BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 96

Serbien droht der Bankrot - Die Industire schwächelt

Erstellt von Mastakilla, 10.03.2009, 19:36 Uhr · 95 Antworten · 5.552 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    da irrst du dich.
    serbien geht den bach runter , kosovo und albanien dagegen entwickeln sich prächtig.
    der tag wird noch kommen wo wir unseren fuß auf den nacken der serben drücken werden, so wie sie es mit uns gemacht.
    Selten so gelacht. Ich glaub ich wander ins Kosovo aus.
    Wir wollen sehen, ob ihr Albaner es vermögt, stärker als wir zu sein. Aber du freust dich ja auf einen neuen Krieg, den du dann von Deutschland aus im TV verfolgen kannst. Armer Irrer.

  2. #62

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Als eine gewaltige Belastung für das Überbrücken der Wirtschaftskrise im Land könnte sich die serbische Kosovo-Politik erweisen. Die Regierung hat sich hinter der Floskel verschanzt, dass Serbien unter gar keinen Umständen die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennen würde. Es gibt aber Anzeichen, dass die USA über den IWF Serbien vor die Wahl stellen würden: Entweder seine von Russland unterstützte Kosovo-Politik zu lockern, oder es gibt kein Geld.

    aha, interessant......

  3. #63

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    mir tun die armen serben leid, schließlich sind nicht alle von ihnen böse
    solltest eigentlich eine Verwarnung kriegen für diesen Beitrag.

    Glaub nicht, dass alle hier blöd sind und deine dumme Einstellung nicht sofort erkennen, auch wenn Du es nicht so direkt zu erkennen gibst.

  4. #64
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    solltest eigentlich eine Verwarnung kriegen für diesen Beitrag.

    Glaub nicht, dass alle hier blöd sind und deine dumme Einstellung nicht sofort erkennen, auch wenn Du es nicht so direkt zu erkennen gibst.
    Er meint das ja nicht Böse, (schließlich sind nicht alle serben Böse) völlig unverständlich gleich verwarnung zu schreien!

  5. #65
    Avatar von Nobla

    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    vll wrd serbien noch die ks-banken um finanzielle hilfe bitten um flüssig zu bleiben.

    das wäre echt peinlich wie die serben
    Jetzt mal im ernst, welche Form von Industrie hat KS um überhaupt in eine Krise zu geraten? Das ganze Land hängt am (Geld-) Tropf der EU und ohne Hilfen aus dem Westen wäre KS bereits einige male bankrott gegangen oder überrannt von Serbien.

    Wenn man seine rosa Kosovo Brille abnimmt dann erkennt man das, also bitte hör auf zu träumen und Dir Illusionen zu machen. Ich bin selber Albaner und nehme mir einfach das Recht Dich aus Deinen Träumen zu reißen.

  6. #66

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    Er meint das ja nicht Böse, (schließlich sind nicht alle serben Böse) völlig unverständlich gleich verwarnung zu schreien!
    Und ob er das meint, auch Du hast es erkannt.

    Ich hoffe das war ironisch von dir gemeint dhjetshi

    mir tun die armen serben leid
    tuen Sie nicht

    schließlich sind nicht alle von ihnen böse
    alle sind böse

    So liest sich das Post an

    Und später noch:

    das wäre echt peinlich wie die serben

  7. #67
    Bloody
    Serbien will deutlich höhere IWF-Kredithilfe- "3 Mrd Euro nötig"


    Belgrad (Reuters) - Serbien bemüht sich beim Internationalen Währungsfonds (IWF) um deutlich höhere Kredithilfen als zunächst vorgesehen.


    Die Belgrader Regierung beantragte Vize-Ministerpräsident Mladjan Dinkic zufolge drei Milliarden Euro und damit eine Milliarde mehr als bisher geplant. Die über zwei Jahre laufenden IWF-Kredite seien wichtig für das Vertrauen der Serben in das gesamte System, sagte Dinkic bei einem Wirtschaftsforum. Der IWF verhandelt seit Montag mit dem finanziell angeschlagenen Balkanstaat, dessen Exporte in der Wirtschaftskrise eingebrochen sind. Die Regierung rechnet mit einem Nullwachstum und einer Verdopplung des Haushaltsdefizits.


    Serbiens um 50 Prozent erhöhte Kreditanfrage zeigt einmal mehr, dass die Wirtschaftskrise die Balkanstaaten härter trifft als zunächst angenommen. Zuvor hatte der IWF bereits anderen ehemals kommunistischen Ländern Osteuropas wie Ungarn, Lettland und der Ukraine mit Krediten unter die Arme gegriffen.


    Serbiens Regierung unter Ministerpräsident Mirko Cvetkovic muss dem IWF einen Sparplan vorlegen, der als Grundlage für jeden neuen Kredit gilt. Bei den Verhandlungen will Serbien die im November abgeschlossene Vereinbarung über 520 Millionen Dollar (rund 400 Millionen Euro) ersetzen. Im Mittelpunkt steht das Bemühen, die Währungsreserven von rund acht Milliarden Euro zu schützen.


    Serbien will deutlich höhere IWF-Kredithilfe- 3 Mrd Euro nötig | Konjunktur | Reuters

  8. #68

  9. #69
    Avatar von Tetova

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    637
    Sie werden den Kosovo schon in nächster Zeit anerkennen MIC_SOKOLI das versichere ich dir!

    Ein Freund von mir fuhr nach Mazedonien über Serbien, zahlte an allen Mautstellen insgesammt 15 euro, vor 1 Monat musste ich noch 28 zahlen! Der Dinar ist extremst gefallen, für Serbien siehts echt düster aus!

  10. #70

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    Serbien will deutlich höhere IWF-Kredithilfe- "3 Mrd Euro nötig"


    Belgrad (Reuters) - Serbien bemüht sich beim Internationalen Währungsfonds (IWF) um deutlich höhere Kredithilfen als zunächst vorgesehen.


    Die Belgrader Regierung beantragte Vize-Ministerpräsident Mladjan Dinkic zufolge drei Milliarden Euro und damit eine Milliarde mehr als bisher geplant. Die über zwei Jahre laufenden IWF-Kredite seien wichtig für das Vertrauen der Serben in das gesamte System, sagte Dinkic bei einem Wirtschaftsforum. Der IWF verhandelt seit Montag mit dem finanziell angeschlagenen Balkanstaat, dessen Exporte in der Wirtschaftskrise eingebrochen sind. Die Regierung rechnet mit einem Nullwachstum und einer Verdopplung des Haushaltsdefizits.


    Serbiens um 50 Prozent erhöhte Kreditanfrage zeigt einmal mehr, dass die Wirtschaftskrise die Balkanstaaten härter trifft als zunächst angenommen. Zuvor hatte der IWF bereits anderen ehemals kommunistischen Ländern Osteuropas wie Ungarn, Lettland und der Ukraine mit Krediten unter die Arme gegriffen.


    Serbiens Regierung unter Ministerpräsident Mirko Cvetkovic muss dem IWF einen Sparplan vorlegen, der als Grundlage für jeden neuen Kredit gilt. Bei den Verhandlungen will Serbien die im November abgeschlossene Vereinbarung über 520 Millionen Dollar (rund 400 Millionen Euro) ersetzen. Im Mittelpunkt steht das Bemühen, die Währungsreserven von rund acht Milliarden Euro zu schützen.


    Serbien will deutlich höhere IWF-Kredithilfe- 3 Mrd Euro nötig | Konjunktur | Reuters
    um den bonzen die taschen voll zu stopfen, mamu li im...

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ungarn droht Serbien mit Blockade
    Von Hakan im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 20:49
  2. Serbien: Kosovo droht mit Krieg
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 386
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 09:30
  3. FIFA droht Serbien mit Punktabzug
    Von Venom1 im Forum Sport
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 12:57
  4. Serbien droht Staatsbankrott
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 23:10
  5. Serbien droht Kosovo mit Totalblockade!!!!
    Von Danik im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 16:22