BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 52 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 517

Schwere Überschwemmungen auf dem Balkan

Erstellt von BabicaBasca, 16.05.2014, 13:37 Uhr · 516 Antworten · 39.052 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Kosova und Albanien sollten Solidarität zeigen und einen Hilfsplan erarbeiten wie man den Menschen in Serbien & Bosnien helfen kann.
    Haben die Serben und damals in Albanien geholfen?

  2. #52
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Haben die Serben und damals in Albanien geholfen?
    Bei was haben die Serben in Albanien nicht geholfen ??

    Solidarität heisst das man auch seinem "Feind" hilft denn wenn man sich mit dem "Feind" vergleicht dann ich man eh schon verloren.

  3. #53

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    hoffentlich normalisiert sich schnell die lage dort

  4. #54
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Echt schlimm unten. Mein dorf ist auch betroffen. Allerdings noch nicht so schlimm. Wir sind bei gunja und das ist an der cro-bih grenze...sprich bei der sava
    ...die pro std 10cm wächst und nachts noch mehr!!
    Zupanja, slavonski brod, alles in nem chaos....bosna genauso...boce....zovik, strepci,......katastrophe!!!!!

  5. #55
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183

  6. #56
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Na Kinder, schwimmt ihr noch oder taucht ihr schon?
    Wie erbärmlich bist du denn bitte ?

  7. #57
    Jezersko
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Serbien hat die EU und Russland um Hilfe gebeten. Russen sind da, die EU lässt auf sich warten...
    Österreich hat Serbien am Freitag Hilfe gegen die schweren Überschwemmungen in dem Land angeboten. Ein Sprecher der EU-Kommission sagte, Österreich habe Serbien über den EU-Krisenmechanismus Pumpen mit hoher Kapazität zur Verfügung gestellt. Insgesamt hätten fünf EU-Länder Serbien und Bosnien-Herzegowina Unterstützung im Kampf gegen die aktuelle Flut angeboten, hieß es in Brüssel.
    So habe Serbien bereits Freitagfrüh Angebote aus Deutschland und Bulgarien akzeptiert, die Pumpen Rettungsboote mit Expertenteams umfassen. Auch Slowenien habe Pumpmodule angeboten. Für Bosnien gibt es außerdem Hilfsangebote von Rettungsbooten aus Luxemburg und Slowenien.
    Auch das Österreichische Rote Kreuz beteiligt sich an der Finanzierung weiterer Hilfsgüter. Unterstützt werden die Schwesterorganisationen in Serbien und Bosnien.

    Russland landet medienwirksam mit einem Flieger. Langfristige Hilfe und Unterstützung bei der Beseitigung des Drecks bieten die Nachbarn. Das ist die echte Drecksarbeit, die aber immer erst geschieht, wenn die Kameras weg sind.

    Merk Dir: Wer ist wirklich da, wenn du Hilfe benötigst? Nicht die Verwandten, sonder die Nachbarn! Das ist im Großen, wie im (persönlichen) Kleinen so. Es ist besser mehr Wert auf gute Nachbarschaft, als auf die Verwandtsachaft zu legen.

  8. #58
    Nonqimi
    Lieber werfe ich mein Geld in den Abfalleimer als auch nur einen Cent nach Serbien zu spenden.

  9. #59
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511

    Sand und Steine halten das Wasser nicht auf. Kleine Flussläufe und Bäche führen wegen des starken Regens so viel Wasser mit sich, dass sie als reißende Ströme in die Täler fließen. (Bildquelle: AFP)


    Dabei weichen sie den Boden extrem auf. Vielerorts haben Erdrutsche große Schäden angerichtet - wie hier in Topcic Polje, nahe der bosnischen Stadt Zenica (Bildquelle: AFP)



    Nach dem heftigen Dauerregen über 48 Stunden steht das Wasser so hoch, dass die Bewohner in mehrstöckigen Häusern gefangen sind, bis Rettung naht. In der Stadt Sabac war der Save-Fluss war mit 6,20 Metern mehr als ein Meter über die obere Hochwassermarke gestiegen. (Bildquelle: REUTERS)


    Überschwemmte Gebiete um Obrenovac - eine Luftaufnahme der Polizei. (Bildquelle: AP)


    Die Einwohner von Obrenovac versuchen zu retten, was möglich ist - meist eine vergebliche Aktion. (Bildquelle: AP)


    Auch wenn der Regen inzwischen nachließ, die Pegelstände der Flüsse sind noch immer sehr hoch. Daher bleibt Sicherheit oberstes Gebot. Und das bedeutet weiterhin: überschwemmte Häuser verlassen. (Bildquelle: dpa)


    "Die Stadt ist verschwunden"

    Das Hochwasser hat den Balkan fest im Griff. Bis zu drei Meter stehen die Fluten in Obrenovac. Tausende mussten ihre Häuser verlassen, mehr als 20 starben. In Serbien und Bosnien-Herzegowina ist so viel Regen gefallen wie seit 120 Jahren nicht mehr.
    ...

    Vielerorts in den Katastrophengebieten führten Regenfälle und Überschwemmungen auch zu Erdrutschen. Es waren die heftigsten Niederschläge in Bosnien und Serbien seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 120 Jahren. Ebenfalls betroffen: die Energieversorgung. Rund 95.000 Haushalte mussten ohne Strom auskommen. Der Regen in Bosnien und Serbien hat zwar nachgelassen, aber die Pegelstände der Flüsse sinken bisher kaum. Die Zahl der Todesopfer in beiden Ländern stieg auf mehr als 20.
    Stand: 17.05.2014 17:46 Uhr


    Rekord-Regen und Hochwasser auf dem Balkan | tagesschau.de

    Es ist übrigens scheißegal, welche Nationalität/Religion die Opfer haben: Anständige Menschen helfen allen!!!



  10. #60
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Hilfe aus MKD.






Seite 6 von 52 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dokus über den Krieg in Kroatien, Bosnien und Serbien(Kosovo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 21:36
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 11:24
  3. Überschwemmungen in Rumänien und Serbien
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 22:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:40
  5. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17