir das Beste...

  5. #455
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Schmutz dürfte das kleinere Übel sein. Was ist mit den tausenden Landminen die Gott weiss wohin gespült werden und jederzeit explodieren können...

  6. #456
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Das wir nach 20 Jahren immer noch mehr als 120.000 Landminen haben ...

  7. #457

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Das wir nach 20 Jahren immer noch mehr als 120.000 Landminen haben ...
    Selbst in Kroatien liegen wohl noch 15.000 Minen hab ich gelesen. Erschien mir auch noch recht hoch. Aber wissen tu ichs nicht, mal sehen, wenn ich Zeit habe, ob ich was genaueres finde.

  8. #458
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Bin irgendwie auf dieses Video bei YT gestoßen als ich mir Videos von der aktuellen Lage anschauen wollte. Ist glaube aus Russland.



    Fake oder echt?

  9. #459
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Serbien und BiH kriegen von der EU 65 Millionen Soforthilfe. Kroatien geht leer aus

  10. #460
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Serbien und BiH kriegen von der EU 65 Millionen Soforthilfe. Kroatien geht leer aus
    Hier steht was anderes

    EU izdvojila 65 miliona eura za pomo? BiH i Srbiji

    ​(A koliko je to istina, vidjet cemo)

Ähnliche Themen

  1. Dokus über den Krieg in Kroatien, Bosnien und Serbien(Kosovo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 21:36
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 11:24
  3. Überschwemmungen in Rumänien und Serbien
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 22:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:40
  5. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17