BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Serbiens Präsident Boris Tadic muss sein Kabinett schrumpfen

Erstellt von ooops, 22.02.2009, 00:27 Uhr · 3 Antworten · 796 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Serbiens Präsident Boris Tadic muss sein Kabinett schrumpfen

    21.02.2009
    Weniger Ministerien Finanzkrise lässt serbische Regierung schrumpfen

    Die serbische Regierung muss die Zahl ihrer Ministerien deutlich verkleinern. Hintergrund sind die Belastungen durch die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise, die auch in Serbien eine tiefe Rezession verursacht hat.

    Serbiens Präsident Boris Tadic muss sein Kabinett verkleinern. Quelle: Reuters

    HB BELGRAD. Ab April werde es einige der heute 24 Ministerien und vier Ämter eines Vizeregierungschefs nicht mehr geben, berichtete die Belgrader Zeitung "Blic" am Samstag unter Berufung auf Pläne der DS-Partei von Staatschef Boris Tadic. Der Regierungsapparat habe sich seit 2001 auf heute 28000 Beschäftigte vervierfacht, schrieb das Blatt weiter. Mit gut der Hälfte der Ministerien könne ein Staat von der Größe Serbiens auskommen.
    Die serbische Wirtschaft war zu Jahresbeginn in eine tiefe Rezession gerutscht. Die Nationalbank hatte 58 000 Betrieben wegen Überschuldung die Konten blockiert. Die Steuereinnahmen im Januar waren um ein Fünftel eingebrochen. Der Staat benötigt dringend zusätzliche Gelder, um das riesige Handelsbilanzdefizit zu decken und die stark fallende heimische Dinar-Währung zu stützen. Die Regierung will daher vom Internationalen Währungsfonds (IWF) 2,5 Mrd. Dollar zusätzliche Kredite. Von der EU sollen 400 Mio. Euro kommen.




    Finanzkrise lässt serbische Regierung schrumpfen - Politik - International - Handelsblatt.com

  2. #2
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    21.02.2009
    Weniger Ministerien Finanzkrise lässt serbische Regierung schrumpfen

    Die serbische Regierung muss die Zahl ihrer Ministerien deutlich verkleinern. Hintergrund sind die Belastungen durch die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise, die auch in Serbien eine tiefe Rezession verursacht hat.

    Serbiens Präsident Boris Tadic muss sein Kabinett verkleinern. Quelle: Reuters

    HB BELGRAD. Ab April werde es einige der heute 24 Ministerien und vier Ämter eines Vizeregierungschefs nicht mehr geben, berichtete die Belgrader Zeitung "Blic" am Samstag unter Berufung auf Pläne der DS-Partei von Staatschef Boris Tadic. Der Regierungsapparat habe sich seit 2001 auf heute 28000 Beschäftigte vervierfacht, schrieb das Blatt weiter. Mit gut der Hälfte der Ministerien könne ein Staat von der Größe Serbiens auskommen.
    Die serbische Wirtschaft war zu Jahresbeginn in eine tiefe Rezession gerutscht. Die Nationalbank hatte 58 000 Betrieben wegen Überschuldung die Konten blockiert. Die Steuereinnahmen im Januar waren um ein Fünftel eingebrochen. Der Staat benötigt dringend zusätzliche Gelder, um das riesige Handelsbilanzdefizit zu decken und die stark fallende heimische Dinar-Währung zu stützen. Die Regierung will daher vom Internationalen Währungsfonds (IWF) 2,5 Mrd. Dollar zusätzliche Kredite. Von der EU sollen 400 Mio. Euro kommen.




    Finanzkrise lässt serbische Regierung schrumpfen - Politik - International - Handelsblatt.com
    bin gespannt wie sich die finanzkrise weltweit (auch politisch) auswirken wird. finde es aber sinnvoll überflüssige politiker sogenannte sesselpupser rauszukürzen.

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    21.02.2009
    Weniger Ministerien Finanzkrise lässt serbische Regierung schrumpfen

    Die serbische Regierung muss die Zahl ihrer Ministerien deutlich verkleinern. Hintergrund sind die Belastungen durch die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise, die auch in Serbien eine tiefe Rezession verursacht hat.

    Serbiens Präsident Boris Tadic muss sein Kabinett verkleinern. Quelle: Reuters

    HB BELGRAD. Ab April werde es einige der heute 24 Ministerien und vier Ämter eines Vizeregierungschefs nicht mehr geben, berichtete die Belgrader Zeitung "Blic" am Samstag unter Berufung auf Pläne der DS-Partei von Staatschef Boris Tadic. Der Regierungsapparat habe sich seit 2001 auf heute 28000 Beschäftigte vervierfacht, schrieb das Blatt weiter. Mit gut der Hälfte der Ministerien könne ein Staat von der Größe Serbiens auskommen.
    Die serbische Wirtschaft war zu Jahresbeginn in eine tiefe Rezession gerutscht. Die Nationalbank hatte 58 000 Betrieben wegen Überschuldung die Konten blockiert. Die Steuereinnahmen im Januar waren um ein Fünftel eingebrochen. Der Staat benötigt dringend zusätzliche Gelder, um das riesige Handelsbilanzdefizit zu decken und die stark fallende heimische Dinar-Währung zu stützen. Die Regierung will daher vom Internationalen Währungsfonds (IWF) 2,5 Mrd. Dollar zusätzliche Kredite. Von der EU sollen 400 Mio. Euro kommen.




    Finanzkrise lässt serbische Regierung schrumpfen - Politik - International - Handelsblatt.com
    Aja, wenns nötig ist, dann sollen die das machen. Schafft auch unnötige Ämter weg

  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    das sinnvollste dabei wäre den "Kosovo-Minister" abzuschaffen denn er tut nixxi
    wäre besser wenn er sich der Kosovarischen Regierung und "Minderheiten-Minister" würde, hätte bestimmt einen besseren Lohn und mit Korruption könnte er auch nochmal viel mehr profitieren

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 16:23
  2. Der serbische Präsident Boris Tadic zu Besuch in Vukovar
    Von Hrvatska im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 20:12
  3. Tadic Neuer Präsident Serbiens!
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 13:13
  4. Putin trifft sich mit Serbiens Präsident Tadic
    Von siberia-pride im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 17:38