BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

SERBEN WERDEN IN MONTENEGO MIT STEINEN BEWORFEN

Erstellt von skenderbegi, 09.10.2006, 17:33 Uhr · 36 Antworten · 1.774 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620

    Re: SERBEN WERDEN IN MONTENEGO MIT STEINEN BEWORFEN

    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Brief Aus Belgrad:
    Falsche Taferln machen sicher

    VON HELMAR DUMBS (Die Presse) 09.10.2006








    S
    chengen-Visa, gefälschte kroatische Nummerntafeln, mittlerweile sogar montenegrinische: In Belgrads Anzeigenblättern wird so manches angeboten, was gut und nützlich ist - aber zumindest illegal. Nun liegen die Vorteile etwa eines Visums in ein Schengen-Land wie Österreich ja auf der Hand - aber wozu braucht's um alles in der Welt nachgemachte Nummerntafeln der Nachbarländer? Dient so was etwa zur Vertuschung eines Verbrechens, um die Polizei auf die falsche Fährte zu locken?


    Ganz im Gegenteil: Es soll zur Verhinderung eines Verbrechens dienen! Mehr als zehn Jahre nach dem Jugoslawien-Krieg wagen sich nämlich immer öfter auch wieder Urlauber aus Serbien an die schöne kroatische Adriaküste. Der Landstrich am Meer ist einfach zu lieblich - gerade für Menschen, die das ganze Jahr über ans trockene serbische Binnenland gefesselt sind.

    Das fand einst auch ein Belgrader Kleinunternehmer und machte sich auf nach Hvar, einer dieser malerischen dalmatinischen Inseln. Sein Fehler: Er tat dies im eigenen Auto mit serbischem Kennzeichen. Als er eines Tages zu seinem Fahrzeug zurückkam, fand er es in denkbar schlechtem Zustand vor: Die Scheiben eingeschlagen, Reifen aufgeschlitzt. Noch dazu waren die Bemühungen der kroatischen Polizei, den Vorfall aufzuklären, angeblich endenwollend.


    Doch aus Schaden wird man offenbar nicht nur klug, sondern auch geschäftstüchtig. Und so war die Idee nicht weit hergeholt, anderen serbischen Kroatien-Reisenden die üble Erfahrung zu ersparen und ihnen quasi eine Art Versicherung zu verkaufen - in Form gefälschter kroatischer Nummerntafeln. Dass der Mann auch noch Blechschmied war, also einschlägig qualifiziert fürs Taferl-Kopieren, sei nur am Rande erwähnt.


    S
    o nahm die Produktion ih ren Lauf; es gibt bereits einige Nachahmer. Üblicherweise werden die Nummerntafeln gemietet: Der ortsübliche Preis für einen Monat beträgt 40 Euro. Klingt nicht allzu viel, ist aber etwa ein Siebentel des serbischen Durchschnittslohns.


    Die kluge Geschäftsidee erfuhr unlängst sogar eine Ausweitung: Der vor kurzem neu entstandene Staat Montenegro kam ins Sortiment. Denn auch der einstige "Bruderstaat", der Belgrad im Frühjahr den Rücken kehrte, ist für serbische Urlauber nicht immer ein sicheres Pflaster. So wurde erst vor kurzem ein serbischer Bus voller Touristen in der Nähe von Podgorica von aufgebrachten Montenegrinern regelrecht gesteinigt.

    Vielleicht denken die findigen Taferl-Fälscher ja auch schon fieberhaft an eine künftig wahrscheinlich angebrachte "Kollektion Kosovo". Wie auch immer: Wer im Eifer des Gefechts darauf vergisst, dass sich am Wagenheck auch noch ein Aufkleber mit den internationalen Landes-Kennbuchstaben für Serbien befindet, dem wird die ganze Nummerntafel-Mimikry nichts nützen. aussenpolitik@diepresse.com

    ja traurige sache würde meinen sogar von den eigenen brüder angegriffen zu werden.und dann machen diese noch geschäfte mit der ANGST die wiederum von ihren eigenen politiker gescchaffen wurde.

    ja hoffe die serbischen bürger werden hier auch so protestieren wie der fall in mitrovica war.mal schauen was kommt oder evtl. kommen ja irgendwelche suspekte ideen....

    wer kann die serben denn noch leiden..................

    nicht mal der eigene bruder



    irgendwie errinert mich serbien an die DDR
    Mal anders gefragt,wer kann denn die Albaner leiden?

    Außerdem weiß man gar nicht,wer und wieso der Bus überhaupt beworfen wurde!

    Und Albanien...erinnert mich irgendwie an ALBANIEN!

  2. #22
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    und zu montenegro..... ich hoffe die serben die nach cg fahren das die mal boykotieren und nach bulgarien griechenland ect.... fahren dan werden die schon sehn was die davon haben...[/quote]

    genau dieses verhalten habe gemeint null einsicht und die eigenen problem durch andere kaschieren es geht um in diesem THREAD-SERBEN IN MONTENEGRO.

    BITTTE MOD. ALLES ANDERE ZU LÖSCHEN SO KANN MAN NICHT DISKUTIEREN SICH UNTERHALTEN WIE AUCH IMMER WIR ES NENNEN WOLLEN. DANKE[/quote]

    es wird garnichts gelöscht solange man nicht gegen die regeln verstösst. albaner arbeiten nicht umsonst sonst hätten die ja da kein auto , keine wohnung oder haus , nichts zu essen.


    ps. es kommt garnicht mal so selten vor das ein albaner da eine griechin abschleppt :wink:[/quote]

    falsch verstanden... sie arbeiten erstmal für die papiere.... danach arbeiten die sicherlich für geld...[/quote]

    UND WAS HAT DAS MIT DEM THEMA ZUTUN?
    NICHTS ODER ?

    WOLLT IHR NICHT NOCHMALS DEN TEXT LESEN BITTE...?
    ES GEHT AUCH UM VISA -FÄLSCHUNGEN -AUTO-KENNZEICHEN.
    DAZU KÖNNTE FRAU&MANN SICH AUCH ÄUSSERN .

  3. #23

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von albaner
    euch serben kann niemand leiden , nichtmal eure brüder . bald kommt bestimmt die nächste nachricht , russen spucken auf serben 8) m euch hasst eben jeder.
    Ja,und die Albaner sind sehr beliebt!

    Man muss hier nur auf die Straße gehen und ein paar Passanten fragen,was sie von Albanern halten...!

    P.S.Da schneiden die Serben aber um einiges besser ab!

    jedenfalls werden wir nicht mit steinen beschossen................
    Das geschieht deshalb nicht,weil andere Menschen eben mehr Kultur haben!

    Außerdem,nur weil ihr nicht mit Steinen beworfen werdet,heißt das noch lange nicht,dass ihr beliebt seid!

  4. #24
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Taulant
    Wenn die Serben schon von Albanern, Kroaten und Montenegrinern mit Steinen beworfen werden, dann fragt man sich wer Schuld ist daran.

    was will man gegen wilde, steinewerfende höhlenbewohner schon machen???

    ja die serben sind schuld, da sie zu wenig durchegriffen haben, in bezug deren erziehung und bildung!! jaaaaaaaaaa wir haben es verstanden - WIR SIND SCHULD!! :wink:

  5. #25

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296
    Zitat Zitat von skenderbegi
    und zu montenegro..... ich hoffe die serben die nach cg fahren das die mal boykotieren und nach bulgarien griechenland ect.... fahren dan werden die schon sehn was die davon haben...
    genau dieses verhalten habe gemeint null einsicht und die eigenen problem durch andere kaschieren es geht um in diesem THREAD-SERBEN IN MONTENEGRO.

    BITTTE MOD. ALLES ANDERE ZU LÖSCHEN SO KANN MAN NICHT DISKUTIEREN SICH UNTERHALTEN WIE AUCH IMMER WIR ES NENNEN WOLLEN. DANKE[/quote]

    es wird garnichts gelöscht solange man nicht gegen die regeln verstösst. albaner arbeiten nicht umsonst sonst hätten die ja da kein auto , keine wohnung oder haus , nichts zu essen.


    ps. es kommt garnicht mal so selten vor das ein albaner da eine griechin abschleppt :wink:[/quote]

    falsch verstanden... sie arbeiten erstmal für die papiere.... danach arbeiten die sicherlich für geld...[/quote]

    UND WAS HAT DAS MIT DEM THEMA ZUTUN?
    NICHTS ODER ?

    WOLLT IHR NICHT NOCHMALS DEN TEXT LESEN BITTE...?
    ES GEHT AUCH UM VISA -FÄLSCHUNGEN -AUTO-KENNZEICHEN.
    DAZU KÖNNTE FRAU&MANN SICH AUCH ÄUSSERN .[/quote]


    SERBEN WERDEN IN MONTENEGO MIT STEINEN BEWORFEN
    dan würde ich mal denn titel ändern

  6. #26
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von albaner
    euch serben kann niemand leiden , nichtmal eure brüder . bald kommt bestimmt die nächste nachricht , russen spucken auf serben 8) m euch hasst eben jeder.
    Ja,und die Albaner sind sehr beliebt!

    Man muss hier nur auf die Straße gehen und ein paar Passanten fragen,was sie von Albanern halten...!

    P.S.Da schneiden die Serben aber um einiges besser ab!
    Die Albaner werden in Nordmontenegro am meisten gehasst, dort werden ihnen Köpfe abgehackt mit der Machete :? Echt übel

  7. #27
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Re: SERBEN WERDEN IN MONTENEGO MIT STEINEN BEWORFEN

    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Brief Aus Belgrad:
    Falsche Taferln machen sicher

    VON HELMAR DUMBS (Die Presse) 09.10.2006








    S
    chengen-Visa, gefälschte kroatische Nummerntafeln, mittlerweile sogar montenegrinische: In Belgrads Anzeigenblättern wird so manches angeboten, was gut und nützlich ist - aber zumindest illegal. Nun liegen die Vorteile etwa eines Visums in ein Schengen-Land wie Österreich ja auf der Hand - aber wozu braucht's um alles in der Welt nachgemachte Nummerntafeln der Nachbarländer? Dient so was etwa zur Vertuschung eines Verbrechens, um die Polizei auf die falsche Fährte zu locken?


    Ganz im Gegenteil: Es soll zur Verhinderung eines Verbrechens dienen! Mehr als zehn Jahre nach dem Jugoslawien-Krieg wagen sich nämlich immer öfter auch wieder Urlauber aus Serbien an die schöne kroatische Adriaküste. Der Landstrich am Meer ist einfach zu lieblich - gerade für Menschen, die das ganze Jahr über ans trockene serbische Binnenland gefesselt sind.

    Das fand einst auch ein Belgrader Kleinunternehmer und machte sich auf nach Hvar, einer dieser malerischen dalmatinischen Inseln. Sein Fehler: Er tat dies im eigenen Auto mit serbischem Kennzeichen. Als er eines Tages zu seinem Fahrzeug zurückkam, fand er es in denkbar schlechtem Zustand vor: Die Scheiben eingeschlagen, Reifen aufgeschlitzt. Noch dazu waren die Bemühungen der kroatischen Polizei, den Vorfall aufzuklären, angeblich endenwollend.


    Doch aus Schaden wird man offenbar nicht nur klug, sondern auch geschäftstüchtig. Und so war die Idee nicht weit hergeholt, anderen serbischen Kroatien-Reisenden die üble Erfahrung zu ersparen und ihnen quasi eine Art Versicherung zu verkaufen - in Form gefälschter kroatischer Nummerntafeln. Dass der Mann auch noch Blechschmied war, also einschlägig qualifiziert fürs Taferl-Kopieren, sei nur am Rande erwähnt.


    S
    o nahm die Produktion ih ren Lauf; es gibt bereits einige Nachahmer. Üblicherweise werden die Nummerntafeln gemietet: Der ortsübliche Preis für einen Monat beträgt 40 Euro. Klingt nicht allzu viel, ist aber etwa ein Siebentel des serbischen Durchschnittslohns.


    Die kluge Geschäftsidee erfuhr unlängst sogar eine Ausweitung: Der vor kurzem neu entstandene Staat Montenegro kam ins Sortiment. Denn auch der einstige "Bruderstaat", der Belgrad im Frühjahr den Rücken kehrte, ist für serbische Urlauber nicht immer ein sicheres Pflaster. So wurde erst vor kurzem ein serbischer Bus voller Touristen in der Nähe von Podgorica von aufgebrachten Montenegrinern regelrecht gesteinigt.

    Vielleicht denken die findigen Taferl-Fälscher ja auch schon fieberhaft an eine künftig wahrscheinlich angebrachte "Kollektion Kosovo". Wie auch immer: Wer im Eifer des Gefechts darauf vergisst, dass sich am Wagenheck auch noch ein Aufkleber mit den internationalen Landes-Kennbuchstaben für Serbien befindet, dem wird die ganze Nummerntafel-Mimikry nichts nützen. aussenpolitik@diepresse.com

    ja traurige sache würde meinen sogar von den eigenen brüder angegriffen zu werden.und dann machen diese noch geschäfte mit der ANGST die wiederum von ihren eigenen politiker gescchaffen wurde.

    ja hoffe die serbischen bürger werden hier auch so protestieren wie der fall in mitrovica war.mal schauen was kommt oder evtl. kommen ja irgendwelche suspekte ideen....

    wer kann die serben denn noch leiden..................

    nicht mal der eigene bruder



    irgendwie errinert mich serbien an die DDR
    Mal anders gefragt,wer kann denn die Albaner leiden?

    Außerdem weiß man gar nicht,wer und wieso der Bus überhaupt beworfen wurde!

    Und Albanien...erinnert mich irgendwie an ALBANIEN!
    also mal ehrlich gesagt du hast immer noch nix verstanden odder?

    und du bist langweiliger als eine schnecke die die strasse überqueren will.

    deine süper frage haben schon deine landesleute doch schon gebracht.
    da wirst doch was anderes gemeines finden um die albaner bloss zustellen.
    aber bitte gib dir mühe ja. danke

  8. #28
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von albaner
    euch serben kann niemand leiden , nichtmal eure brüder . bald kommt bestimmt die nächste nachricht , russen spucken auf serben 8) m euch hasst eben jeder.
    Ja,und die Albaner sind sehr beliebt!

    Man muss hier nur auf die Straße gehen und ein paar Passanten fragen,was sie von Albanern halten...!

    P.S.Da schneiden die Serben aber um einiges besser ab!
    Die Albaner werden in Nordmontenegro am meisten gehasst, dort werden ihnen Köpfe abgehackt mit der Machete :? Echt übel
    und dich hat man wohl zum klassen besten&specher erkoren.

    ja dann kommt ja alles gute mit euch bei euren ausflügen würde sagen.

    müsst einfach schauen das die NR-SCHILDER jeweils für das richtige LAND angebracht sind dann solltet ihr keine probleme haben.

  9. #29
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Gospoda
    Zitat Zitat von skenderbegi
    und zu montenegro..... ich hoffe die serben die nach cg fahren das die mal boykotieren und nach bulgarien griechenland ect.... fahren dan werden die schon sehn was die davon haben...
    genau dieses verhalten habe gemeint null einsicht und die eigenen problem durch andere kaschieren es geht um in diesem THREAD-SERBEN IN MONTENEGRO.

    BITTTE MOD. ALLES ANDERE ZU LÖSCHEN SO KANN MAN NICHT DISKUTIEREN SICH UNTERHALTEN WIE AUCH IMMER WIR ES NENNEN WOLLEN. DANKE
    es wird garnichts gelöscht solange man nicht gegen die regeln verstösst. albaner arbeiten nicht umsonst sonst hätten die ja da kein auto , keine wohnung oder haus , nichts zu essen.


    ps. es kommt garnicht mal so selten vor das ein albaner da eine griechin abschleppt :wink:[/quote]

    falsch verstanden... sie arbeiten erstmal für die papiere.... danach arbeiten die sicherlich für geld...[/quote]

    UND WAS HAT DAS MIT DEM THEMA ZUTUN?
    NICHTS ODER ?

    WOLLT IHR NICHT NOCHMALS DEN TEXT LESEN BITTE...?
    ES GEHT AUCH UM VISA -FÄLSCHUNGEN -AUTO-KENNZEICHEN.
    DAZU KÖNNTE FRAU&MANN SICH AUCH ÄUSSERN .[/quote]


    SERBEN WERDEN IN MONTENEGO MIT STEINEN BEWORFEN
    dan würde ich mal denn titel ändern[/quote]

    hm evtl. hätte können durchaus ja.


    WIE WÄRE DER DEN GEWESEN FALSCHE NR-SCHILDERN MACHEN SERBEN auch nicht SICHERER.....?

  10. #30

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    LoL serben werden in montenegro mit steinen beworfen
    in welchen städten den, ider albanerhochburg ulcin? :P :P

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serben werden manipuliert?
    Von Carinius im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:00
  2. Serben aus Srebrencia werden vertrieben
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 18:39
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 09:57
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 22:43
  5. Anständige Serben werden terrorisiert
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 22:11