BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

In Serbien (mittels Online-Brokern) Aktien erwerben?

Erstellt von der lustige Bosniak, 02.01.2016, 11:29 Uhr · 31 Antworten · 3.298 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Mal ehrlich, wer an der Börse zocken will und nicht weiß wie er das macht sollte es lieber lassen

  2. #22
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, wer an der Börse zocken will und nicht weiß wie er das macht sollte es lieber lassen
    wieso?
    das Geld ist doch nicht verloren.
    das Geld haben dann andere.

  3. #23

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    schonmal an einem aktiendepot in der karibik gedacht ?

    ordergebühren sind etwas höher und man muss sich um die steuern selbst kümmern aber sonst nur vorteile

  4. #24
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Sebastian1912 Beitrag anzeigen
    schonmal an einem aktiendepot in der karibik gedacht ?

    ordergebühren sind etwas höher und man muss sich um die steuern selbst kümmern aber sonst nur vorteile
    Na das ist doch eine super Idee

  5. #25
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von der lustige Bosniak Beitrag anzeigen
    Das ist doch in diesem Thread vollkommen irrelevant. Später habe ich noch Zeit mich hier zu verewigen. Bis dahin könnte ich auch für Puselemuckel heißen oder sehe es einfach als Hommage an mein Lieblingsgericht beim Kroaten um die Ecke ;-]
    Du bist aber ein lustiger Bosniak, sobald du deine Antworten hast verschwindest du bestimmt wieder ohne dich vorgestellt zu haben.

  6. #26

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    lustiger Bosniak schon verschwunden ?
    war klar

  7. #27
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.181
    Der lustige Bosniake war ein ernster Serbe.

  8. #28
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Sebastian1912 Beitrag anzeigen
    lustiger Bosniak schon verschwunden ?
    war klar
    Hat Millionen an der Börse gemacht und sich in die Karibik verpisst

  9. #29
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    1.272
    Zitat Zitat von Sebastian1912 Beitrag anzeigen
    lustiger Bosniak schon verschwunden ?
    war klar
    Weiss nicht was ihr alle habt. Er hat eine ziemlich normale Frage gestellt, nämlich ob man sich in Serbien für Online Brokering anmelden kann (nicht, ob man serbische Aktien kaufen kann oder was ihm alles so unterstellt wird). Und das ganze als Wertanlage für ein Kind. Aktien waren in den letzten Jahrzehnten langfristig eine der besten Wertanlagen, wenn man nicht aus Geldnot nach einem Crash raus muss. Genau darum kann das für ein Kind Sinn machen. In 20 Jahren wird das Depot sehr wahrscheinlich einiges mehr Wert sein als heute, selbst wenn ein Crash dazwischen liegt.

  10. #30
    Avatar von der lustige Bosniak

    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    21
    Hallo Zusammen,

    Zitat Zitat von Sebastian1912 Beitrag anzeigen
    lustiger Bosniak schon verschwunden ?
    war klar
    nein, bin noch da. Habe aber offenbar nicht so viel Zeit wie einige andere, hier im Forum zu sein. Egal, weiter im Text.

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    und der typ hier blickt einfach net, daß es banken ausserhalb Serbien gibt, die ordern können.
    die frage ist?
    was will er mit dem müll?
    Wer hier was "net blickt" sei mal dahingestellt, aber das hier...

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    versuch es mal über Österreich
    ich hatte mal vor jahren ein Depot bei der raiffeisenlandesbank Niederösterreich.
    ... war doch eigentlich mal ein Hinweis, der so gar ein bisschen vielversprechend klang. Wobei das...
    und die hatten damals auch die belgrade stock ex.. im programm
    doch eher danach klingt, als wenn doch den Eingangspost nicht vollständig "geblickt" hast, aber zurück zu Deinem Vorschlag:

    Sehr geehrte Bank,

    Ich würde gerne von Serbien aus ein Online-Depot eröffnen und hierfür nicht notwendiger Weise extra nach Österreich reisen. Ich benötige keine Bank-Beratung oder andere Beratung hinsichtlich etwaiger, von Ihrem Hause angebotener Finanzprodukte.

    Aus Deutschland ist mir bekannt, dass die Eröffnung eines Online-Depots mittels eines sog. Post-Ident-Verfahrens möglich ist –leider nur bei einem Wohnsitz in Deutschland.

    1. Gäbe es für Ihr Institut ein entsprechendes Verfahren? Außerdem betreibt Ihre Bank auch Filialen in Serbien selbst.
    2. Wäre dies auch hierüber möglich? (Wohlgemerkt: Einen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Österreich besitze ich nicht, sondern lediglich in Serbien.)
    3. Wenn ja: Wo finde ich ein Preis- Leistungsverzeichnis über Depot- und Orderkosten Ihres Online-Depot-Anbotes?

    Viele Grüße

    Ihr lustiger Bosniak
    Antwort:
    Leider muss ich Sie darüber informieren, dass die Raiffeisenlandesbank NÖ Wien keine Online-Depot Eröffnungen anbieten und wir Verträge auch nur mit persönlichem Termin bzw. Original Unterschriften akzeptieren.
    Also: NEIN, das klappt so natürlich nicht. Genau so wenig wie in D ein Online-Depot eröffnen, hierfür braucht man nun mal bei allen Online-Brokern einen Wohnsitz in DEUTSCHLAND. Ausnahmen sind mir nicht bekannt, lasse mich aber gerne eines besseren belehren!

    Somit ist auch der Vorschlag mir dem Aktiendepot in der Karibik hier wohl eher Unzweckmäßig. Zumindest wenn man dafür extra in die Karibik reisen müsste um hier (genau wie bei der o. g. Bank) einen Vertrag vor Ort abzuschließen, ggf. auch noch mit Wohnsitz für Ort. Ich denke, für die Normalsterblichen sind da einfach die Opportunitätskosten zu hoch ;-]


    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Diese Frage darf man nicht stellen, glaube ich, sonst wird Der lustige Bosniak böse.
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, wer an der Börse zocken will und nicht weiß wie er das macht sollte es lieber lassen
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Der lustige Bosniake war ein ernster Serbe.
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Hat Millionen an der Börse gemacht und sich in die Karibik verpisst
    Kinners...

    ryx7em.jpg

    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Du bist aber ein lustiger Bosniak, sobald du deine Antworten hast verschwindest du bestimmt wieder ohne dich vorgestellt zu haben.
    Aligatori...

    heul leise.jpg

    Zum geforderten Spamfaktor kann ich aber auch leider sowieso nicht so viel beitragen ;-7


    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Weiss nicht was ihr alle habt. Er hat eine ziemlich normale Frage gestellt, nämlich ob man sich in Serbien für Online Brokering anmelden kann (nicht, ob man serbische Aktien kaufen kann oder was ihm alles so unterstellt wird). Und das ganze als Wertanlage für ein Kind. Aktien waren in den letzten Jahrzehnten langfristig eine der besten Wertanlagen, wenn man nicht aus Geldnot nach einem Crash raus muss. Genau darum kann das für ein Kind Sinn machen. In 20 Jahren wird das Depot sehr wahrscheinlich einiges mehr Wert sein als heute, selbst wenn ein Crash dazwischen liegt.
    Ganz genau und danke für diese Klarstellung. Nicht dass ich das verteidigen müsste, aber leider scheint man erst mal gegen ziemlich viel Spam und Unwissen ankämpfen zu müssen, bevor sich (wenn überhaupt) klare Antworten herauskristallisieren.

    -Aktien sind einfach. Lassen Sie sich nicht von Produktinformationsblättern, Beratungsprotokollen, Risikoanalysen und Ähnliches verwirren und verunsichern – es geht im Grunde immer um eine Kleinstbeteiligung an einem Unternehmen. -Aktien sind Sachwert-Investments, die größtmöglich vor Inflationsgefahren schützen. Denn durch den Aktienbesitz werden Sie als Anleger zum Teilhaber, Ihnen gehört somit auch ein Anteil am Sachvermögen des Unternehmens – also an den Immobilien, Maschinen, dem Fuhrpark, den Patenten.
    -Als Aktionär sind Sie Miteigentümer und können daher an Entscheidungen mitwirken. Sie haben ein Recht auf ausreichende und aktuelle Informationen.
    -Aktien bieten Chancen auf Kursgewinne und eine Art Verzinsung durch Dividenden – auf lange Sicht schlagen Aktien festverzinsliche Papiere.
    -Investitionen in Aktien schaffen reale und/oder ideelle Werte.
    -Aktien sind so vielfältig wie keine andere Anlageform und bieten die Möglichkeiten breiter Diversifizierung nach Branchen, Ländern, großen und kleinen Unternehmen.
    -Keine andere Anlageform ist so transparent, es kann auf die Sekunde genau der Preis für die Aktie abgelesen werden.
    -Über keine andere Anlageform gibt es so viele Informationen.
    -Aktien können jederzeit verkauft und gekauft werden.
    -Beim Ordern von Aktien können Sicherheitsmechanismen gegen Verluste und für Gewinnmitnahmen eingebaut werden.
    Zitiert nach denen hier

    Aktienhandel, Börse, Investments direkt gleichzusetzen mit "Zocken", "Casino" und "Karibik" zeugt einfach nur von Unwissenheit und Uninformiertheit.

    Also,

    wenn man keine AHnung hat2.jpg

    Viele Grüße

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OSCE Preis für die toleranteste Stadt in Serbien-Montenegro
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2004, 16:29
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 16:32
  3. American Football in Serbien
    Von Partibrejker im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 15:14